Nvidia: GeForce GTX 1070 Ti angekündigt, keine OC-Modelle zugelassen

Nvidia, Grafikkarte, Geforce GTX 1070 Ti Bildquelle: Nvidia
Nvidia hat eine neue Grafikkarte angekündigt, welche auf der Pascal-Architektur basiert. Hierbei handelt es sich um die GeForce GTX 1070 Ti, welche zwischen zwei bestehenden Grafikkarten, der GTX 1070 sowie GTX 1080, angesiedelt werden kann. Das Modell soll bereits in einer Woche erhältlich sein. Bereits vor wenigen Tagen tauchte die Grafikkarte erstmals in den Listen einiger Händler auf. Nun wurde die GeForce GTX 1070 auch vorgestellt und darüber hinaus wurden ein offizielles Release-Datum sowie wichtige Details zu Partnern bekanntgegeben.

In der GTX 1070 Ti wurden 2.432 CUDA-Kerne sowie acht Gigabyte GDDR5-Speicher verbaut, welcher eine Datenübertragungsrate von acht Gigabit pro Sekunde ermöglicht. Dem Hersteller zufolge liefert die GPU im Vergleich zur GeForce GTX 970 hiermit etwa die doppelte Leistung. Das Modell soll außerdem die Radeon RX Vega 56 vom Konkurrenz-Hersteller AMD schlagen und sogar noch weniger Energie benötigen. Die Leistung der GeForce GTX 1070 Ti sollte dafür ausreichen, aktuelle Spiele mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten und in maximaler Grafikqualität darzustellen.


Partner dürfen nicht übertakten

Während der reguläre Chiptakt bei 1.607 Megahertz liegt, kann mit dem Boost-Modus auf 1.683 Megahertz getaktet werden. Allerdings untersagt Nvidia es sämtlichen Partnern, die Grafikkarte selbst noch weiter zu übertakten. So haben Hersteller wie beispielsweise Gigabyte, MSI und Asus nicht die Möglichkeit, die zuvor eingestellten GPU-Frequenzen zu ändern. Die Partner können lediglich einen besseren Kühler verbauen und Übertaktungs-Profile per Software ausliefern.

Die GeForce GTX 1070 Ti soll weltweit in 238 Ländern und Regionen von den verschiedenen Partnern an die Kunden versendet werden. Nvidia selbst stellt eine sogenannte "Founder's Edition" zur Verfügung, die am 2. November 2017 auf den Markt kommt. Die Preisempfehlung der Grafikkarte wird mit 469 Euro angegeben. Die Radeon RX Vega 56 schlägt mit mindestens 470 Euro zu Buche und spielt somit im gleichen Preissegment mit.

Download Nvidia GeForce - Grafikkartentreiber (Windows 10) Nvidia, Grafikkarte, Geforce GTX 1070 Ti Nvidia, Grafikkarte, Geforce GTX 1070 Ti Nvidia
2017-10-26T23:25:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden