Webdesigner erhalten mehr Platz auf dem Bildschirm

Internet & Webdienste Wer eine eigene Website betreibt oder erstellen will, muss beachten, dass möglichst viele Anwender das "volle Programm" angezeigt bekommen können. Wer die Abmaße seines Angebots nicht den Bedürfnissen der Besucher anpasst, muss damit rechnen, dass die Nutzerzahlen schnell fallen. Bisher mussten Webdesigner ihre Konzepte meist an eine Bildschirmauflösung von 800x600 Pixeln anpassen, doch nach und nach kommen Monitore mit dieser Auflösung aus der Mode. Mit der wachsenden Verbreitung von LCD-Bildschirmen steigt auch die von den meisten Anwendern genutzt Auflösung.

Nach Angaben der Marktforscher der Firma OneStat, die mehrere Millionen Internet-Seiten überwachen, ist mittlerweile eine Auflösung von 1024x768 Bildpunkten zum Quasi-Standard geworden. Immerhin 55,34 Prozent aller Surfer sind mit dieser Einstellung im weltweiten Netz unterwegs. Mit 800x600 Pixeln surfen hingegen nur noch 8,18 Prozent der Nutzer.

Auf Platz zwei folgt bereits die bei 19-Zoll-Displays übliche Auflösung von 1280x1024 Pixeln mit 17,23 Prozent. Die bei zahlreichen Wide-Screen-Notebooks genutzte Auflösung von 1280x800 Pixeln belegt noch vor dem bisherigen Standard 800x600 den dritten "Rang". Webdesigner dürfte diese Entwicklung freuen, steht ihnen doch jetzt wesentlich mehr Bildschirmfläche zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:35 Uhr Lötkolben Set, 100W LED Lötkolben mit Einstellbare und Verriegelte Temperaturen 180?-500, Euro mit ON/OFF, 10g Lötdraht, 5 Lötspitzen, Lötkolbenständer, Lötset für Reparatur des SchensLötkolben Set, 100W LED Lötkolben mit Einstellbare und Verriegelte Temperaturen 180?-500, Euro mit ON/OFF, 10g Lötdraht, 5 Lötspitzen, Lötkolbenständer, Lötset für Reparatur des Schens
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
17,99
Blitzangebot-Preis
16,19
Ersparnis zu Amazon 10% oder 1,79
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!