Windows 10 Build 14393.103: Update mit zahlreichen Bugfixes ist da

Gestern Abend hat Microsoft ein neues kumulatives Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile bzw. das Anniversary Update veröffentlicht. Build 14393.103 spricht etliche Fehler an und führt kleinere Verbesserungen durch. Echte neue Features gibt es erwartungsgemäß ... mehr... Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Windows 10 Build 14328 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann der Lockscreen endlich wieder deaktiviert werden? Können die lästigen Werbebotschaften endlich ausgeblendet werden? (Nein, ich will NICHT Office verwenden!) Kann das Nachinstallieren der beschissenen Spiele endlich unterbunden werden? Läuft sich wohl doch wieder auf ein Downgrade auf Windows 7 raus. Und wenn bis 2020 nix vernünftiges auf dem Markt ist: Hallo Linux!
 
@schrotti12: don't let the door hit you on the way out...
 
@mlodin84: Ich arbeite schon lange genug mit Linux. Und für Java-Entwickler stellt das zum Glück kein Problem dar :-D
 
@schrotti12: Du arbeitest viel mit Linux aber bist nicht in der Lage einfach den Store bzw. appz oder beides einfach über die Powershell dauerhaft zu deinstallieren... tztztz was denn da los, denke Linuxer sind alles so Consolen Pros ? :) ;)
 
@Conos: Guter Einwand, durchaus, aber ich kann auf der Konsole machen was ich will, wenn ein anderer Teil des Systems die Einstellung in der Registry automatisch bei jeder An- und Abmeldung wieder zurück setzt. Ich hab auch schon einen eigenen Service in C++ programmiert, der den Registry-Wert überwacht und anpasst. Leider wird der Service beim Herunterfahren beendet bevor das System den Lockscreen-Wert auf 1 ändert.
 
@schrotti12: Ich entwickle selber unter Linux und finde es in manchen Aspekten auch besser als Windows. Mich hat nur gewundert, dass du wegen der paar Kleinigkeiten zu Linux wechseln möchtest.
Ein Wechsel zu Linux hätte für mich persönlich viel größere Nachteile:
- Spielesupport
- Treiberunterstützung
- muss das Terminal verwenden bei fast allem was ich machen will
- Windows bietet für mich die bessere Erfahrung am Surface
- Office 365
 
@mlodin84: Mich stört unter Linux auch die Darstellung der Schriftarten in Java-Programmen und z.B. die Treiber-Geschichten. Spielen tu ich nicht mehr viel und eig. wäre mir Windows auch lieber, aber da es immer mehr zu einer Werbe-Platform wird, für die ich auch noch bezahlen muss, hat sichs für mich irgendwo erledigt. V.a. das sukzessive Streichen von Funktionalität geht mir komplett gegen den Strich. Bestes Beispiel: Vergleicht den Funktionsumfang von VLC nativ gegen die Windows 10 App. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 
@schrotti12: Java Programme sehen auch unter Windows nicht besonders gut aus. Für Eclipse am Surface oder auf meinem WQHD Monitor brauch ich ein Fernglas.
Beim Funktionsumfang der Apps muss ich dir recht geben. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich das bessern wird.
 
@mlodin84: Das hab ich leider auch schon gemerkt. Ich bleib so lange es geht bei meinen 24" Bildschirmen mit FullHD bzw. WUXGA Auflösung und lass die Hersteller forschen und entwicklen bis sie eine vernünftige Skalierungslösung haben. Dann steig ich vlt. um oder häng die GUI-Entwicklung an den Nagel :-)
 
@schrotti12: Punkt VLC: Was fehlt denn außer dem zugriff auf Optische Medien?
 
@schrotti12: ist doch schön, dass es VLC gibt und diejenigen, die dessen zusätzliche Features haben möchten, ihn nutzen können. Das spricht doch nicht gegen die Groove App. Natürlich gibts da Funktionsunterschiede. Microsoft hat doch nicht als Ziel, dass die mitgelieferten Apps funktionsreicher als alle anderen Apps sein sollen!
 
@der_ingo: Er meint nicht Groove sondern die WinRT Portierung des VLC players.
Was ihm da fehlt außer optischen Datenträgern wollte er mir aber auch nicht verraten.
 
@Alexmitter: Streaming z.B.
 
@schrotti12: Du bist Java entwickler und windows tut dir weh? Das du das bei den Java Schmerzen noch spürst, ich verstehe das nicht.
 
@Alexmitter: Ich sag nicht dass es mir weh tut, ich sag nur dass es lästig ist. Java ist okay. Auf jeden Fall sind Eclipse-Projekte "aufgeräumter" als Visual-Studio Projekte.
 
@schrotti12: Die "Tipps&Trick" am lockscreen sind deaktivierbar. schau mal in den einstellungen bei personalisierung => sperrbildschirm vorbei
 
@freakedenough: Das schon, aber wenn mein Bildschirm aus ist, tipp ich einfach das Passwort rein und will mich anmelden. Dann fehlen die ersten 2-3 Buchstaben, da ja erst der Lockscreen deaktiviert werden muss und sich das System nicht merkt, was ich eingetippt habe. Ergo: Falsches Passwort, alles nochmals von vorn. Ist nicht viel, aber lästig wie sonstwas. Außerdem brauch ichs aufm Desktop nicht.
 
@schrotti12: Hier geisterte letztens ein Video rum, wie man den Lockscreen wieder aus kriegt. Ziemliche Trickserei mittlerweile, das nervt mich schon auch, aber es funktioniert wenigstens. Ich frage mich warum sie einem den so aufzwingen, auf Touch-Geräten sehe ich ja ein dass das nützlich ist oder sein kann, aber am PC störts mich.
 
@Chiron84: Auf dem PC kann ich das ganz auch nicht nachvollziehen. Warum hat z.B. MS den Sperrbildschirm am PC und die Anmeldemaske nicht vereint?
 
@L_M_A_O: Stimmt. Ich hab auch schon einen Service geschrieben, der mir den Wert bei einer Änderung sofort wieder anpasst. Leider wird dieser beim Herunterfahren beendet und der Registry-Wert erst danach auf 1 gesetzt. Es ist einfach ein riesiger Aufwand für nichts!
 
@L_M_A_O: Es ersetzt das alte STRG ALT ENTF
 
@Alexmitter: Das ich bei Windows 7 in der Domain auch deaktivert habe :-)
 
@schrotti12: Meiner Mutter habe ich den Sperrbildschirm deaktiviert, lässt sich über die Einstellungen regeln. Suche einfach im Internat nach "Sperrbildschirm unter Windows 10 deaktivieren". Seiter lädt Windows 10 ohne Abfrage. Zu finden ist das Ganze in der Benutzerkontenverwaltung.
 
@Thomas Höllriegl: Ich habs auch schon mit der Aufgabenplanung sowie einem eigenen Service in C++ versucht. Irgendwie hats bei mir nicht funktioniert, aber ich werds auf jeden Fall nochmal angehen. Oder eben zurück auf Windows 7 :-)
 
@Thomas Höllriegl: Start ausführen netplwiz eingeben... da kann man das komplett deaktiviere ... läuft bei mir schon fast ein Jahr trotz uodates
 
@schrotti12: "Oder eben zurück auf Windows 7 :-)"
Nur wegen dem Sperrbildschirm ist das aber ein drastischer Schritt :D
 
@L_M_A_O: Es sind schon noch mehr Punkte. Win7 ist in meinen Augen einfach das bessere Desktop-System. Ich lehene mich mal weit aus dem Fenster und prophezeie, dass es das neue Windows XP wird :-) Aber ja, es sind diese kleinen Dinge, die jeden Tag stören und bei denen man keine Möglichkeit hat, sie in den Griff zu bekommen.
 
@schrotti12: Und "control userpasswords2" wäre nichts für Dich? Wenn der Rechner verschlüsselt ist, braucht man eigentlich kein Paßwort.
 
