Video-Anrufe-App Google Duo ab sofort auch mit iPad-Support

Google, App, Videochat, Google Duo Bildquelle: Google
Der Internet-Riese Google hat jetzt seine Video-Anrufe-App Google Duo auch für Tablets veröffentlicht. Damit kann man Google Duo ab sofort auch mit iPad und Android Tablets verwenden. Interessant ist, dass Google ausgerechnet jetzt, wo Apple seinen Gruppenchat in FaceTime nicht fertig bekommt, die Funktion veröffentlicht. Google Duo läuft seit Jahren unter dem Radar vieler Nutzer - weit verbreitet ist die Video-Anrufe-App nicht, obwohl sie auch plattformübergreifende Anrufe ermöglicht. Nun bekommt Google Duo mit dem Update auf Version 39 endlich auch Support für iPads, was der Verbreitung neuen Schwung geben könnte. Google hat dazu seine Apps für Android und iOS mit Unterstützung für Tablets aktualisiert. Google Duo konnte zwar im Grunde auch schon zuvor auf Tablets genutzt werden, man war nur gezwungen, die skalierten Smartphone-Versionen auf dem Tablet-PC anzuwenden.

Konkurrenzfähig

Die Optimierung für das iPad ist Teil der Google Duo Version 39 und ist die einzige Änderung, die im Update für iOS-Nutzer enthalten ist. Auf der Android-Seite ist die Tablet-Unterstützung schon seit einiger Zeit verfügbar, das neue Update bringt einige zusätzliche Optimierungen mit sich. Zuvor hatte Google mit Version 38 bereits die Benutzeroberfläche gründlich erneuert und einige Verbesserungen, darunter ein Bonussystem eingeführt, aber auch Abschied von Funktionen wie dem Screensharing genommen.
Google DuoGoogle Duo läuft jetzt auch mit voller... Google Duo...Unterstützung auf dem iPad

Hochgelobte Qualität

Google Duo ist Googles direkter Konkurrent zu FaceTime. Laut Google ist Duo aktuell die "hochwertigste Videogesprächsanwendung", unabhängig davon, ob man die App über WLAN oder eine Mobilfunkverbindung nutzt. Das Unternehmen stützt sich mit der Aussage auf eine Untersuchung der Signals Research Group, die die Video-Degradationszeit über 3G, LTE und WLAN verglichen hat.

Google Duo ist kostenlos in den App Stores zu finden. Kosten können durch Nutzung der Datenverbindungen über Mobilfunk entstehen. Wer Google Duo verwenden möchte, muss einmalig seine Telefonnummer verifizieren und sich mit einem Google-Account anmelden. Auf dem iPad genügt die Kopplung mit dem Google-Account. Ein Nutzer kann mit Google Duo problemlos mehrere Geräte nutzen.

Google Duo im iOS Store Google Duo im Play Store

Google DuoGoogle DuoGoogle DuoGoogle Duo

Siehe auch: Einfach & zuverlässig: Google Duo will Videogespräche "neu" erfinden Google, App, Videochat, Google Duo Google, App, Videochat, Google Duo Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden