AMD Threadripper 3990X: Erste Benchmarks des 4000-Euro-Ryzen

Prozessor, Cpu, Chip, Amd, AMD Ryzen, Amd Ryzen Threadripper, Ryzen Threadripper 3990X Bildquelle: AMD
Mit dem Ryzen Threadripper 3990X hat AMD ein heißes Eisen im Feuer. Jetzt scheinen die ersten Benchmarks des 64-Kern-Prozessors auf­ge­taucht zu sein. Der UserBenchmark und 3D Mark gewähren einen ersten Ausblick auf die Leistung der über 4000 Euro teuren CPU. Während sich der US-amerikanische Chiphersteller AMD mit der erfolgreichen Ryzen 3000-Serie (Zen 2) vorrangig im Mainstream- und Gaming-Segment platziert, sollen die neuen Threadripper-Prozessoren der dritten Generation den High-End-Markt dominieren. Ab dem 7. Februar soll das Flaggschiff in Form des AMD Ryzen Threadripper 3990X offiziell verkauft werden. Für 3990 US-Dollar (ca. 4300 Euro inkl. Steuern) erhält die vergleichbar kleine Zielgruppe den 64-Kerner mit 128 Threads und einer Taktraten-Spanne von 2,9 bis 4,3 GHz, der nun vorab in ersten Benchmarks gesichtet wurde. AMD Ryzen Threadripper 3990XAuszug aus den technischen Daten des AMD Ryzen Threadripper 3990X

Benchmarks nutzen die 64 Kerne und 128 Threads nicht wirklich aus

Beide Leaks gehen auf den findigen Twitter-Nutzer "rogame" zurück, der die Datenbanken bekannter Benchmark-Programme nach Vorabmodellen durchsucht. Im UserBenchmark wurde er auf ein Engineering Sample aufmerksam, das sich durch seine kryptische Be­zeich­nung "100-000000163-01_43/29_Y" als Threadripper 3990X entpuppte. Die letzten Zif­fern deuten dabei unter anderem auf den Turbo- und Basistakt des Prozessors hin. Wirklich über­zeu­gen konnte die CPU mit ihren 64 Kernen in diesem Test allerdings nicht. Mit 5292 Punk­ten liegt sie gleichauf mit dem "schwächeren" AMD Ryzen Threadripper 3970X, der lediglich auf 32 Kerne und 64 Threads setzt.

Zusätzliche Angaben zur Taktrate und den genutzten Kernen stellen die Ergebnisse weiter in Frage. Etwas eindeutiger hingegen sind die Testwerte und Datenbank-Einträge aus dem 3D Mark Time Spy-Benchmark. Hier wird der Prozessor namentlich genannt und auch mit der korrekten Anzahl an Kernen sowie Threads aufgelistet. Mit 11.200 Punkten liegen die er­rei­chten Punkte jedoch ebenfalls unter dem Ryzen Threadripper 3970X und sogar dem klei­nen 24-Kerner 3960X. Grund dafür könnte die schlechte Skalierung des Benchmarks in Be­zug auf die Anzahl der Kerne sein. Bevorzugt werden hier oftmals die besseren Taktraten, die im Basistakt der "günstigeren" Threadripper deutlich höher ausfallen (bis zu 3,8 GHz).

Gespannt darf man sein, wenn der AMD Ryzen Threadripper 3990X in freier Wildbahn Bench­marks wie den Cinebench R20 durchläuft. Zwar hat der Chiphersteller für diesen Test bereits einen Score von 25.399 Punkten bestätigt, doch das von AMD geschaffene Testszenario könnte von einem Praxisbetrieb deutlich ab­wei­chen. Spätestens Ende nächster Woche soll­ten die ersten Reviews veröffentlicht werden, welche die reelle Leistung des vor­aus­sicht­lich über 4000 Euro teuren Prozessor genau unter die Lupe nehmen dürften.

Siehe auch: Prozessor, Cpu, Chip, Amd, AMD Ryzen, Amd Ryzen Threadripper, Ryzen Threadripper 3990X Prozessor, Cpu, Chip, Amd, AMD Ryzen, Amd Ryzen Threadripper, Ryzen Threadripper 3990X AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:10 Uhr Gocheer Schraubendreher Set Reparatur, 68 in 1 Magnetisch Feinmechaniker Schraubendreher Bit für Elektronik, Smartphone,PC,Konsolen,Gläser, Kamera, Uhrenel(Aktualisierte Version)Gocheer Schraubendreher Set Reparatur, 68 in 1 Magnetisch Feinmechaniker Schraubendreher Bit für Elektronik, Smartphone,PC,Konsolen,Gläser, Kamera, Uhrenel(Aktualisierte Version)
Original Amazon-Preis
24,44
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
17,59
Ersparnis zu Amazon 28% oder 6,85

Tipp einsenden