Apple schließt den "Telugu"-Bug, der sich als Textbombe nutzen ließ

Iphone, iOS, Bug, Absturz, Memory Leak Bildquelle: EverythingApplePro
Ende vergangener Woche wurde bekannt, dass es auf Apple-Be­triebs­sys­te­men einen schwerwiegenden Bug gibt, der sich als so genannte Text­bombe eignet. Denn ein einziges Zeichen genügt dabei, um iOS und Co. in Teilen "abzuschießen". Apple hat nun einen Fix veröffentlicht.
Apple iOS 11Dieses Zeichen macht(e) Probleme
Der Fehler betraf ein einziges Zeichen des in­di­schen Dialekts Telugu. Wer dieses per Messenger geöffnet hat, brachte damit Apples Homescreen-Software SpringBoard zum Absturz. Das führte zu einer Fehlerschleife, die sich nur über Umwege beenden ließ. Betroffen waren davon alle ak­tu­el­len Betriebssysteme des kalifornischen Konzerns.

Updates für alle

Doch Apple hat schnell reagiert und nun alle sei­ne Betriebssysteme aktualisiert und gegen diese Fehler abgesichert. Genauer gesagt haben iPhone und iPad iOS-Version 11.2.6 erhalten, tvOS 11.2.6 gibt es für Apple TV und Besitzer einer Apple Watch bekommen watchOS 4.2.3. Bei Anwendern mit einem Mac heißt das Ganze "Supplemental Update" für macOS, die dazu­ge­hö­ri­ge Versionsnummer lautet 10.13.3.

In den Patch Notes zum iOS-Update heißt es dazu, dass ein Problem gefixt wird, bei dem die Nutzung von "bestimmten Charaktersequenzen" zum Absturz von Apps führen könne. Abgesehen davon wird ein Fix verteilt, der einen Fehler anspricht, bei dem Drittanbieter-Apps sich nicht mit externem Zubehör verbinden ließen.

Laut dem Apple-Blog 9to5Mac gibt es auch in den Informationen zum macOS-Update einen ähnlichen Verweis auf den Telugu-Zeichen-Bug. In den aktuellsten Entwickler-Previews und öffentlichen Beta-Versionen, darunter iOS 11.3, ist dieser bereits vor dem Bekanntwerden dieser Textbomben-Möglichkeit geschlossen worden.

Apple hat wohl gehofft, dass man ein zusätzliches außerplanmäßiges Update vermeiden kann, das Bekanntwerden des Fehlers machte aber eines notwendig. Allerdings stand der Code wohl auch schon in überarbeiteter Version bereit, weshalb man den Fehler auch rasch beheben konnte.

Siehe auch: Schwerer Bug - Ein einziges Zeichen kann iPhones zum Absturz bringen Iphone, iOS, Bug, Absturz, Memory Leak Iphone, iOS, Bug, Absturz, Memory Leak EverythingApplePro
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)
Original Amazon-Preis
39,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,95
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Tipp einsenden