@Michael41a: Die Anmeldung ist in Ordnung. Mich stört nur, dass davor das Bild angezeigt wird und ich nicht einfach eintippen kann, sondern erst noch eine Taste drücken muss, damit das weggeht. Ich habe nur ein paar Standrechner zu Hause. Verschlüsselung brauch ich in der Form noch nicht.
 
@schrotti12: Wir haben vor ein paar Jahren unsere zwei Standrechner gelüftet und durch Laptops ersetzt (Spiele sind nicht mein Ding). Die Folge war, daß unser Stromverbrauch von täglich 11 kWh auf 7 kWh runtergegangen ist. :)
 
@Michael41a: Mein neuester Rechner ist mittlerweile 3 Jahre alt, aber ja, auf das wirds früher oder später auch rauslaufen. Vlt. ein Notebook mit stärkerer Grafikkarte, falls dochmal die Motivation zum Spielen zurück kommt und alle anderen so in der Subnotebook- bis Ultrabook-Klasse.
 
@schrotti12: gewöhn dir halt einfach an, vor dem Passwort noch eine Taste zu drücken. Bei mir ist das einfach Strg, weil ich früher in der Firma eh immer Strg+Alt+Entf für die Anmeldung nutzen musste. Der eine, zusätzliche Tastendruck wird dich doch nicht in den Wahnsinn treiben, oder?
 
@der_ingo: Mach ich eh so. Gezwungener Maßen. In den Wahnsinn treibts mich nicht, aber wenn ichs mal vergesse weil ich aus Gewohnheit einfach anfange einzutippen und es dann nicht funktioniert, dann ärgerts einen natürlich.
 
@schrotti12: Error Ghost Rider schon einmal dadrüber nachgedacht das es auch ein Sicherheitsfeature ist ?
Für dich ist das vielleicht nicht wirklich von Bedeutung aber soll durchaus Situationen geben wo nicht jeder sofort sehen soll wie der Benutzername ist.
Außerdem wird der sich doch wohl in der Registrierung durch setzen eines Wertes abschalten lassen.
Aber stat hier was zu heulen lieber Produktiv werden und ein Feedback über die App schicken vielleicht hilft das ja.
Natürlich wird da nicht gleich Morgen ein Update kommen aber vielleicht mit dem nächsten großen Update oder vielleicht sogar eher wo dann dieser Schalter nachgereicht wird.
Mich stört der nicht muss ja nicht gleich jeder sehen wie der Benutzer Name ist.
 
@Freddy2712: Über Feedbackhub hab ich MS geschrieben. Erst erkundigen, dann maulen würde ich dir empfehlen: Den Wert kann man setzten, ja, aber er wird vom Betriebssystem automatisch wieder zurück geändert. Der Trick mit der Registry hat bis zum Anniversary-Update funktioniert. Leider hat MS das in der aktuellen Version geändert.
 
ist hier der Kindle Fix mit drin? Weiss das jemand?
 
Downloadlinks

x64:
http://download.windowsupdate.com/d/msdownload/update/software/crup/2016/08/windows10.0-kb3176938-x64_ab965398b478cf127bcaa233eec090a34ec196f4.cab

x86:
http://download.windowsupdate.com/d/msdownload/update/software/crup/2016/08/windows10.0-kb3176938-x86_fcce9f1cfc3c8a17af535796f49c44e66baaace8.cab

Anschließend mit folgendem Befehl in der Eingabeaufforderung installieren (für x64):

DISM.exe /Online /Add-Package /PackagePath:C:\temp\windows10.0-kb3176938-x64_ab965398b478cf127bcaa233eec090a34ec196f4.cab

Solltet ihr die Datei an einem anderen Ort als C:\temp haben, dann einfach den Befehl anpassen!

Habt ihr alles richtig gemacht, sollte der Befehl "winver" folgendes ausspucken:
http://bit.ly/2bllxQx
 
@BartHD: Wofür ist das ganze gut? Bitte um Erklärung.
 
@ajzr: um das update manuell zu installieren ;)
 
@ajzr: Um - ohne mit dem System ins Insider-Programm zu wechseln - trotzdem das Update bereits installieren zu können.
 
@BartHD: danke. der blödsinn wird mir nämlich auf keinem gerät angeboten.
 
@freakedenough: Weil Winfuture erst im dritten Absatz verrät, dass es derzeit nur für Insider ist und nicht für alle. Für den 30. August ist wieder ein Update "für alle" geplant. Gut möglich, dass es sich um dieses Update handelt.
 
@BartHD: ach ja, DISM ist schon hilfreich ...
 
Mich nervt das: Schon das dritte Update im August mit Zwang zum Reboot. Ich will die Patchdays zurück haben!
 
@1ST1: Reboot tut oft gut :D
Is n Reboot so schlimm? Kann man doch machen wann man will ^^
 
@Timerle: Früher mal. Jetzt wird man während der Arbeit damit genervt sich Gedanken darüber machen zu müssen um welche Uhrzeit es einem am besten passt.
Tut man das nicht übernimmt Windows das für einen und hatte bei mir zur folge das Arbeit weg war die ich nicht gespeichert hatte.
Das und einige andere Dinge haben dafür gesorgt das ich nach dem ersten großen update zurück zu 8.1 bin.

Zumindest haben sie jetzt endlich mal die "Treiber nicht von Windows update installieren" Einstellung die in 10 nie funktionierte entfernt.
Ich bekomme Treiber aufgezwungen die dann nicht funktionieren -> 10 nein danke.
 
@1ST1: Ich versteh bis heute nicht, weshalb man einen PC rund um die Uhr laufen lassen muss...
 
@glurak15: Dann hast Du den Sinn vieler PCs nicht verstanden: File Server, FTP, Download über Nacht, Mediaserver, Berechnungen aller Art über Nacht usw usw usw
 
@DailyLama:

Na und, ich bin auch ta´gtäglich viele Stunden am PC. Trotz geht er über nacht in den Standby-Moduws, und wenn ich auf Arbeit fahre, mach ich ihn komplett aus.
Warum unnötig Strom verbrauchen?
 
@DailyLama: Schonmal von nem NAS gehört?
 
@weyoun3000: Schon mal davon gehört, dass ein PC alles kann, was ein NAS auch kann, und man nichts extra kaufen muss?
Der PC ist ein Arbeitsgerät, mit dem man auch Spielen kann. Er ist ein Forschungsgerät und ein Gerät zum Experimentieren. Er ist ein Werkzeug um Geld zu verdienen und ein Unterhaltungsgerät. Er ist Aktenordner und Bibliothek. Ein PC kann so ziemlich alles sein, und man muss dazu eben nicht eine Konsole, einen Fernseher, ein NAS, eine Stereoanlage, einen DVD-Player usw usw kaufen. Da sind die Stromkosten ein Bruchteil von dem, was Anschaffungskosten für all das was er ersetzt und der Kosten für die Umwelt (Produktion und Entsorgung) ausmachen.
 
@glurak15: Naja es geht nicht darum das rund um die Uhr laufen zu lassen, sondern darum das es auch Ruhezustand und Standby gibt. Meinen PC fahre ich z.B. nie richtig herunter, sondern nutze nur den Ruhezustand.
 
@1ST1: Stell die Update Suche doch einfach manuell, dann kannst du einfach einmal im Monat nach Updates suchen. Bei meinem Notebook mache ich das auch ;)
 
@Winfuture: Seid doch bitte so gut und schreibt in der Überschrift dazu, dass es sich um ein Release Preview bzw. Slow-Ring Release handelt.
Bis es nämlich dann wirklich "da ist", dauert für Standard-User (im offiziellen Release-Kanal) dann immer noch ne ganze Weile. Danke.
 
@Aloysius: Danke für die Info. Habe deinen Beitrag vorhin leider überlesen!
 
