Bill Gates verrät, was er bei Microsoft aus heutiger Sicht bereut

Zwischen Bill Gates und Reddit besteht schon seit vielen Jahren eine große Liebe, der Microsoft-Co-Gründer stellt sich auch regelmäßig Ask me Anything (AMA)-Sessions. Nun war es zum bereits elften Mal so weit und auch jetzt war es höchst interessant, was Gates zu sagen hatte. Bill Gates und Reddit ist eine durchaus ungewöhnliche Liebesgeschichte, Fakt ist aber, dass der 67-Jährige über die Social-Media-Plattform Humor und Selbstironie entdecken oder präsentieren konnte. So hat der langjährige Microsoft-CEO dort immer wieder Videos veröffentlicht, in denen er sich höchst unterhaltsam präsentierte. Er spielt auf Reddit auch bereits Secret Santa oder zeigte dort ein Foto, in dem er viele Jahre später eine Aufnahme von 1973 nachstellte.

Gestern stellte er sich zum bereits elften Mal einer AMA-Session und sprach dort über Themen wie KIs, die Klimakrise, Microsoft und sogar die TV-Serie White Lotus (via GeekWire). Künstliche Intelligenzen standen ganz oben auf der Liste, hier kam unter anderem auch der Text-Generator ChatGPT zu Sprache.

KIs sind das große Ding

Grundsätzlich zeigte sich Gates sehr beeindruckt von den neuesten KIs: "Ich bin ziemlich beeindruckt von der Geschwindigkeit, mit der sich diese KIs verbessern. Ich denke, sie werden eine große Auswirkung haben. Wenn man es im Kontext der Gates-Stiftung betrachtet, wollen wir Nachhilfelehrer haben, die Kindern helfen, Mathematik zu lernen und interessiert zu bleiben. Wir wollen medizinische Hilfe für Menschen in Afrika, die keinen Zugang zu einem Arzt haben. Ich arbeite immer noch ein wenig mit Microsoft zusammen und verfolge diese Entwicklung sehr genau."


Besonders beeindruckt ist er von ChatGPT, in das Microsoft auch verstärkt investiert: "Es gibt einen Vorgeschmack auf das, was kommen wird. Ich bin beeindruckt von diesem ganzen Ansatz und dem Innovationstempo." KIs hält er auch für die revolutionäre Technologie dieser Tage: "KI ist das große Ding. Ich glaube nicht, dass das Web3 so groß oder dass das Metaverse-Zeug allein revolutionär ist, aber KI ist ziemlich revolutionär."

Mit Microsoft ist er auch noch intensiv in Kontakt, zumindest in manchen Bereichen: "Microsoft bezieht mich in einige der Forschungs- und Produktpläne ein. Ich arbeite wirklich gerne mit Satya [Nadella] und seinen Teams zusammen. Ich bin allerdings nicht auf dem neuesten Stand, was die Hardware-Roadmap angeht."

Er gab auch Fehler zu bzw. wurde gefragt, was er aus heutiger Sicht anders gemacht hätte: "Ich war bis 2000 CEO. Ich weiß jetzt sicherlich vieles, was ich damals nicht wusste. Zwei Bereiche, die ich ändern würde, wären unsere Arbeit an mobilen Betriebssystemen (Android hat gewonnen) und der Versuch, den Kartellrechtsstreit früher beizulegen."

Siehe auch:

Bill Gates, Gates, William Henry Gates Bill Gates, Gates, William Henry Gates
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Microsofts Aktienkurs
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:10 Uhr Hoto Laser Entfernungsmesser Bluetooth, Entfernungsmesser mit Oled Hintergrundbeleuchtung M/In/Ft, Messbereich: 30M, Type-C Aufladbar Lasermessgerät, 2 Messmodi, ± 2 mm GenauigkeitHoto Laser Entfernungsmesser Bluetooth, Entfernungsmesser mit Oled Hintergrundbeleuchtung M/In/Ft, Messbereich: 30M, Type-C Aufladbar Lasermessgerät, 2 Messmodi, ± 2 mm Genauigkeit
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
46,57
Ersparnis zu Amazon 33% oder 23,41
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!