Microsoft testet neue Namen für Windows 10 Foto-App (Update)

Microsoft, Redstone 3, Windows 10 Fall Update, Story Remix Bildquelle: Microsoft
Als hätte es in dieser Woche nicht schon genug Verwirrung um die Story Remix-Funktionen des kommenden Windows 10 Fall Creators Updates gegeben, setzt Microsoft dem nun noch eine Krone auf. Für Windows Insider wurde die bekannte reguläre Fotos-App nun umbenannt in "Story Remix". Final soll diese Namensgebung aber noch nicht sein.
Bei Twitter hat der Microsoft-Manager Brandon LeBlanc den ungewöhnlichen Test bestätigt. Demnach hat man bei den angemeldeten Windows Insidern beim jüngsten Update für die Apps den Namenswechsel durchgeführt. Die bisherige Foto-App heißt damit nun Story Remix und soll die gewohnte Foto-App ersetzten. Im Endeffekt ist es eine Aufwertung für die Fotos-App, denn sie bekommt damit dem Plan nach auch die neuen Funktionen, die Microsoft zur Build 2017 angekündigt hatte.

Microsoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story Remix
Microsoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story Remix
Microsoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story RemixMicrosoft Story Remix

Die neuen Funktionen sollen eine "alte" Heimat bekommen

Brandon LeBlanc erklärte schließlich bei Twitter, dass man sich für die Tests der Umbenennung nun entschieden habe, aber noch keine Entscheidung getroffen sei. Er ließ es offen, aber vielleicht gibt es noch weitere Optionen für die endgültige Benennung.

Das Ganze dient demnach erst einmal dazu, um die Akzeptanz einer Umbenennung im Vorfeld des Fall Creators Updates zu prüfen - und um diese Akzeptanz ist es nicht sehr gut bestellt.

Verwirrung komplett

Kaum waren die Tweets raus und die App-Updates liefen, kam eine große Welle negatives Feedback auf das Insider Team zugerollt. Viele Nutzer kritisierten wohl zurecht den fehlenden Sinn hinter der Maßnahme.

Bisher ist der Nutzen der Windows Foto-App schon aus dem Namen ganz klar ersichtlich, mit Story Remix als neuen Namen der App würde man nur die Nutzer irritieren. Der Name ist für viele Insider zu nichtssagend, man weiß so nicht, was sich hinter dem Namen verbirgt.

Microsoft wünscht sich auf jeden Fall nun Feedback zu der Aktion. Angemeldete Windows Insider können dazu das Feedback Hub benutzen und sollten nicht weiter auf Twitter über die Entscheidung klagen.

Update vom 20.8. 10.35 Uhr Wie es aussieht hat Microsoft jetzt schon die dritte Namensvariante im Test. Demnach heißt die Windows 10 Foto-App nach einem weiteren kleinen Update bei den Windows Insidern jetzt Fotos & Videos. Danke auch für die Einsendung dieses Lesertipps! Update Ende.

Siehe auch: Build 2017: Microsoft Story Remix hebt Heim-Videos auf nächste Ebene


Microsoft, Redstone 3, Windows 10 Fall Update, Story Remix Microsoft, Redstone 3, Windows 10 Fall Update, Story Remix Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden