Samsung Galaxy S23: Das sind die offiziellen Zubehör-Cover (Update)

Samsung will in ungefähr zwei Wochen die neue Galaxy S23-Serie vorstellen und damit seine neue Serie von Flaggschiff-Smartphones auf den Markt bringen. Nachdem kürzlich bereits zahllose Bilder der Geräte aufgetaucht waren, liegen jetzt auch offizielle Bilder der Cover dafür vor. Update 25.01.23 23:00 Uhr: Mittlerweile liegen uns auch zu einigen weiteren Covern offizielle Bilder vor, darunter auch das Frame Cover mit austauschbaren Einlagen, das Standing-Cover mit Ring und die Cover mit Halteriemen sowie die offiziellen Bildschirmfolien. Wir haben unsere Galerie mit den neuen Bildern ergänzt.

Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör

Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör

Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör

Wie üblich will Samsung rund um die Galaxy S23-Serie wieder allerhand verschiedene Hüllen anbieten, die auch erneut in diversen Farben zu haben sein werden. Dazu gehören auch im Fall des Galaxy S23, Galaxy S23 Plus und des Galaxy S23 Ultra natürlich die typischen Smart View Cover mit einem Deckel, in dem ein Sichtfenster integriert ist, um bestimmte Informationen auch in geschlossenem Zustand ablesen zu können. Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 mit Wallet Cover Außerdem bringt Samsung auch wieder einige "ganz normale" Cover auf den Markt, darunter Silikon- und Clear-Cover, die jeweils aus weichem Kunststoff oder transparentem TPU gefertigt werden. Hinzu gesellen sich auch noch Leder-Cover, die mit einem Kunstledermaterial für eine sehr angenehme Haptik sorgen sollen.

Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör
Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör
Samsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: ZubehörSamsung Galaxy S23 Serie: Zubehör

Kein Gewackel mehr

Die Bilder zeigen, wie sich das geänderte Design der S23-Smartphones ohne einen "Kamera-Buckel" auf der Rückseite positiv auswirkt. Verfrachtet man die Geräte in ihre Hüllen, schließt die äußere Oberfläche mit den inselförmig aus dem Gehäuse ragenden Kameras entweder bündig ab oder steht sogar leicht über. Dadurch liegen die Geräte zumindest bei Verwendung einer der offiziellen Hüllen vollkommen flach und wackelfrei auf, wenn man sie auf einen Tisch legt.

Noch liegen uns zwar keine Bilder vor, doch sind laut Händlerangaben auch noch weitere Cover-Varianten für die Smartphones der Galaxy S23-Reihe zu erwarten. Dazu gehören Silicone-Cover mit einer Griffschnalle auf der Rückseite ebenso wie sogenannte Frame-Cases, bei denen ein Stoßschutzrahmen mit einer Einlage kombiniert wird.

Neu im Programm sind auch das "Standing-Case mit Ring-Griff" und ein Rugged-Case, das nach militärischen Standards auf seine Wiederstandfähigkeit gegen Stürze getestet wurde. Anscheinend verzichtet der Hersteller in diesem Jahr auf das Rugged-Standing-Case, bei dem man eine dickere Hülle mit einem praktischen Ständer kombinierte.

Siehe auch:

Smartphone, Samsung, Leak, Galaxy, Samsung Galaxy, Cover, Case, Rugged, Hülle, Samsung Galaxy S23 Ultra, Samsung Galaxy S23, Samsung Galaxy S23+, Samsung Galaxy S23 Plus, S23, Leder, Cases, Leather Smartphone, Samsung, Leak, Galaxy, Samsung Galaxy, Cover, Case, Rugged, Hülle, Samsung Galaxy S23 Ultra, Samsung Galaxy S23, Samsung Galaxy S23+, Samsung Galaxy S23 Plus, S23, Leder, Cases, Leather Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!