Bild vom Schwarzen Loch bringt Wissenschaftlern 3 Mio. Dollar Preisgeld

Weltall, Radioteleskop, Schwarzes Loch, Event Horizon Telescope, EHT, Event Horizon Bildquelle: Max-Planck-Institut
Am 10. April dieses Jahres hatte ein Team aus Wissenschaftlern mit der Präsentation des ersten Bildes eines Schwarzen Lochs für helle Aufregung gesorgt. Jetzt wurde die Errungenschaft mit dem Breakthrough Preis geehrt, der ist mit 3 Millionen Dollar dotiert. Das Geld wird geteilt.

Ein oranger Ring um einen schwarzen Fleck bringt 3 Millionen Dollar ein

Mit drei Millionen Dollar ist der Breakthrough-Preis der höchstdotierte Wissenschaftspreis der Welt. Jetzt wurden die Gewinner für das Jahr 2020 bekannt gegeben. In der Kategorie Fundamentalphysik konnte dabei das internationale Team an Wissenschaftlern die Auszeichnung erhalten, denen es gelungen war, das erste Bild eines schwarzen Lochs zu erstellen. Die Aufnahme war nur mit einem komplexen Verbund aus acht empfindlichen Radioteleskopen möglich geworden, die in der Antarktis, Chile, Mexiko, Hawaii, Arizona und Spanien positioniert sind. EHT: Das erste Bild von einem Schwarzen LochDie EHT-Kollaboration bringt das erste Bild eines Schwarzen Lochs Wie die Max-Planck-Gesellschaft in ihrem Bericht schreibt, waren an dieser Errungenschaft auch maßgeblich deutsche Wissenschaftler beteiligt, das Preisgeld soll unter den beteiligten Wissenschaftlern aufgeteilt werden, die an 60 Institutionen und in 20 Ländern und Regionen an der Entstehung der historischen Abbildung mitgewirkt hatten. "Insgesamt 35 Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie, darunter auch die drei Direktoren, werden mit dem Breakthrough-Preis ausgezeichnet, zusammen mit weiteren 313 Kollegen auf der ganzen Welt", schreibt die Max-Planck-Gesellschaft.

Leitender Astronom zeigt sich stoltz

Der Astronom Shep Doeleman, der die Leitung des internationalen Teams des Radioteleskopnetzwerks "Event Horizon", kurz EHT, übernommen hatte, zeigte sich ebenfalls sehr stolz über die Preisverleihung: "All die Jahre habe ich den Leuten gesagt, dass wir ein Bild eines Schwarzen Lochs erhalten werden und sie haben mir geantwortet, dass sie mir glauben werden, wenn sie es sehen", so Doeleman laut Die Presse. Als man das Bild dann in diesem Jahr präsentieren konnte, "haben wir wirklich die Befriedigung gespürt, ein neues Wissenschaftsfeld aus der Taufe gehoben zu haben", so der Forschungsleiter. Weltall, Radioteleskop, Schwarzes Loch, Event Horizon Telescope, EHT, Event Horizon Weltall, Radioteleskop, Schwarzes Loch, Event Horizon Telescope, EHT, Event Horizon Max-Planck-Institut
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr bomow Bluetooth Kopfhörer Kabellos, In Ear Ohrhörer, Wireless Bluetooth 5.0, Deep Bass HD Stereo Sport Headset mit Integriertem Mikrofon, Mini Ladekästchen, IPX5 Wasserdicht, für iPhone Androidbomow Bluetooth Kopfhörer Kabellos, In Ear Ohrhörer, Wireless Bluetooth 5.0, Deep Bass HD Stereo Sport Headset mit Integriertem Mikrofon, Mini Ladekästchen, IPX5 Wasserdicht, für iPhone Android
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,85

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden