Xiaomi Redmi K30: MediaTek bringt 5G-SoC für Flaggschiff-Smartphones

Prozessor, Cpu, Chip, SoC, 5G, Mediatek, MediaTek Dimensity 1000, MT6885, MT6885Z Bildquelle: MediaTek
MediaTek hat mit dem Dimensity 1000 (MT6885) seinen ersten Smart­phone-Prozessor mit integriertem 5G-Modem vorgestellt. Der Chip wird im 7-nm-Maßstab gefertigt und soll dadurch höchst energieeffizient arbeiten. Er wird wohl unter anderem im Xiaomi Redmi K30 landen. Der taiwanische Hersteller MediaTek will mit dem Dimensity 1000, der intern die Modellnummer MT6885 trägt, einen Platz in vielen günstigen Smartphones der Oberklasse ergattern. In diesem sogenannten Budget-Flagships will man eine ordentliche Peformance bieten und dank eines integrierten 5G-Modems vor allem in Chinas schnell wachsendem Markt für Geräte auf Basis der Mobilfunktechnik der nächsten Generation punkten. MediaTek Dimensity 1000 MT6885Der MediaTek Dimensity 1000 heißt eigentlich MT6885 Der MT6885 wird mit einer Strukturbreite von nur sieben Nanometern gefertigt und ist damit der erste Chip, den MediaTek auf Basis des von Qualcomm, Samsung, Huawei und Apple genutzten geringeren Maßstabs anbieten kann. Der Chip ist immer mit einem direkt integrierten 5G-Modem versehen, der per Two-Carrier-Aggregation bis zu 4,7 Gigabit/S im Downstream und bis zu 2,5 GBit/s im Upstream erreichen soll. Das Modem unterstützt ausschließlich Sub-6-GHz 5G-Netze, wie sie derzeit in aller Welt errichtet werden. Per mmWave-5G will MediaTek erst später funken.

Darüber hinaus werden natürlich auch GSM, 3G und LTE unterstützt, so dass der neue SoC sämtliche Funkaufgaben in einem modernen Smartphone übernehmen kann. Darüber hinaus werden auch noch WiFi6 und Bluetooth 5.1 unterstützt. MediaTek wirbt außerdem damit, dass man 5G auch im Dual-SIM-Betrieb bietet. Außerdem sollen Kameras mit bis zu 80 Megapixeln und Dualcam-Systeme mit 32+16 Megapixeln möglich sein. Des Weiteren erlaubt die GPU des Chips 2K-Displays mit bis zu 90 Hertz und FHD+ mit bis zu 120 Hertz. Hinzu kommt, dass 4K-Videos mit bis zu 60 Frames möglich sein sollen.

Endlich eine wirklich moderne CPU von MediaTek?

Insgesamt liest sich das Datenblatt des MediaTek Dimensity 1000 doch durchaus beeindruckend. Der Chip bringt acht Kerne mit, wovon vier die neue ARM Cortex-A77-Architektur nutzen und bis zu 2,6 Gigahertz für anspruchsvolle Aufgaben liefern. Außerdem sind vier ARM Cortex-A55-Cores an Bord, die mit maximal 2,0 GHz besonders stromsparend arbeiten sollen. Hinzu kommt eine ARM Mali-G77 MC9 GPU, die Display-Auflösungen von bis zu 2520x1080 Pixeln zulässt und neun Rechenkerne hat.

Der 64-Bit-Prozessor kann mit bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher umgehen und unterstützt obendrein schnellen UFS-Flash-Speicher. Anhand dieser Daten kann man sich bereits ausmalen, welche Eckdaten beim bereits in der nächsten Woche erwarteten Xiaomi Redmi K30 eine Rolle spielen werden. Dieses neue Smartphone soll laut früheren Berichten erstmals mit MediaTeks neuem 5G-Chip mit integriertem Modem daherkommen und in die Fußstapfen des Redmi K20 treten - das hierzulande äußerst erfolgreich als Xiaomi Redmi 9T (Pro) verkauft wurde. Prozessor, Cpu, Chip, SoC, 5G, Mediatek, MediaTek Dimensity 1000, MT6885, MT6885Z Prozessor, Cpu, Chip, SoC, 5G, Mediatek, MediaTek Dimensity 1000, MT6885, MT6885Z MediaTek
Mehr zum Thema: LTE & 5G
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Empire Gaming - PC-Gehäuse Gaming DarkRaw LED-Leuchte Rot: USB 3.0 und USB 2.0, 4 LED-Lüfter 120 mm + Steuergerät für Lüfter, Seitenwand 100% transparent - ATX, mATX, mITXEmpire Gaming - PC-Gehäuse Gaming DarkRaw LED-Leuchte Rot: USB 3.0 und USB 2.0, 4 LED-Lüfter 120 mm + Steuergerät für Lüfter, Seitenwand 100% transparent - ATX, mATX, mITX
Original Amazon-Preis
49,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10

Tipp einsenden