AirPods Pro machen Probleme: Berichte über weitreichende Fehler

Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Bildquelle: Apple
Laut Medienbericht kann es nach einiger Zeit der Benutzung bei den Apple AirPods Pro zu schweren Fehlern kommen, die die Funktionen deu­tlich einschränken. Sowohl die Ohrerkennung als auch die Geräusch­unter­drückung soll Probleme machen. Der einzige Fix: Ein Austausch.

Apples AirPods Pro zicken nach einigen Monaten im Betrieb

Heise berichtet, dass es bei den Pro Modellen der Apple AirPods zu weitreichenden Problemen kommen kann, die nach Monaten der Nutzung auftreten. Demnach habe man vermehrt Nutzerberichte zu Funktionsfehlern registriert, die auch mit einem Gerät in der Redaktion von Mac & i nachvollzogen werden konnten. Demnach versagen AirPod Pros, die direkt zum Verkaufsstart erworben wurden nun in mehrerer Hinsicht ihren Dienst. So sei seit einigen Tagen die Bedienung eines der Kopfhörer über die Berührungsgesten nicht mehr möglich, was dazu führt, dass die Geräuschunterdrückung und Musiksteuerung nicht wie gewohnt vorgenommen werden kann. Apple AirPods ProProbleme mit den AirPods Pro aktuell nicht zu lösen Darüber hinaus sei auch die Erkennung des Ohres beim Einstecken der Kopfhörer nicht mehr zuverlässig, dies führt wiederum dazu, dass die Wiedergabe von Medien auch beim Tragen der Hörer unvermittelt abbricht. Bei der Geräuschunterdrückung sorgt der Fehler bei der Ohrerkennung dafür, dass diese ohne Einflussnahme in verschiedene Modi wechselt. Wie heise betont, waren all die erwähnten Funktionen in den letzten Wochen ohne Probleme im Einsatz, darüber hinaus seien an den AirPods keine Hardware-Schäden zu erkennen.

Apple AirPods ProApple AirPods ProApple AirPods ProApple AirPods Pro

Aktuell keine Lösung

Der Versuch, die Probleme mit verschiedenen Maßnahmen zu beheben sei dabei nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Demnach hätten sowohl das erneute Pairing per Bluetooth als auch ein kompletter Reset der AirPods zu keiner Lösung der Probleme geführt - diese Maßnahmen werden von Apple offiziell zur Problemlösung empfohlen. Ein Apple Mitarbeiter habe bestätigt, dass auch er keine weiteren Lösungsansätze verfolgen könne und deshalb einen kompletten Austausch der Kopfhörer-Hardware anbietet - das allerdings wegen schlechter Verfügbarkeit nur mit Wartezeit.

Wie heise betont, habe der Mitarbeiter auch bestätigt, dass es aktuell vermehrt zu Kundenterminen wegen defekter AirPods Pro kommt, die sich meist um die Ohrerkennung und damit einhergehende Fehler drehen. Aktuell ist nur schwer auszumachen, ob die Apple AirPod Pro-Modelle mit einem Hardware-Fehler zu kämpfen haben, oder die Probleme per Software-Update lösbar sind. Das letzte Firmware-Update für die Kopfhörer war im November erfolgt. Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:35 Uhr Pemenol DC-DC LCD USB Step Up/Down-Stromversorgungsmodul, Einstellbarer Boost-Buck-Wandler Voltmeter Amperemeter Batteriekapazität TesterPemenol DC-DC LCD USB Step Up/Down-Stromversorgungsmodul, Einstellbarer Boost-Buck-Wandler Voltmeter Amperemeter Batteriekapazität Tester
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,40

Tipp einsenden