Galaxy A7 (2018): Samsungs Triplecam-Smartphone startet für 349 Euro

Smartphone, Samsung, Triple-Cam, Samsung Galaxy A7 (2018) Bildquelle: Samsung
Samsung hat mit dem Galaxy A7 (2018) SM-A750 sein erstes Smartphone mit gleich drei Kameras auf der Rückseite präsentiert. Das Gerät ist zwar in der Mittelklasse angesiedelt, bietet aber dennoch möglicherweise schon jetzt einen Ausblick auf kommende Samsung-Smartphones der Oberklasse. Das Samsung Galaxy A7 (2018) ist im Grunde ein gut ausgestattetes Smartphone für das mittlere bis untere Preissegment, denn es liefert bei einer offiziellen Preisempfehlung von 349 Euro für den deutschen Markt eine ansehnliche Ausstattung rund um ein ganze sechs Zoll großes SuperAMOLED-Display mit einem auf 18,5:9 gestreckten Seitenverhältnis und einer als FHD+ bezeichneten 1080p-Auflösung. Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Ausstattung des Samsung Galaxy A7 (2018) im Überblick Unter der Haube steckt hier der Samsung-eigene Exynos 7885 Octacore-SoC, der vier 1,6 Gigahertz schnelle, stromsparende ARM Cortex-A53-Kerne mit vier leistungsstarken ARM Cortex-A73-Cores mit bis zu 2,2 Gigahertz vereinigt und somit eine für diese Preisklasse sehr ordentliche Performance liefern kann. Der SoC wird mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und immerhin 64 GB internem Flash-Speicher kombiniert, die per MicroSD-Karte problemlos erweitert werden können.

Die Kameras sollen beim Galaxy A7 (2018) als Hauptargument dienen. So besitzt das Gerät auf der Rückseite eine kombinierte Triple-Cam-Einheit, in der ein Hauptsensor mit 24 Megapixeln Auflösung und einer F/1.7-Blende, ein "Bokeh"-Sensor mit 5-Megapixel-Auflösung und F/2.2-Blende sowie ein Ultra-Weitwinkel-Sensor mit acht Megapixeln und F/2.4-Blende verbaut sind.

Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750

Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750

Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750Samsung Galaxy A7 (2018) SM-A750

Der "Bokeh"-Sensor dient vor allem für die Umsetzung von Tiefenschärfe-Effekten in Verbindung mit der Hauptkamera, während der Ultra-Weitwinkel-Sensor mit seinem Sichtfeld von 120 Grad bei Bedarf die Option bietet, mehr Bildinhalte gleichzeitig einzufangen. Auf der Front verbaut Samsung ebenfalls einen 24-Megapixel-Sensor, der eine F/2.0-Blende bietet und einen eigenen LED-Blitz besitzt.

Gefunkt wird per Gigabit-WLAN, Bluetooth 5.0, NFC und natürlich LTE. Samsung verbaut hier außerdem einen 3300mAh-Akku, was für ein Gerät dieser Größe wohl als durchschnittlich bezeichnet werden darf. Das A7 (2018) steckt in einem Metallrahmen, der auf der Rückseite eine Glasabdeckung besitzt. Der Fingerabdruckleser ist hier von der Rückseite in den Rahmen gewandert, wo er gleichzeitig auch den Power-Button beherbergt.

Als Betriebssystem läuft das nicht mehr ganz aktuelle Android 8.0 "Oreo" mit der Samsung-eigenen Oberfläche. Das Samsung Galaxy A7 (2018) soll noch im September auf den deutschen Markt kommen, wobei der Kunde dann die Wahl zwischen Varianten in Schwarz, Rosegold und Blau haben wird. Smartphone, Samsung, Triple-Cam, Samsung Galaxy A7 (2018) Smartphone, Samsung, Triple-Cam, Samsung Galaxy A7 (2018) Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden