China: Gerichtsurteile fällt ein Computerprogramm

In der Provinz Shandong in Ostchina wurden mehr als 1000 Gerichtsurteile mit Hilfe des Computers gefällt. Die Software enthält Gesetze und deren Interpretierungen, so dass es den Richtern bei der Entscheidungsfällung helfen kann. Es soll zu einer Standardisierung der Urteile führen. "Niemand hat Berufung eingelegt", berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Am Freitag ging das zweijährige Versuchsprojekt zu Ende. Dabei stellte man fest, dass sich die neu entwickelte Software bewährt hat. Der Richter gibt die Details zu einem Fall ein und der Computer spuckt anschließend einen Vorschlag aus, wie die Strafe ausfallen soll.

"Computer ohne Gefühle und Bedürfnisse sind bei ihren Entscheidungen unbeeinflusst von äußeren Faktoren", sagte Zhang Baosheng von der Rechtsuniversität Chinas. Experten kritisierten dieses Projekt aber auch, da ein Urteil nur mit sehr viel Rechtswissen und praktischer Erfahrung gefällt werden kann. "Deswegen kann nur Entscheidungen von Richtern vertraut werden."
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:50 Uhr Mini-Kamera 1080P Tragbare Kleine Überwachungskameras 10000mAh Kamera mit Nachtsicht Bewegungserkennung Nanny-Videokamera Schwerkraftsensor Loop-Aufnahme (32 GB integriert)Mini-Kamera 1080P Tragbare Kleine Überwachungskameras 10000mAh Kamera mit Nachtsicht Bewegungserkennung Nanny-Videokamera Schwerkraftsensor Loop-Aufnahme (32 GB integriert)
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
59,99
Blitzangebot-Preis
50,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!