Windows 10 Build 14393.103: Update mit zahlreichen Bugfixes ist da

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Bildquelle: Microsoft
Gestern Abend hat Microsoft ein neues kumulatives Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile bzw. das Anniversary Update veröffentlicht. Build 14393.103 spricht etliche Fehler an und führt kleinere Verbesserungen durch. Echte neue Features gibt es erwartungsgemäß keine, so mancher Bugfix wird aber willkommen sein.
Das Anfang des Monats veröffentlichte Jubiläumsupdate für Windows 10 brachte zahlreiche neue und auch sinnvolle Features mit sich, leider gab es aber auch das eine oder andere Problem. Zwar sind die meisten Macken klein und keine echten "Spielverderber", ärgerlich sind sie aber dennoch.

Nun hat Microsoft ein weiteres kumulatives Update für Anniversary Build 14393 freigeben ( Slow und Release Preview), dieses hat die vollständige Nummer 14393.103 bzw. läuft auch unter der Knowledge Base-Nummer KB3176938. Im Feedback Hub kann man auch schon eine Liste an Änderungen (Link zum Feedback Hub) einsehen - beim letzten Update dieser Art gab es ja einige Tage Verspätung.


Changelog zu Build 14393.103:

  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei Windows Ink Workspace, Microsoft Edge, File Server, Windows-Kernel, Microsoft Component Object Model (COM), Cluster Health Service, Hyper-V, Multi-Factor Authentication (MFA), NTFS-Datei-System, PowerShell, Internet Explorer, Gesichtserkennung, Grafik, Microsoft Store und Windows Shell.
  • Verbesserte Performance bei der Geschwindigkeit beim Kauf von Store-Apps.
  • Verbesserte Akkulaufzeit bei Wearables (wie dem Microsoft Band) bei verbundenem und inaktivem Bluetooth.
  • Verbesserte Kompatibilität bei Nutzung des Xbox One-Controllers bei etlichen Spielen.
  • Fix für ein "?"-Problem und dem japanischen Zeichensatz.
  • Fix für ein Problem, bei dem .NET-Objekte im Internet Explorer nicht heruntergeladen und initiiert werden konnten.

  • Verbesserter Support für NFC-Chips auf Windows 10 Mobile.
  • Fix für nicht mehr funktionierendes Game- oder App-Audio nachdem man einen Anruf auf Windows 10 Mobile beendet hat.
  • Kleinere Probleme bei folgenden Bereichen angesprochen: Kompatibilität, Remote Desktop, BitLocker, PowerShell, Direct3D, Netzwerk-Richtlinien, Dynamic Access Control (DAC)-Richtlinien, Microsoft Edge, Connected Standby, Mobile Device Management (MDM), Drucken, Fingerprint-Login und Cortana.


"PowerShell" wird zwar erwähnt, es dürfte sich aber nicht um eine (finale) Lösung für das vor kurzem bekannt gewordene Problem mit der Remote-PowerShell handeln, dieser Fix soll am 30. August folgen.

Siehe auch: Vorsicht - aktuelle Windows 10-Version beschädigt Remote-Powershell Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden