Uber und Co. als Lösung für Verkehrsprobleme? Ganz im Gegenteil

Kalifornien, San Francisco, Stadt, Cable Car Bildquelle: Public Domain
Befürworter von Mitfahrdiensten wie Uber und Lyft führen gerne als Argument an, dass solche Taxi-ähnlichen Dienste helfen, die Verkehrsbelastung von Städten zu verringern, weil das die Notwendigkeit zu eigenen Autos reduziert. Doch die Erfahrungen aus San Francisco zeigen, dass das nicht der Fall ist und sich die Situation sogar verschlimmert hat.
Infografik: Fast UBERall verfügbarFast UBERall verfügbar
Wer schon einmal in San Francisco war, der kennt sicherlich die besondere Geografie der Westküsten-Metropole. Man kann sich deshalb sicherlich vorstellen, wie intensiv die Verantwortlichen versuchen, den Verkehr in den Griff zu bekommen. Dieser ist vor allem zwischen 2010 und 2016 schlimmer geworden, allerdings ist daran nicht ausschließlich der Bevölkerungszuwachs in der Stadt, die als Herz des Silicon Valley gilt, verantwortlich.

Uber und Lyft

Laut einem Bericht der San Francisco County Transportation Authority mit dem Titel "TNCs and Congestion" sind die sogenannten Transportation Network Companies (TNC) für rund 50 Prozent des Anstiegs der Staus verantwortlich. Die Verkehrsbehörde der Stadt an der Golden Gate Bridge hat das gemeinsam mit einem auf Verkehrsanalyse spezialisierten Unternehmen ermittelt. In der Studie (PDF) spielten drei Faktoren bzw. Messungen eine Rolle: Anstieg von Staustunden, in diesem Zeitraum gefahrenen Meilen und Durchschnittsgeschwindigkeiten.

Die täglichen Staustunden sind zwischen 2010 und 2016 um 51 Prozent gestiegen, in derselben Zeit sind die zurückgelegten Meilen um 47 Prozent nach oben gegangen. Entsprechend ist auch die Durchschnittsgeschwindigkeit zurückgegangen, hier werden 55 Prozent genannt.

Ein Faktor ist der Umstand, dass Mitfahrdienste den Verkehr aufhalten, weil sie Passagiere ein- und aussteigen lassen. Wired merkt allerdings an, dass der Bericht einige Fragezeichen aufwirft. So wird etwa nicht berücksichtigt, dass in derselben Zeit auch die Lieferdienste wie Amazon exponentiell gewachsen sind. Entsprechend kritisierten sowohl Uber als auch Lyft die Methodik des Reports. Kalifornien, San Francisco, Stadt, Cable Car Kalifornien, San Francisco, Stadt, Cable Car Public Domain
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Magi - The Labyrinth of Magic - Box 2 [Blu-ray]Magi - The Labyrinth of Magic - Box 2 [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,20
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,79

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden