Google kauft neuen Campus in Mountain View - und zahlt kräftig drauf

Google Maps, Google Inc., Google Campus Bildquelle: Google Maps
Der Internetgigant Google hat in seiner "Heimatstadt" Mountain View ein riesiges Gelände erworben, um dort neue Büros für tausende Mitarbeiter zu eröffnen. Der Konzern hat dafür rund eine Milliarde Dollar investiert - die größte Immobilieninvestition im gesamten "Bay Area" um die Westküstenmetropole San Francisco in diesem Jahr. Google hat nach Angaben der Mercury News eine Milliarde Dollar für das riesige Gewerbegebiet ausgegeben, wo man bisher schon einer der Hauptmieter war. Der Deal ist das größte Immobiliengeschäft des Jahres 2018 im gesamten Bundesstaat - und obendrein das zweitgrößte Immobiliengeschäft des Jahres in den gesamten USA. Nur in Manhattan am Chelsea Market wurde mit 2,4 Milliarden Dollar noch mehr ausgegeben - von Google selbst. Google Campus Shoreline Technology Park Mountain ViewEines der Gebäude im Shoreline Technology Park - noch zu Zeiten von LinkedIn Der neu erworbene Komplex ist deutlich größer als das nicht weit entfernte sogenannte Google-Hauptquartier, der sogenannte Googleplex. Direkt gegenüber liegt ein weiteres Google-Gelände, wo das Unternehmen einen weiteren Campus baut. Das Unternehmen hat ohnehin schon riesige Investitionen in der Gegend getätigt, so dass mittlerweile mindestens 2,83 Milliarden Dollar allein in Mountain View, Sunnyvale und San Jose geflossen sind.

Googles neueste Akquisition beschert dem Internetkonzern ein Gelände mit einer Fläche von fast 210.000 Quadratmetern und 12 Gebäuden. Bisher war dort der Shoreline Technology Park angesiedelt, den Google fast vollständig bereits selbst "besetzt" hatte. Die meisten Gebäude sind ein- und zweistöckig realisiert, umgeben von den US-typischen riesigen Parkplätzen.

Googles Immobilien-Kaufrausch beschert den örtlichen Maklern riesige Gewinne. So wurde das neu erworbene Gelände in Mountain View Mitte 2018 noch mit knapp 370 Millionen Dollar bewertet, doch Google zahlte rund 700 Millionen mehr - für den Verkäufer nur wenige Monate nach der Bewertung ein enormer Gewinn. Im sogenannten Bay Area wird der Platz für Büros der diversen Elektronik- und Internetfirmen immer knapper. Google kauft wohl vor allem deshalb riesige Flächen ein - um später durch höhere Bauten mehr Raum für seine Mitarbeiter zu schaffen. Google Maps, Google Inc., Google Campus Google Maps, Google Inc., Google Campus Google Maps
Mehr zum Thema: Google LLC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:00 Uhr Anker PowerCore LiteAnker PowerCore Lite
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 29% oder 8,01
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden