Qualcomms Antwort auf Apple M1? Neuer High-End ARM-Chip in Arbeit

Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Arm, Qualcomm, 5G, Prozessoren, Qualcomm Snapdragon 8cx, Snapdragon 8cx Gen 2 Bildquelle: Qualcomm Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Arm, Qualcomm, 5G, Prozessoren, Qualcomm Snapdragon 8cx, Snapdragon 8cx Gen 2 Bildquelle: Qualcomm
Qualcomm lässt sich von schleppenden Verkaufszahlen und Verzöge­run­gen beim Launch von Windows-Laptops mit seinen ARM-Chips nicht stop­pen und arbeitet weiter an neuen Platt­for­men. Nun ist ein neu­er High­-End-SoC in Arbeit, der in die­sem Jahr seine Premiere feiern dürfte. Der amerikanische Chipkonzern Qualcomm arbeitet laut uns vorliegenden Informationen an einer neuen High-End-Plattform für die Verwendung in PCs. Unter der internen Modellnummer SC8280 taucht das neue System-on-Chip seit kurzem in Import-Export-Datenbanken auf, wobei noch offen ist, in welchem Stadium sich die Entwicklung befindet.

Der Qualcomm SC8280 ist offenbar eine Art Nachfolger des aktuellen Qualcomm Snapdragon 8cx und 8cx Gen 2. Dabei handelt es sich um die bisher leistungsfähigsten ARM-Chips für Windows-basierte Geräte, die in abgewandelter Form unter anderem im Surface Pro X ihren Dienst tun. In diesen Geräten ist in Sachen Arbeitsspeicher bei 16 Gigabyte Schluss.

Testsysteme haben bis zu 32 GB RAM und 14-Zoll-Display

Im Fall des Snapdragon SC8280, dessen offizieller Marketing-Name mit Sicherheit anders lauten wird, steigt diese Grenze deutlich an. In den von Qualcomm getesteten Entwickler-Plattformen sind neben einer Variante mit acht Gigabyte LPPDR5-RAM auch Varianten mit ganzen 32 Gigabyte LPDDR4X-Arbeitsspeicher im Einsatz. Außerdem gibt es neben einer "Basis"-Version des Chips wohl auch noch eine weitere, stärkere Variante.

Damit lässt sich nun spekulieren, dass Qualcomm hier versucht, mit dem neuen PC-Chip Apples M1 und dessen nachfolgenden ARM-SoCs des kalifornischen Konkurrenten etwas entgegen zu setzen. Gleichzeitig könnte man auch über die Verwendung der stärkeren Chips in Desktop-Systemen nachdenken, wobei sich wie immer bei Qualcomms PC-SoCs die Frage stellt, ob die Leistung in Verbindung mit Windows 10 on ARM für ein brauchbares Nutzungserlebnis ausreicht.

Neben dem eigentlichen Prozessor ist jedoch bei den Testsystemen oft auch das Snapdragon X55-Modem mit an Bord, das für mobile Konnektivität in 5G-Netzen sorgen kann. Es ist also wahrscheinlicher, dass Qualcomm hier an einem stärkeren Chip für Laptops und andere mobile Designs arbeitet. Dieser Eindruck wird nur verstärkt, weil offenbar bereits Referenz-Designs mit einem 14-Zoll-Display erprobt werden.

Dass unter Umständen mehr Kerne verwendet werden als im als Octacore-Design realisierten Snapdragon 8cx legt der Größenunterschied zwischen den beiden Chips nahe. War das Package beim Vorgänger mit 20x15 Millimetern bereits deutlich größer als die von Qualcomm vertriebenen Smartphone-SoCs, so ist der neue SC8280X nun angeblich 20x17 Millimeter groß.

Wann und mit welcher Zahl von Rechenkernen und anderen Merkmalen der neue Chip auf den Markt kommt, ist derzeit aber dennoch vollkommen unklar. Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Arm, Qualcomm, 5G, Prozessoren, Qualcomm Snapdragon 8cx, Snapdragon 8cx Gen 2 Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Arm, Qualcomm, 5G, Prozessoren, Qualcomm Snapdragon 8cx, Snapdragon 8cx Gen 2 Qualcomm
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:29 Uhr Beelink Windows 10 Mini PC with Intel Mini Desktop ComputerBeelink Windows 10 Mini PC with Intel Mini Desktop Computer
Original Amazon-Preis
139,90
Im Preisvergleich ab
349,90
Blitzangebot-Preis
118,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 20,99

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!