So kann man Microsoft-Seiten wieder in Google Chrome öffnen

Google, Browser, Chrome Bildquelle: Wikipedia
Viele Nutzer des derzeit beliebtesten Browsers der Welt, also Google Chrome, haben in den vergangenen Wochen feststellen müssen, dass sie auf bestimmte Microsoft-Seiten keinen Zugriff haben. Es ist nicht klar, ob das ein Problem oder Verhalten von Chrome ist oder an den Microsoft-Seiten liegt. Es gibt aber eine Lösung.
Es war nicht immer so, kommt aber in den vergangenen Wochen immer häufiger vor, wie wir in der WinFuture-Redaktion bestätigen können: Beim Besuch bestimmter Microsoft-Webseiten per Chrome bekommt man statt der gewünschten Seite einen leeren Bildschirm bzw. eine Fehlermeldung, die einem mitteilt, dass die Seite nicht erreicht werden kann.

Den Nutzern wird daraufhin empfohlen, die Internet-verbindung oder Proxy und Firewall zu überprüfen. Das ist aber nur eine Standard-Meldung, die nichts mit dem tatsächlichen Problem zu tun hat, denn mit Microsoft Edge und Mozilla Firefox funktionieren die Links ohne Probleme.

Der Microsoft-Insider und Journalist Paul Thurrott hat ebenfalls seit einer Weile damit zu kämpfen und wandte sich damit per Twitter an die Community (via Neowin). Natürlich kann man die Links in einen Browser kopieren oder auch gleich ganz zu einem anderen greifen, eine echte Lösung ist das aber auch nicht.

Es gibt aber einen (im Nachhinein naheliegenden) Fix, der zwar helfen soll, aber auch nicht ohne Nachteile ist: Denn man kann die Verbindung zwischen Chrome und Microsoft reparieren, wenn man alle Cookies und Webseitendaten löscht. Das findet man unter Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Datenschutz -> Inhaltseinstellungen -> Alle Cookies und Webseitendaten und dann auf "Alle entfernen" klickt. In diesem Fall verliert man aber tatsächlich alle dazugehörigen Daten, darunter etwaige gespeicherte Passwörter.

Microsoft.com-Cookies

Wir haben ausprobiert, ob es ausreicht, die Cookies von Microsoft.com zu löschen und tatsächlich hilft auch das. Hier geht man wie oben beschrieben vor, sucht aber im Fenster rechts oben nach Microsoft.com. Daraufhin erscheinen alle Seiten, ganz unten müsste die relevante sein, diese ist zu löschen (das sollte jene mit den meisten Cookies sein).

Download
Chrome - Webbrowser von Google
Windows 8, Google Chrome, Metro Chrome Windows 8, Google Chrome, Metro Chrome
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden