Apple entwickelt eigene Over-Ear-Kopfhörer - das Ende von Beats?

Ein neuer Bericht untermauert jetzt Gerüchte, laut denen Apple seinen beliebten AirPods recht bald neue Kopfhörer im Over-Ear-Design zur Sei­te stellen will. Damit würde man die hauseigene Marke Beats weiter ins Abseits drängen und Herstellern wie Bose und Sony Konkurrenz machen. Wie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg unter Berufung auf diverse Quellen aus der Lieferkette und dem Umfeld von Apple berichtet, plant Apple mindestens zwei verschiedene Over-Ear-Kopfhörer. Diese sollen anfangs wie üblich im High-End-Bereich angesiedelt sein und mit hochwertigem Design und Premium-Materialien um die Gunst der Kunden werben.

Modulares Design mit austauschbaren Teilen

Eine Besonderheit von Apples neuen Kopfhörern soll darin bestehen, dass durch ein modulares Design verschiedene Kontexte bedient werden können. So sollen zum Beispiel die Ohrpolster austauschbar sein, um die Kopfhörer einerseits beim Sport gut tragen zu können, andererseits aber auch über lange Zeit beim Arbeiten oder anderen Aktivitäten mit weniger Bewegung. Auch das Polster am "Kopfband" soll dank Magneten leicht austauschbar sein, so dass man die Kopfhörer ähnlich einfach individualisieren kann wie etwa die Apple Watch mit ihren verschiedenen Armbändern.

Apple will angeblich Leder-ähnliche Materialien für die Premium-Version seiner Kopfhörer verwenden, während die günstigere Ausgabe mit perforiertem Stoff bezogen sein soll. Die ovalen Ohrschalen sind dem Vernehmen nach am oberen Ende mit dünnen Metallstreben und einem Scharnier versehen, während der Bügel wie erwähnt mit austauschbarer Polsterung daher kommt. Diese Angaben beruhen auf dem Design von Prototypen, heißt es.

Zur technischen Ausstattung der neuen Apple-Kopfhörer gehören dem Bericht zufolge die bereits von den AirPods Pro bekannten Features wie etwa Active Noise Cancelling und schnelles Wireless-Pairing. Natürlich soll auch der Sprachassistent Siri wieder mit an Bord sein, wobei ein Teil der Bedienung auch über berührungsempfindliche Oberflächen erfolgen soll. Die neuen Kopfhörer werden angeblich schon seit mindestens 2018 entwickelt, wobei Apple die Einführung bereits mehrfach verschoben hat.

Inzwischen soll die Markteinführung für den weiteren Jahresverlauf geplant sein. Aus anderen Quellen war zuletzt immer wieder zu hören, dass Apple mit der schrittweisen Einführung neuer Kopfhörer in unterschiedlichen Varianten letztlich den Abschied von der 2014 für rund drei Milliarden Dollar übernommenen Marke Beats plant. Bisher bringt Apple zwar immer wieder neue Beats-Modelle auf den Markt, doch soll das Unternehmen mit den neuen Over-Ear-Kopfhörern und einer günstigeren Variante der AirPods eine stärkere Konzentration auf Audio-Produkte planen, die sein eigenes Logo tragen. Surface, Kopfhörer, Surface Headphones, Microsoft Surface Headphones Surface, Kopfhörer, Surface Headphones, Microsoft Surface Headphones Microsoft
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:15 Uhr X-Dragon Solar Power Bank 24000mAh wasserdichtes tragbares Solarladegerät mit Zwei Eingängen (USB C & Micro), Doppeltaschenlampe, Kompass für Mobiltelefone, Laptop, Outdoor CampingX-Dragon Solar Power Bank 24000mAh wasserdichtes tragbares Solarladegerät mit Zwei Eingängen (USB C & Micro), Doppeltaschenlampe, Kompass für Mobiltelefone, Laptop, Outdoor Camping
Original Amazon-Preis
44,99
Im Preisvergleich ab
44,99
Blitzangebot-Preis
37,28
Ersparnis zu Amazon 17% oder 7,71

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!