Wahnsinnige 319 TBit/s: Alter Internet-Speed-Rekord eingedampft

Wissenschaftler am japanischen NICT haben den bisherigen Internet-Transfer-Rekord gebrochen. Eine Kombination aus seltenen Erden, einer neuen Art von Glasfaserkabel und einem Lasersystem brachte die Daten auf nie dagewesene Geschwindigkeiten. Das berichtet das Online-Magazin Motherboard. Der "alte Rekord" wurde dabei vor gut einem Jahr mit der Messung von 179 Terabit pro Sekunde (Tbit/s) aufgestellt und hat schon völlig andere Dimensionen, als das Otto-Normal-Verbraucher von zu Hause gewohnt ist. Jetzt ist es den japanischen Forschern am National Institute of Information and Communications Technology (NICT) gelungen, Daten sogar mit einer Geschwindigkeit von bis zu 319 TBit/s zu übertragen.

Laut Motherboard schafften sie das Kunststück, indem das Team praktisch jede Stufe der Pipeline aufrüstete. Die jetzt genutzte Glasfaserleitung hatte vier Kerne statt einem und die Forscher feuerten einen 552-Kanal-Kammlaser auf mehrere Wellenlängen mithilfe von Seltene-Erden-Verstärkern. Obwohl der Test streng auf das Labor beschränkt war, nutzte das Team die gewickelte Glasfaser, um Daten über eine simulierte Entfernung von 1.864 Meilen (über 3.000 Kilometer) zu übertragen, ohne dass die Signalqualität oder Geschwindigkeit darunter litt.

Kein direkter Nutzen für Surfer

Die Forschung wird jedoch vermutlich im ersten Schritt wenig dazu beitragen können, schnellere Geschwindigkeiten für Endverbraucher zu ermöglichen - das liegt schon allein an dem Preis und Aufwand, der noch hinter der Technologie steckt. Allerdings ist diese Pionierarbeit dafür gedacht, um beispielsweise bei Internet-Backbones und anderen großen Netzwerkprojekten zum Einsatz zu kommen. Die Forschungsarbeiten werden dem Bericht zufolge zudem einen Beitrag daran leisten, um Netzwerke aufzubauen, die von vielen Anwendern gleichzeitig ohne Verluste genutzt werden können.

Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Breitband, Netzausbau, Dsl, Glasfaser, Kabel, Kabelnetz, Breitband Ausbau, Fiber, Breitbandausbau, Breitband Abdeckung, Glasfasernetz, Glasfasern, Glasfaser Netz Breitband, Netzausbau, Dsl, Glasfaser, Kabel, Kabelnetz, Breitband Ausbau, Fiber, Breitbandausbau, Breitband Abdeckung, Glasfasernetz, Glasfasern, Glasfaser Netz
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:50 Uhr Groview WiFi Beamer, 6500 Lumen Mini Video Beamer mit Bildschirm, 1080P Unterstützung, eingebaute HiFi Lautsprecher, mit Zoom Funktion, 240-Zoll Display, kompatibel mit iPhone/Android/TV Stick/HDMI/USBGroview WiFi Beamer, 6500 Lumen Mini Video Beamer mit Bildschirm, 1080P Unterstützung, eingebaute HiFi Lautsprecher, mit Zoom Funktion, 240-Zoll Display, kompatibel mit iPhone/Android/TV Stick/HDMI/USB
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,14
Ersparnis zu Amazon 16% oder 15,85

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!