DJI Mavic 3 Classic Leak: Neue Drohne mit Hasselblad-Kamera

Der chinesische Drohnenspezialist DJI steht kurz vor der Einführung der DJI Mavic 3 Classic, mit der man eine Alternative zum normalen Modell und der teuren Cine-Variante anbieten will. Die Classic-Variante senkt die Kosten durch den Wegfall einer Kamera. Die DJI Mavic 3 Classic ist im Grunde, zumindest laut Datenblatt, zu fast 100 Prozent identisch zur normalen DJI Mavic 3. Es gibt jedoch einen sehr entscheidenden Unterschied, der für die meisten Kunden dafür sorgen könnte, dass die Classic-Version dank eines niedrigeren Preises für sie erschwinglicher wird. DJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 Classic

Telekamera fällt aus Kostengründen weg

Statt wie bei der Mavic 3 und der Mavic 3 Cine gleich zwei vom schwedischen Kameraspezialisten Hasselblad optimierte Kameras zu verbauen, integriert DJI bei der Mavic 3 Classic nur den aus den anderen beiden Modellen bekannten 20-Megapixel-Sensor der Hauptkamera. Die zusätzliche Telekamera hat man hier also schlichtweg gestrichen.

DJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 Classic
DJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 Classic
DJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 Classic

Es handelt sich nach wie vor um einen leistungsfähigen 20-Megapixel-Kamerasensor mit einem 84 Grad breiten Sichtfeld, einem Brennweitenäquivalent von 24 Millimetern und einer f/2.8-11-Blende. Der Sensor kann ab einem Meter Abstand vom Motiv der Aufnahme scharf stellen und liefert eine maximale Fotoauflösung von 5280 x 3956 Pixel. DJI Mavic 3 ClassicDJI Mavic 3 Classic: Kompaktes Kraftpaket Es handelt sich um einen großen Four-Thirds-Sensor, mit dem man in der Lage ist, 5.1K-Videos mit bis zu 50 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. 4K-Videos sind mit maximal 120 Bildern pro Sekunde möglich, während bei Full-HD-Auflösung bis zu 200 FPS erreicht werden. Die ISO wird mit 100 bis 6400 angegeben und es gibt einen digitalen Zoom mit maximal dreifacher Vergrößerung.

Die DJI Mavic 3 Classic besitzt den gleichen 77-Wattstunden-Akku wie die beiden Schwestermodelle, womit eine maximale Flugdauer von 46 Minuten erreicht werden soll. Die Steiggeschwindigkeit wird wie bei den anderen Modellen mit bis zu acht Metern pro Sekunde angegeben. Mit dem mitgelieferten DJI RC Controller werden bis zu acht Kilometer Funkreichweite geboten. Der einzige weitere Unterschied im Datenblatt ist, abgesehen von der gestrichenen Telekamera, das um fünf Gramm reduzierte Gewicht, das DJI mit 895 Gramm angibt.

DJI will die Mavic 3 Classic in einer Reihe verschiedener Varianten anbieten. Geplant sind neben den üblichen Standard-Paketen aus der Drohne mit begrenztem Zubehör, dem Bundle mit der beigelegten RC-Fernbedienung sowie dem Fly More Bundle mit diversem Zubehör auch eine Variante, bei der die Drohne ohne Fernbedienung und jegliches Zubehör vertrieben wird. Zum Preis liegen uns leider noch keine Angaben vor.

Technische Daten für die DJI Mavic 3 Classic-Drohne
Flugdaten Auf- und Abstiegsgeschwindigkeit 8/6 m/s, Windwiderstandsfähigkeit: 12 m/s, Höhe über NN 6000 m, Heimkehrfunktion, max. Temperatur 40 °C, Reichweite 8 km, Funkfrequenzen 2,4 und 5,8 GHz
Kamera 20-MP-Sensor, 4/3 CMOS, Videoauflösung 5,1k, Lichtempfindlichkeit 100-6400, Brennweite 24 mm, digitaler Zoom 3x, Verschlussgeschwindigkeit 8-1/8000 s, Sichtfeld 84°, Äquivalente Brennweite 24 mm, Blende f/2.8 bis f/11, Fokus 1 m bis ∞
Speicher 8 GB, erweiterbar per MicroSD-Karte
Verbindungen Mikro-USB, GPS
Besonderes Nachtmodus, Omnidirektionales duales Sichtsystem, Infrarotsensor, motorisierte 3-Achsen-Stabilisierung, DJI RC-N1 Fernsteuerung
Akku Drohne: LiPo 4S (15.4 V / 77 Wh), 5000 mAh, 46 Minuten Laufzeit
Maße 283 x 347,5 x 107,7 mm
Gewicht 895 Gramm

Siehe auch:

Drohne, DJI, Drone, Mavic, DJI Drohnen, DJI Mavic 3 Classic Drohne, DJI, Drone, Mavic, DJI Drohnen, DJI Mavic 3 Classic DJI
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!