LockBit: Russisch-kanadischer Ransomware-Operator festgenommen

Nach jahrelangen Ermittlungen konnten amerikanische Behörden einen Operator der LockBit-Gruppe verhaften. Der russisch-kanadische Bürger Mikhail Vasiliev wurde in Kanada festgenommen und könnte demnächst in die Vereinigten Staaten ausgeliefert werden. Bei LockBit handelt es sich um eine Hackergruppe, die für zahlreiche Cyberangriffe auf verschiedene Unternehmen verantwortlich ist. Die Erpresser setzen Ransomware ein, um Firmen mit Lösegeldforderungen konfrontieren zu können. Erst vor einer Woche wurde bekannt, dass die Bande den multinationalen Autokonzern Continental ins Visier genommen hat. LockBit soll Zugriff auf das interne Unternehmensnetzwerk erlangt und Daten entwendet haben. Dem US-amerikanischen Justizministerium zufolge haben die Drahtzieher hinter LockBit etwa 1000 Opfern geschadet und Forderungen in Höhe von 100 Millionen Dollar gestellt. Infografik Hacking & Cyberkriminalität: Die größten Datendiebstähle der WeltHacking & Cyberkriminalität: Die größten Datendiebstähle der Welt

Bis zu fünf Jahre Gefängnis möglich

Ein verantwortlicher Operator konnte in Kanada verhaftet werden. Nach langen Ermittlungen, die vor zweieinhalb Jahren begonnen haben sollen, wurde der 33-jährige Mikhail Vasiliev festgenommen. Er soll in die USA ausgeliefert und dort wegen einer "Verschwörung zur absichtlichen Zerstörung geschützter Computer" angeklagt werden. Sollte er für schuldig befunden und verurteilt werden, dürfte ihn eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren erwarten. Zudem könnte ein Bundesrichter eine empfindliche Geldstrafe gegen den russischen und kanadischen Staatsbürger verhängen.

Trotz des Ermittlungserfolgs ist allerdings davon auszugehen, dass die LockBit-Gruppe weiterhin aktiv bleibt. Da Mikhail Vasiliev schon am 26. Oktober festgesetzt wurde, dürfte er mit dem in jüngster Vergangenheit erfolgten Angriff auf Continental nichts mehr zu tun gehabt haben. Das US-Justizministerium wertet die Verhaftung dennoch als Erfolg. Lisa O. Monaco, die stellvertretende Generalstaatsanwältin, betont, dass Ransomware-Akteure die Festnahme als Warnung verstehen sollten. Die Behörde sei entschlossen, mit Partnern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten und internationale Cyberbedrohungen zu zerschlagen.

Siehe auch: Kriminalität, Stockfotos, Erpressung, Gewalt, Crime, Haft, Recht und Ordnung, Gefängnis, Mord, Zelle, Orange, Hände, Verurteilt, Verurteilung, Raub, Gerichtsurteil, Dieb, Gerichtsverfahren, Raubüberfall, Einbrecher, Gefährlich, Verbrecher, Bösewicht, Schurke, Kriminell, Handschellen, Gefängniszelle, Gitter, Stäbe, Eingesperrt, Einsperrung, Jail, Haftanstalt, Absitzen, Brummen Kriminalität, Stockfotos, Erpressung, Gewalt, Crime, Haft, Recht und Ordnung, Gefängnis, Mord, Zelle, Orange, Hände, Verurteilt, Verurteilung, Raub, Gerichtsurteil, Dieb, Gerichtsverfahren, Raubüberfall, Einbrecher, Gefährlich, Verbrecher, Bösewicht, Schurke, Kriminell, Handschellen, Gefängniszelle, Gitter, Stäbe, Eingesperrt, Einsperrung, Jail, Haftanstalt, Absitzen, Brummen
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!