Google Chrome wird Flash demnächst den finalen Gnadenschuss geben

Flash, Comic, DC Comics Bildquelle: DC Comics
Adobes lange Zeit das Web beherrschende Multimedia-Plattform Flash stirbt schon seit Monaten und Jahren einen langsamen und qualvollen Tod. Es gibt inzwischen keine Diskussionen darüber, dass HTML5 die Zukunft gehört. Nun aber scheint die Zeit gekommen, dem Schwachstellen-geplagten Flash den Gnadenschuss zu versetzen und Google setzt nun bei Chrome die Flinte an.
Der kalifornische Suchmaschinenriese und inzwischen auch Marktführer in Sachen Browser hat bereits vor einem Jahr begonnen, "nicht essentielle" Flash-Inhalte zu pausieren. Dieser Praxis haben sich dieses Jahr dann auch Microsoft Edge und zuletzt auch Mozillas Firefox angeschlossen.

Ab Chrome 53

Google geht aber demnächst einen Schritt weiter und wird ab September Flash, also beginnend mit der Veröffentlichung von Chrome 53, immer weiter in den Hintergrund schieben bzw. blocken und HTML5 den Vorzug geben. Mit Dezember will man dann den letzten Sargnagel einschlagen, ab Chrome 55 wird HTML5 dann die einzige Option sein, die der Browser anbietet.

Es gibt eine Ausnahme: Wenn eine Seite ausschließlich mit Flash arbeitet, wird Chrome doch noch auf einen "Plan B" zurückgreifen und Flash ermöglichen. Hier wird es aber beim erstmaligen Besuch der Seite eine explizite Meldung bzw. Warnung geben, über die man das Plugin aktivieren muss.

Schneller und effizienter

Google schreibt im dazugehörigen Blogbeitrag, dass man die Rolle von Flash durchaus würdigen will, da es historisch eine zentrale Rolle für Adoption von Video, Gaming und Animationen im Web gespielt habe. Heute aber setzen immer mehr Seiten auf HTML5, so Google, was zu verbesserter Sicherheit, verringertem Energieverbrauch und schnelleren Seitenladezeiten führe.

Die erwähnte Rolle für das Web in Bezug auf Video etc. spiele Flash aber schon lange nicht mehr, da mehr als 90 Prozent der Einsatzzwecke im Hintergrund laufen, etwa zur Unterstützung von Seiten-Analyse-Tools, schreibt der Chrome-Anbieter. Gegen dieses Flash wird man ab September vorgehen und es blocken, Google verspricht, dass man den Effekt gleich sehen wird.

Download
Chrome - Webbrowser von Google
Download
Adobe Flash Player - Browser-Plugin
Flash, Comic, DC Comics Flash, Comic, DC Comics DC Comics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden