Antipiraterie-Firma mahnt Antipiraterie-Firma ab - wegen "Piraterie"

Die Welt der Piraterie-Bekämpfung ist nicht unbedingt arm an Beteiligten, denn das ist teils ein lukratives Geschäft. Eine in diesem Gebiet bekannte und auch bereits lange tätige Agentur ist (immer wieder) selbst zum Ziel von Abmahnungen anderer Antipiraterie-Firmen geworden. Die französische Antipiraterie-Agentur CoPeerRight kann man als Veteran des Kampfes gegen Filesharing bezeichnen, denn sie ist in diesem Bereich seit knapp zwei Jahrzehnten tätig und hat zu einer Zeit begonnen als LimeWire die größte Bedrohung für Urheber und Musikindustrie darstellte. Wie TorrentFreak berichtet, bietet CoPeerRight eine Reihe an Anti-Piraterie-Tools und -Maßnahmen an, darunter Takedowns und Abmahnungen.

Das Unternehmen bietet aber auch ganz normale Trailer an, diese sollen lokale Film-Veröffentlichungen fördern und auch zusätzliche Umsätze generieren. Man muss wohl kaum erwähnen, dass diese Trailer von den entsprechenden Rechteinhabern autorisiert sind.

Doch vor kurzem hat CoPeerRight von der Recording Industry Association of America (RIAA) Takedowns kassiert. Das ist einerseits ungewöhnlich, weil das eine Musikbranchenvereinigung ist und andererseits, weil CoPeerRight beteuert, dass die Rechte allesamt korrekt abgeklärt gewesen seien. Nach einigem Hin und Her wurde der entsprechende Trailer wieder freigegeben.

Kein Einzelfall, im Gegenteil

Im Zuge dieses Falles hat CoPeerRight aber TorrentFreak verraten, dass man es regelmäßig mit angeblichen Copyright-Verletzungen zu tun bekommt. Das hat auch mit einer Taktik zu tun, die angewendet wird, um auf Peer-to-Peer-Netzwerken eingesetzt zu werden. CoPeerRight veröffentlicht auf diese Weise regelmäßig Trailer, diese sollen auch von echten Schwarzkopien ablenken - werden aber oft von anderen Piraterie-Jägern abgemahnt.

"Wir haben aufgehört, die Benachrichtigungen von Anti-Piraterie-Unternehmen zu zählen, die Google-Suchergebnisse entfernen. Diese Takedown-Benachrichtigungen untergraben jedoch unsere Werbekampagnen auf Torrent-Trackern", so CoPeerRight.

In der Regel spricht man in der Branche über so etwas und löse es im freundschaftlichen Einvernehmen. Nicht immer: Denn in einem Fall beschrieb CoPeerRight die Aktionen eines Unternehmens als "betrügerisch" und das endete bald in Drohungen mit rechtlichen Konsequenzen. Filesharing, Piraterie, Tastatur, Filesharer, Piracy, Softwarepiraterie, Totenkopf Filesharing, Piraterie, Tastatur, Filesharer, Piracy, Softwarepiraterie, Totenkopf
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!