Android-Erfinder will Smartphone bauen, das sich als der Nutzer ausgibt

Smartphone, Andy Rubin, Essential, Essential Phone Bildquelle: Essential
Die Firma des Android-Erfinders Andy Rubin arbeitet offenbar an einem neuen Smartphone, das den Nutzer nachahmen und ihm so im Alltag in vielen Fällen bestimmte Aufgaben abnehmen soll. Unter anderem soll das Telefon in der Lage sein, im Namen des Nutzers auf Nachrichten zu reagieren. Wie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld der von Rubin geführten Firma Essential berichtet, hat man fast alle anderen Projekte auf Eis gelegt, um sich auf das Projekt rund um ein neuartiges Smartphone zu konzentrieren. Angeblich will Rubin den Nutzer vor allem mit Sprachkommandos interagieren lassen, während das Display des Geräts eher klein ausfällt.

Andy Rubins Essential-SmartphoneAndy Rubins Essential-SmartphoneAndy Rubins Essential-SmartphoneAndy Rubins Essential-Smartphone

KI-unterstützte Terminerinnerungen

Das Telefon soll in der Lage sein, mit Hilfe von Software aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz, Termine für den Nutzer zu buchen oder E-Mails und Textnachrichten eigenständig zu beantworten. Auch das Telefonieren soll weiterhin möglich sein. Das neue Produkt von Rubin soll angeblich aber kein vollständiger Ersatz für normale Smartphones sein.

Stattdessen soll das Gerät eher eine Ergänzung darstellen, wobei man auch Kunden ins Visier nehmen will, die zwar auf eine regelmäßige Interaktion mit ihren Kontakten angewiesen sind, aber nicht ständig mit ihrem Smartphone hantieren wollen. Bis Ende des Jahres soll ein erster Prototyp fertig sein, bevor Essential sein neues Produkt dann möglicherweise im Januar 2019 erstmals Partnern aus der Industrie präsentieren könnte. Wann das Gerät in finaler Form auf den Markt kommt, ist aktuell wohl noch offen.

Essential hatte mit dem Essential Phone vor gut einem Jahr ein beeindruckendes High-End-Smartphone mit fast randlosem Display vorgestellt, das sich allerdings schlechter verkaufte als erhofft. Mittlerweile wurde das Essential Phone im Zuge diverser Rabattaktionen teilweise zu Spottpreisen verschachert, während Essential als Firma selbst kurzzeitig sogar zum Verkauf stand. Das Essential Phone der zweiten Generation wurde bereits zur Mitte des Jahres 2018 aufgegeben. Smartphone, Andy Rubin, Essential, Essential Phone Smartphone, Andy Rubin, Essential, Essential Phone Essential
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:20 Uhr Fitness Tracker Smart Watch, Activity Tracker mit Pulsmesser, Farbbildschirm Fitness Watch mit Anruferinnerung Schlafmonitor Blutdruckmonitor Schrittzähler, Schrittzähler Uhr, IP67 WasserdichtFitness Tracker Smart Watch, Activity Tracker mit Pulsmesser, Farbbildschirm Fitness Watch mit Anruferinnerung Schlafmonitor Blutdruckmonitor Schrittzähler, Schrittzähler Uhr, IP67 Wasserdicht
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8

Tipp einsenden