@Aloysius: Habe ja noch nicht mal das anniversary update bekommen :D - was ich übrigens extrem nervig finde, weil ich bisher immer alle PCs im Haus zur gleichen Zeit updaten lies... jetzt is es halt völlige willkür beim einen tauchts direkt auf, beim anderen zwei Wochen später oder eben auch gar nicht...
 
@monte: man kann sich aber mit der Mediacreationtool.exe von MS nen neuen USB stick erzeugen da ist die 14393 mit tlerwiele schon drin und dann den USB Stick unter Windows per setup.exe starten. Er installiert nicht neu sondern installiert nur auf 14393.0
 
@FrankE2: Nicht nur mitlerweile. Ich habe durch das MediaCreationTool noch am gleichen Tag der offiziellen Freigabe das Upgrade machen können. So gegen 19:30 Uhr am 02.08. habe ich das MCT zum X. mal geladen und das hatte dann die 14393 als Versionsnummer drin.
 
@monte: so wirkt sich nun einmal eine gedrosselte Verteilung aus. Irgendwann kommts. ;)
 
@der_ingo: Mit Sicherheit, leider :D
Allerdings müsste man meinen, wenn ein PC im Netzwerk das Update schon geladen hat, dass er dann die anderen PCs im Netzwerk völlig trafficfrei bedienen würde - sofern das entsprechende Feature nicht abgeschalten wurde. Offenbar passiert das aber nicht... weil... ka, vermutlich zu sinnvoll :D
 
@monte:

Ich bin auch kein Insider, also in keinem der Insider-Progamme, weder Fast, Slow, noch Release, trotzdem habe ich es sehr schnell bekommen. Selbst aufd meinem betagten Tablet-PC habe ich es sehr schnell bekommen und das das es nur ein Win7 Tablet-PC ist. Auch dieser ist auf den neuesten Win10 Updates, inklusive 1607-Upgrades.
Das einzige Upgrade, welches ich auf diesem maunell angestossen hatte, war das Upgrade auf Win 10, alles andere lief dann komplett automatisch, ohne jedwegige weitere Anstubsung.
 
@Winfuture: Seid doch bitte so gut und schreibt noch in den Artikel:
- Datum des Artikels (aktuell?)
- KB- Nummer des Updates.
Danke
 
Winfuture ist mal wieder super schnell.
Das ist schon seit mehreren Tagen freigegeben in den Ringen...
 
Ich habe updates suchen angeklickt. Mir wird das update KB3176938 nicht angeboten?
 
@storm62: siehe "o6"! Das ist genau das, was ich meine...
 
@storm62: mit o4 kannst du es dir selbst machen ;)
 
Ach deswegen isses noch ned da.... hab au schon mal gesucht :D
 
Mal schauen wann der Update verfügbar ist .
 
@markus0808: KB3176938, nicht KB3176934
 
"Verbesserte Kompatibilität bei Nutzung des Xbox One-Controllers bei etlichen Spielen."

Sehr schön, hoffentlich repariert es diesmal mehr, als es kaputt macht.

edit: Sieht gut aus, Unity Spiele machen keine Probleme mehr und auch sonst klappt jetzt alles.
 
und der Lockscreen lässt sich auch mit diesem Bugfix Release immer noch nicht wieder abschalten beim Booten...

Wir Corporate Admins wollen die mit dem Perversary Update 1607 gestohlenen Gruppenrichtlinien für Windows 10 Pro zurück !!!
 
@swopswop: Dich stört eine blöde Uhr? Meine güte habt ihr probleme...
 
@Alexmitter: Hast Du nur den ersten Satz von swopswop gelesen?
 
@Nemo_G: Wow, er beschwärt sich das ein Interner Registry Key nicht mehr so funktioniert wie er es gerne hätte.
 
@Alexmitter: Nein, jede unnütze Teste, die man am Desktop drücken muss, ist überflüssig.

