Microsoft feiert den Beginn einer Ära: 7 Jahre Surface Pro

Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Bildquelle: Microsoft
Heute genau vor sieben Jahren, am 9. Februar 2013, kam das erste Surface Pro in den USA in den Handel. Deutsche Interessenten mussten noch etwas länger warten und konnten erst ab Mai ein Surface Pro erhalten. "Vor 7 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Surface Pro mit dem ersten Modell der Serie: Das Surface Pro kam am 9. Februar 2013 auf den US-Markt und begeisterte Konsumenten schon damals mit seinem Touch-Display, seiner abnehmbaren Tastatur und einer frühen Version des praktischen Kickstands. Das vorinstallierte Betriebssystem war damals übrigens Windows 8 Pro - wie die Zeiten sich doch ändern!", schreibt Microsoft jetzt im firmeneigenen Newsblog zur Feier dieses Jubiläums.

Surface Pro im TestSurface Pro im TestSurface Pro im TestSurface Pro im Test
Surface Pro im TestSurface Pro im TestSurface Pro im TestSurface Pro im Test

Die Redmonder haben damals etwas gewagt, was zunächst von vielen als Spielerei mit einem Lächeln abgetan wurde: Sie brachten mit dem ersten Surface Pro ein 2 in 1-Gerät heraus, das auch auf Businesskunden und Power-User abzielte. Für ein Kombi-Gerät war das damals noch recht ungewöhnlich. Neben der Möglichkeit, das Tablet dank vollwertiger Tastatur auch als Laptop-Ersatz zu benutzen und dennoch flexibel zu bleiben, zeichnete das erste Surface Pro vor allem das Pro-Betriebssystem aus. Anders als das Surface RT, das kurze Zeit zuvor schon auf den Markt gekommen war, kam das Pro mit Windows 8 Pro vorinstalliert.


Über die Jahre verbesserte Microsoft das Gerät, die Anschlüsse und den Kickstand, doch im Prinzip ist die Surface-Pro-Serie vor allem durch die jährlichen CPU-Updates immer besser und beliebter geworden. Äußerlich hat es sich dabei nur wenig verändert.

Technische Spezifikationen

Das erste Surface Pro basierte dabei auf einem Intel-Core-i5-3317U-ULV-Prozessor der dritten Generation, auch bekannt als Ivy Bridge, mit 1,7 GHz Taktfrequenz. Die Grafik kam von Intel mit der HD Graphics 4000 und 4 GB RAM. Es wog knapp 900 Gramm und war 13,5 mm dick. Heute startet die Ausstattung beim Surface Pro 7 mit einem Intel Core i3 10110Y mit 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB SSD.

Im Microsoft Store gibt es die aktuelle Geräte-Familie derzeit besonders günstig. Je nach Konfiguration kann man bis zu 334 Euro im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung sparen. Die Preise beginnen bei 779 Euro.

Siehe auch:
Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr Wavlink Thunderbolt 3 and Displaylink DockWavlink Thunderbolt 3 and Displaylink Dock
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30

Tipp einsenden