Xbox: Microsoft kündigt Preiserhöhung für neue AAA-Spiele ab 2023 an

Die Konsolen selbst bleiben preislich unverändert, doch bei den Spielen dreht Microsoft angesichts steigender Kosten an der Preisschraube. Ab Anfang 2023 sollen Premium-Titel wie Forza Motorsport, Redfall und Starfield eine Preiserhöhung erfahren. Wie hoch die Preisänderung in Deutschland ausfällt, ist noch offen. Wie Microsoft jetzt laut IGN angekündigt hat, schließt man sich mit der Xbox-Sparte einer Reihe anderer großer Spiele-Publisher an und erhöht die Preise. Bisher wurde der Schritt nur für die USA konkret angekündigt. Neue AAA-Titel aus Microsofts eigener Entwicklung sollen dort ab 2023 nicht mehr zum Preis von 59,99, sondern für 69,99 US-Dollar in den Markt starten.

Xbox-Team hält höhere Preise für gerechtfertigt

Die erhöhten Preise würden den Inhalt, das Ausmaß und die technische Komplexität der Titel widerspiegeln, so ein Vertreter von Microsoft gegenüber IGN. Gleichzeitig wies man darauf hin, dass auch die kommenden neuen Titel aus den Entwickler-Studios der Xbox-Sparte direkt zum Marktstart über das Abonnement-System Game Pass zur Verfügung stehen sollen.


Ob und wie stark sich die Preise auch in Europa und damit ebenfalls in Deutschland ändern sollen, ist derzeit noch unklar. Die "regionalen Preise" könnten unterschiedlich ausfallen, betonte Microsofts Xbox-Team in diesem Zusammenhang, wollte sich aber noch nicht zu eventuell geplanten Preisänderungen hierzulande äußern.

Viele Spieleanbieter haben jüngst ihre Preise erhöht, darunter neben Firmen wie Ubisoft und Take-Two auch der konkurrierende Spielkonsolenhersteller Sony, welcher auch die Preise seiner Hardware erhöht hat. Microsoft hielt hingegen bis zuletzt an den offiziellen Preisempfehlungen der Xbox Series S und Xbox Series X fest.

Xbox-Chef Phil Spencer hatte im September zwar erklärt, dass man keine Pläne für Preiserhöhungen habe, im Oktober aber deutlich gemacht, dass die Preise letztlich auch bei Microsoft nicht dauerhaft gehalten werden könnten. Früher oder später werde man einige der Preise für bestimmte Dinge anheben müssen, hieß es damals. Siehe auch:

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Spielekonsolen, Xbox Series X, Xbox Series S, Microsoft Xbox Series X, Microsoft Xbox Series S, Xbox Konsole, Xbox 2020, Xbox Series X vs Series S, X vs S Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Spielekonsolen, Xbox Series X, Xbox Series S, Microsoft Xbox Series X, Microsoft Xbox Series S, Xbox Konsole, Xbox 2020, Xbox Series X vs Series S, X vs S
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!