Ausserdem geht es nicht nur um die Lockscreen GPO, sondern auch um die Ausirkung der "Consumerfeateres" - ca. 20 ungefragt installierte Schrott Apps und Spiele, die man mühsam erst danach per Powershell entfernen kann auf jedem Rechner. Jeder neu installierte Pro Rechner braucht damit etwa 30 Minuten Wartezeit bis er bereinigt werden kann bei Vorinstallation!
 
@swopswop: Du kannst dir ja auch ein ISO anpassen, aber im Grunde hast du recht, die Bloatware müsste Opt-In sein bei dem Upgrade.
 
@L_M_A_O: Wie passt Du denn die ISO an, um zu verhindern, dass bei der ersten Internet-Verbindung rund 20 Werbe-Apps heruntergeladen und installiert werden.

Den Store können wir nicht entfernen, da es ja auch durchaus werbefrei provisioned-Apps gibt, die aktuell gehalten werden müssen. Genau auf diesem Kanal zieht Windows sich ungefragt Candyshit Soda und Picsart und rund 20 weitere Spiele und Werbeapps.

Ich meine nicht die Prov. Apps, die in der ISO sind!
 
@swopswop:
Es gibt ein besonderes Tool-Kit wo mit man die ISO von den vorinstallierten APPS befreien kann.

Ich greife aber direkt zu der Enterprise N LTSB. Da ist der Müll direkt raus.

Und mir ist es egal ob ich eine Lizenz oder keine dafür habe. Wenn mir Microsoft mir das mir nicht mehr bietet was ich möchte, dann greife ich halt zu anderen Mitteln.

Windows dient für mich auch nur noch zum Gamen.

Für alles andere wird Linux oder Mac eingesetzt.
 
@swopswop: Man kann mittels Windows 10 ADK das Image laden und dann die Apps anpassen die man nicht haben will, das betrifft auch die Werbe-Apps die dort hinterlegt sind, wenn man diese im Image entfernt, wird es bei einer Installation/Upgrade nicht nachgeladen.
 
@BillyB/3dPacSon/ sonstige Trollaccounts: Ich weiß das du dieser Meinung bist, aber jemanden empfehlen eine Version ohne Store zu installieren, wo dieser gerne auch Apps aus dem Store beziehen will, ist mal wieder ein Paradebeispiel für dich...
 
@L_M_A_O:

1. Ich .. BillyB .. bin ein neuer erst User hier
2. Es steht nirgends das er überhaupt den Store benutzen möchte
3. Lebe dein Verfolgungswahn oder wie man es nennen mag, am besten wo anders aus
 
@BillyB: lesen bildet. Zitat von swopswop:

Den Store können wir nicht entfernen, da es ja auch durchaus werbefrei provisioned-Apps gibt, die aktuell gehalten werden müssen.

Und den Trollschuh muß du dir halt anziehn, wenn du ltsb empfiehlst, eine version die es über offizielle Kanäle nicht zu kaufen gibt.
 
@swopswop: Wenn dir das Userland nicht gefällt, dann geh. wir werden dich nicht vermissen.
 
@swopswop: Nehm halt Win 10 Enterprise....
 
@swopswop: Das ist ja auch kein Bug, sondern ein Feature ;-)
 
Bei mir lasst es sich nicht installieren,da steht nur ein unbekannter Fehler ist aufgetreten
 
ich beobachte die Windows Pannenshow jetzt schon seit einem Jahr, positiv ist das Windows seit Windows 7 so sicher läuft dass ich fast keine administrativen Arbeiten mehr im Freundeskreis vornehmen muss, zum Beispiel wenn Viren etc, aber dafür scheint sich das Betriebssystem wohl regelmäßig selbst zu zerlegen xD
 
Überschrift nach wie vor irreführend ...
 
Enterprise N LTSB sehe ich auch als optimale Version. Programme die ich brauche, installiere ich einfach selbst. DAS GENIALE WINDOWS 10.
 
Mal ne blöde Frage: Nach der "manuellen Installation" mittels Dism bekomme ich aber zufünftige Updates über Windows Update oder ein noch mal verändertes 103er kumulatives Update weiterhin angeboten oder ?

Grüße
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum