Neues Windows Insider Programm für IT-Professionals startet 2017

Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Bildquelle: Getty Images / Microsoft Presse
Die neue Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar hat heute eine erste große Änderung unter ihrer Regie angekündigt. So wird aller Voraussicht nach zeitig Anfang 2017 ein neues Windows Insider MVP Programm gestartet. Ein Termin wurde noch nicht genannt.
MVP ist angelehnt an den "Most Valuable Player" (englisch für wertvollster Spieler im Sport), und steht bei Microsoft für Most Valuable Professional. Zielgruppe sind Entwickler und IT-Fachleute, die sich mit Software- und Geräteentwicklung für Windows beschäftigen. Das neue Windows Insider MVP Programm ist also eine Erweiterung für das Windows Insider Programm, das sich an Endnutzer wendet, hin zu den Machern der Branche.

Für den Software-Riesen Microsoft ist das Programm natürlich keine ganz neue Sache. Schon seit über 20 Jahren bieten die Redmonder mit dem Microsoft MVP Award ein extra Abteilung für IT-Spezialisten. Ende 2015 gehörten dem Programm rund 4.000 Externe an. Seit Anfang diesen Jahres hat sich dabei schon viel in dem Bereich getan, so wurden die angebotenen Kategorien von 36 auf nur noch zehn deutlich heruntergefahren. Wie es mit dem aktuellen Programm nach dem Start des neuen Windows Insider MVP Programms weitergeht, ist noch nicht offiziell bekannt gegeben worden. Nun wird sich das neue Insider Programm aber vermehrt auf solche Fachleute konzentrieren, die selbst auch direkt für den Endnutzer entwickeln, schreibt Dona Sakar.

Weitere Details folgen beim Global Summit

Vom 7. bis zum 10. November dürfte es beim Microsoft MVP Global Summit in Redmond nähere Informationen zu dem neuen MVP-Programm geben.

Siehe auch: Umfrage: Microsoft will das Windows Insider-Programm verbessern

Für Windows 10 ist das neue Programm mit der Einbindung der externen Fachleute ein klares Signal hin zu einer noch offeneren Entwicklungsphase, in der Feedback von Außen immer wichtiger wird. Microsoft hatte schon vor Jahren angekündigt, Windows 10 offener zu gestalten und meinte damit vor allem den Einfluss der Nutzer - und nun eben auch der professionellen Drittentwickler - als Basis in der Weiterentwicklung zu sehen.

Download
Windows Insider Program: Ninja-Monkey-Wallpaper (Jahr des Affen)
Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Getty Images / Microsoft Presse
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Devolo dLAN pro 1200 DINrail Powerline Hutschienenadapter
Devolo dLAN pro 1200 DINrail Powerline Hutschienenadapter
Original Amazon-Preis
143,88
Im Preisvergleich ab
137,90
Blitzangebot-Preis
119,19
Ersparnis zu Amazon 17% oder 24,69

Tipp einsenden