Steam-User: Windows 10 stagniert, Windows 7 legt wieder leicht zu

Windows 10, Windows 7, Steam, Marktanteil, Statistik, Marktanteile, April 2017 Bildquelle: Steam
Die Spiele-Vertriebsplattform Steam gibt wieder einmal einen aktuellen Ausblick darauf, welches Betriebssysteme bei den Nutzern laufen. Windows 10 kann dabei keinen Boden gut machen, für Windows 7 geht es dagegen wieder etwas nach oben.

Windows 10 bleibt stehen

Welche Hard- und Software wird von Gamern am meisten genutzt? Auf diese Frage will der Entwickler Valve mit seiner "Steam-Hard- & Softwareumfrage" monatlich eine Antwort geben. Zum Anfang des Jahres gab es für Microsoft dabei die frohe Botschaft, dass Windows 10 die magische Marke von 50 Prozent aller Installationen geknackt hatte. Nach einem Auf und Ab im Bereich von einem Prozentpunkt in den letzten Monaten scheint sich Windows 10 jetzt bei einem Wert über 50 Prozent eingependelt zu haben. Steam-Hard- & Softwareumfrage April 2017Windows 10 stagniert, Windows 7 gewinnt dazu Wie ein Blick auf die neueste Umfrage aus dem Monat April zeigt, nutzen 51,07 Prozent der Steam Nutzer ein System mit Windows 10 Betriebssystem - dabei entfallen 50,08 Prozent auf Windows 10 64 Bit und 0,99 Prozent auf die 32-Bit-Version. Der Unterschied von 0,13 Prozent zeigt, dass sich bei Gamern im letzten Monat nicht viel in Sachen Windows 10 bewegt hat - man darf gespannt sein, welchen Einfluss die Auslieferung des Windows 10 Creators Update hier auf die Zahlen der kommenden Monate haben wird - hier hat Microsoft mit dem Game-Mode eine Anpassung vorgestellt, die auch bei Steam-Nutzern Interesse für ein Update wecken könnte.


Windows 7 gewinnt dazu, Hardware bleibt gleich

Mit Windows 7 in der 64-Bit-Version findet sich in der Umfrage dann das einzige Microsoft-Betriebssystem, das ein bedeutendes Wachstum von 0,89 Prozent verzeichnen kann - insgesamt steigt die Nutzerzahl von Windows-Systemen so im April leicht auf 96,13 Prozent aller Steam-User. Bei der monatlichen Umfrage von NetmarketShare kann Windows 10 gut 0,9 Prozent zulegen.

Beim Blick auf die Hardware-Umfrage-Ergebnisse zeigt sich ein ähnlich stabiles Bild. Die teilnehmenden Steam-Nutzer haben demnach zu 36,55 Prozent ein System mit 8 GB RAM - das sind 1,01 Prozent mehr als im Vormonat. Mit 22,53 Prozent bilden Systeme mit mehr als 12 GB RAM dabei die zweitgrößte Gruppe. Die meisten Nutzer setzen dazu auf CPUs mit 2,3 bis 2,69 GHz Taktrate und Monitore mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

Der Bericht gibt einen Hinweis darauf, dass der Trend "VR" auch bei den eher technikaffinen Steam-Nutzern vorerst ein absoluter Nischenmarkt bleibt. So verfügen demnach aktuell 0,23 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage über das VR-Headset HTC Vive, das von Valve zusammen mit HTC vertrieben wird. Das Konkurrenzprodukt Oculus Rift kann mit allen Versionen 0,15 Prozent in der Umfrage erreichen.

Windows 10 Creators Update: Der große Test & Neuerungen Download Windows 10 Update-Assistent Windows 10, Windows 7, Steam, Marktanteil, Statistik, Marktanteile, April 2017 Windows 10, Windows 7, Steam, Marktanteil, Statistik, Marktanteile, April 2017 Steam
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden