Neue Sanktionen wirken: kein China-Speicher in Apples neuen iPhones

Die US-Regierung hat jüngst ihre Exportregelungen für Hightech-Systeme zur Chipfertigung erneut verschärft. Dies zeigt jetzt erste Wirkung, denn Apple hat offenbar Pläne gestoppt, die die Verwendung von Speichermodulen eines chinesischen Herstellers vorsahen. Wie der japanische Wirtschaftsdienst Nikkei Asia berichtet, will Apple jetzt vorerst darauf verzichten, in bestimmten Produkten Speichermodule des chinesischen Herstellers Yangtze Memory Technologies (YMTC) zu verbauen. Hintergrund sind die in der letzten Woche von den US-Behörden verhängten neuen Exportbeschränkungen, die den Verkauf von fertigen Produkten und Anlagen nach China begrenzen, wenn diese mithilfe von US-Technologien entwickelt oder produziert wurden.

Speicher von YMTC war sogar schon von Apple für das iPhone zertifiziert

Apple hatte dem Bericht zufolge schon die Prüfung der Produkte von YMTC nach seinen rigorosen internen Anforderungen abgeschlossen und stand kurz davor, den Speicher des chinesischen Herstellers in ersten Geräten einzusetzen. Es ging darum, 3D-NAND-Flash-Speicher zu verbauen, der die aktuelle 128-Layer-Ebene nutzt. YMTC ist aktuell der einzige chinesische Chiphersteller, der derartigen Speicher liefern kann, auch wenn man damit noch immer ein oder zwei Generationen hinter Samsung oder Micron hängt.


Angeblich war die Testung durch Apple schon vor Beginn der Massenfertigung der neuen iPhone-14-Modelle abgeschlossen, so eine der Quellen von Nikkei Asia. Apple wollte die Chips eigentlich zunächst nur in Geräten für den chinesischen Markt einsetzen, vor allem weil das Unternehmen dabei rund 20 Prozent niedrigere Preise zahlen würde. Der US-Konzern hatte dies auch vor einigen Tagen offiziell bestätigt.

Den Quellen zufolge wollte Apple eigentlich zum Großkunden von YMTC werden und bis zu 40 Prozent aller iPhones mit dem Speicher des chinesischen Staatsunternehmens ausrüsten. Weil YMTC von den US-Sanktionen auch direkt betroffen ist, könnte der Hersteller jetzt effektiv nicht mehr in der Lage sein, die von Apple erwarteten Chips weiterhin zu produzieren.

Die neuen US-Sanktionen betreffen ausdrücklich auch Speicherchips mit 128 Ebenen und mehr. Erst kurz vor dem Inkrafttreten der neuen Regelungen hatte eine Gruppe von Politikern massive Kritik an Apples Plänen geäußert und dem Unternehmen vorgeworfen, mit der Verwendung des Speichers eines chinesischen Herstellers die nationale Sicherheit der USA zu gefährden.

Siehe auch:

Smartphone, Apple, Iphone, Apple iPhone, Event, iPhone 14, iPhone 14 Plus Smartphone, Apple, Iphone, Apple iPhone, Event, iPhone 14, iPhone 14 Plus Apple
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Apples Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:10 Uhr Amzsa Smartwatch Damen Herren mit Telefonfunktion, Fitness Tracker 1.8-Zoll HD Touchscreen ,fitnessuhr Tracker mit Schlafmonitor Pulsuhr 120+ Sportmodi Sportuhr Fitness Uhr Armbanduhr für Android iosAmzsa Smartwatch Damen Herren mit Telefonfunktion, Fitness Tracker 1.8-Zoll HD Touchscreen ,fitnessuhr Tracker mit Schlafmonitor Pulsuhr 120+ Sportmodi Sportuhr Fitness Uhr Armbanduhr für Android ios
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
47,26
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,73
Nur bei Amazon erhältlich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!