Atari VCS: Finaler Name ist da, Atari wird Konsole diese Woche zeigen

Konsole, Retro, Atari, Ataribox, Atari VCS Bildquelle: Atari
Dass Atari ein Comeback als Konsolenhersteller vorbereitet, steht schon seit Monaten fest, Details waren bisher aber spärlich bzw. hat Atari diese nach und nach verraten. Ein Gesamtbild war bisher nicht möglich. Auf der diese Woche stattfindenden Game Developers Conference (GDC) will man das Gerät zeigen, der finale Name wurde schon jetzt vorgestellt. Atari 2600 Video Computer System, kurz Atari VCS, wurde im Sommer des Vorjahres erstmals als "Ataribox" angeteasert, seither gab es aber einige Verzögerungen. So sollten die Vorbestellungen eigentlich schon Mitte Dezember 2017 losgehen, doch in buchstäblich letzter Sekunde wurden diese verschoben.

AtariboxAtariboxAtariboxAtaribox

Alt und neu

Nun aber soll es tatsächlich bald losgehen, morgen will Atari sein Video Computer System vor Ort auf der GDC zeigen (via GameSpot). Dabei werden auch die Steuergeräte einen Auftritt haben. So wird es einerseits einen klassischen Joystick für Retro-Games geben, andererseits einen modernen Controller, der stark an das Gamepad-Design der Xbox erinnert. Letzterer ist notwendig, da das Atari VCS auch modernes Gaming beherrschen wird. AtariboxAuch das Logo ist voll auf Retro ausgerichtet Klar ist aber, dass der Hersteller vor allem oder zunächst ein Retro-Publikum anziehen will. Das sieht man auch am Logo von Atari VCS, denn dieses sieht aus als wäre es Anfang der 1980er entworfen worden. Auch das Design der Konsole selbst soll an die erste goldene Ära der Videospiele erinnern, Atari selbst spricht davon, dass man sich an der "ikonischen Silhouette" vom Atari 2600 orientiert.


Im Gerät wird aber natürlich ein moderner Prozessor stecken, das Unternehmen spricht bisher von einem Custom-Prozessor von AMD. Die Verzögerung vom Ende des vergangenen Jahres hat Atari auch aktuell nicht näher erläutert, man sprach damals von einem "Schlüsselelement", das noch fehlen würde. Was genau das war, ist nicht bekannt.

Im April soll es aber nun definitiv mit den Vorbestellungen losgehen, zum Veröffentlichungsdatum äußerte man sich aber bisher nicht, ebenso zum Preis. Laut früheren Schätzungen dürfte dieser zwischen 250 und 350 Dollar liegen. Konsole, Retro, Atari, Ataribox, Atari VCS Konsole, Retro, Atari, Ataribox, Atari VCS Atari
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden