Galaxy Z Fold 4: Erste Details zum neuen Falt-Smartphone von Samsung

Samsung arbeitet bekanntermaßen an mindestens zwei neuen Foldable-Smartphones. Jetzt sollen zumindest für das größere Samsung Galaxy Z Fold4 erstmals konkrete Angaben zur Hardware an die Öffentlichkeit gelangt sein. Anscheinend handelt es sich um ein inkrementelles Upgrade.
Smartphones, faltbar, foldable, Samsung Galaxy Z Fold 3, Fold3
Samsung
Hatte Samsung bei der letzten Ausgabe seines größeren Foldable-Smartphones Galaxy Z Fold noch größere Änderungen wie etwa ein neues Außendisplay eingeführt, geht man beim jüngsten Sproß der Serie von Falt-Smartphones aus Korea eher behutsam vor. Zwar ändert sich wohl das Format des großen Faltbildschirms auf der Innenseite des Geräts, doch scheint es unter der Haube und bei den Kameras nur kleinere Änderungen zu geben.

Plus-Version des Snapdragon 8 Gen 1 unter der Haube

Dies behauptet jedenfalls der indische Twitter-Tippgeber Yogesh Brar, der aus bisher nicht näher benannter Quelle eine Liste von angeblichen Spezifikationen des Samsung Galaxy Z Fold 4 erhalten haben will. Im Mittelpunkt steht der Snapdragon 8 Gen 1 Plus, also die neue, erst kürzlich von TSMC präsentierte Version von Qualcomms aktuellem Top-SoC.

Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3

Samsung kombiniert den Oberklasse-Chip dem Vernehmen nach mit 12 oder gar 16 Gigabyte LPDRR5-Arbeitsspeicher und 256 oder 512 GB internem Flash-Speicher. Auch sonst soll Samsungs neues Foldable-Flaggschiff alles bieten, was derzeit gut und teuer ist.

Haupt-Display mit geändertem Format

So verspricht der Leak ein 7,6 Zoll großes Hauptdisplay, das wieder eine QXGA+-Auflösung bieten soll, auch wenn zum genauen Format und der konkreten Auflösung des Faltbildschirms noch keine Angaben genannt werden. Die maximale Bildwiederholrate liegt hier angeblich bei 120 Hertz. Das äußere Zusatz-Display des Fold 4 wird dem Leak zufolge eine Diagonale von 6,2 Zoll aufweisen, eine HD+-Auflösung haben und ebenfalls bis zu 120 Hertz Bildwiederholrate aufweisen.

Die Kameras erfahren beim Galaxy Z Fold4 angeblich kaum Verbesserungen, setzt Samsung hier doch dem Vernehmen nach auf die aus den Galaxy S22-Modellen bekannte Kombination aus einer Hauptkamera mit 50 Megapixeln und jeweils mit 12 Megapixeln arbeitenden Zusatzkameras für Ultraweitwinkel- und Zoom-Aufnahmen. Die "Frontkamera" sitzt bei dem neuen Modell angeblich wieder unter der Display-Oberfläche und arbeitet mit 16 Megapixeln.

Der zweigeteilte Akku des Galaxy Z Fold 4 bietet anheblich insgesamt 4400mAh Kapazität und kann mit bis zu 25 Watt schnell geladen werden. Hinzu kommen außerdem Stereo-Lautsprecher, eine IPX8-Zertifizierung und Unterstützung für den Samsung S Pen Stylus. Die Vorstellung des neuen Falt-Smartphones dürfte wie üblich im dritten Quartal zusammen mit dem kleineren Samsung Galaxy Z Flip 4 im Klapp-Design erfolgen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 09:50 Uhr Edifier R19BT 2.0 PC-Lautsprechersystem mit Holzgehäuse, Bluetooth 5.3, voller Stereoklang, starker Bass, Lautstärkeregler, 3,5 mm Eingang/USB-A Soundkarte für Computer/TV/Smartphone/TabletEdifier R19BT 2.0 PC-Lautsprechersystem mit Holzgehäuse, Bluetooth 5.3, voller Stereoklang, starker Bass, Lautstärkeregler, 3,5 mm Eingang/USB-A Soundkarte für Computer/TV/Smartphone/Tablet
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
46,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,25
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!