Backups getrennt aufbewahren! - Menschheits-Archiv fliegt zum Mond

Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Bildquelle: Public Domain
Bekanntlich sollte man Backups auch an einem räumlich getrennten Ort aufbewahren, damit ein physischer Schaden am Standort des jeweiligen Rechners keinen kompletten Datenverlust verursacht. Wenn es um das Wissen der Menschheit geht, ist die Lösung für dieses Problem weniger trivial - aber inzwischen ist eine Lösung kurz vor der Vollendung. Wenn nichts gravierendes mehr schiefgeht, wird in Kürze zumindest ein aktueller Stand zahlreicher Informationen auf dem Mond in Kopie vorgehalten. Selbst wenn es also auf der Erde zur Apokalypse oder einem ähnlichen Ereignis kommen sollte, könnte irgendwann ein Besucher von Außerhalb oder eine neu emporgekommene Intelligenz auf der Erde unseren Informations-Nachlass finden und auswerten.

In der vergangenen Woche startete Beresheet, die erste israelische Sonde, die auf dem Mond landen soll. Das relativ kleine System wurde ursprünglich im Rahmen des Google Lunar X Price-Wettbewerbs entwickelt, konnte dessen Zielsetzung wie alle anderen Teilnehmer aber nicht erreichen. Trotzdem ist die privat finanzierte Mission an Bord eines SpaceX-Launchers gestartet und soll unter anderem Messungen am Magnetfeld des Mondes durchführen.


Inklusive Handbuch

Mit an Bord ist außerdem ein Datenträger, auf dem ein 30 Millionen Seiten starkes Archiv des aktuellen menschlichen Wissens gespeichert ist, berichtet CNet. Unter der Bezeichnung "The Lunar Library" wurde dieses von der Arch Mission Foundation (AMF) zusammengestellt und produziert. Als Speichermedium dient hier eine Disk, die etwa so dick ist wie eine DVD und aus 25 übereinanderliegenden Nickel-Folien besteht, auf denen die Informationen abgelegt sind.

Die oberen vier Schichten sind dabei mit einem guten, aber letztlich normalen optischen Mikroskop auslesbar. Auf ihnen sind allein 60.000 Seiten in analoger Form abgelegt, so dass diese mit einfachsten Mitteln sichtbar gemacht werden können. Sie sind also etwa mit einem Mikrofilm-Archiv vergleichbar. Die hier abgelegten Inhalte bieten Anleitungen zum Verständnis menschlicher Sprache, ein Inhaltsverzeichnis der gesamten Disk und Anleitungen, wie die komprimierten digitalen Daten der anderen Layer lesbar gemacht werden können.

Die tieferliegenden Schichten enthalten eine komplette Kopie der Wikipedia, rund 25.000 Bücher und Daten, mit denen man sich den Zugang zu rund 5000 Sprachen der Menschheit erarbeiten kann. Das Speichermedium selbst ist ebenso das Ergebnis einer langen Forschung und soll selbst unter harten Bedingungen mit hoher Strahlenbelastung und extremen Temperaturen Milliarden von Jahren überdauern können.

Backup- und NAS-Systeme bei den Angeboten der Woche:
Abgelaufen, war bis zum 03.03.2019 Qnap Systems TS-251B-2G 2-Bay-NAS (0/2 HDD/SSD, 1x GbE LAN, 2 GB RAM)Qnap Systems TS-251B-2G 2-Bay-NAS (0/2 HDD/SSD, 1x GbE LAN, 2 GB RAM)
Original Preis
313,94
Im Preisvergleich ab
267,61
Angebots-Preis
249,00
Ersparnis 21% oder 64,94
Abgelaufen, war bis zum 03.03.2019 Qnap Systems TS-453B-4G 4-Bay-NAS (0/4 HDD/SSD, 2x GbE LAN, 4 GB RAM)Qnap Systems TS-453B-4G 4-Bay-NAS (0/4 HDD/SSD, 2x GbE LAN, 4 GB RAM)
Original Preis
597,83
Im Preisvergleich ab
583,47
Angebots-Preis
499,00
Ersparnis 17% oder 98,83
Siehe auch: Speicher für tausende Jahre: Microsoft kauft synthetische DNA Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Wissenschaft, Mond, Mondlandung, Mondmission Public Domain
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte Wikipedia-Downloads

Tipp einsenden