Samsung Galaxy C7 leakt: Benchmark verrät (fast) alle Details

Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Bildquelle: Phone Arena
Samsung arbeitet weiter kräftig daran, sein Smartphone-Sortiment umzukrempeln - wobei das Angebot sogar noch wächst. Nach ersten Hinweisen sind nun konkrete Details zum größeren Modell der neuen Samsung Galaxy C-Serie aufgetaucht, dem Samsung Galaxy C7 SM-C7000, das mit 5,5 Zoll großem Display und vermutlich komplett aus Metall gefertigtem Gehäuse daherkommen soll.
Nachdem Samsung seine A-Serie mit der Aktualisierung für 2016 von einem Vollmetallgehäuse auf eine Kombination aus Metallrahmen und Glasrückseite umgestellt hat, ist wieder etwas Raum in der Produktpalette, denn Samsung verkauft derzeit keine aktuellen Smartphones mehr mit einem Gehäuse aus Metall. Mit der Galaxy C-Serie soll sich dies laut früheren Berichten wieder ändern und nach dem C5 sind nun dank GFXBench auch die Hardware-Details zum größeren Galaxy C7 an die Öffentlichkeit gelangt. Samsung Galaxy C7 SM-C7000Samsung Galaxy C7 SM-C7000 in der Datenbank von GFXBench Wie vor kurzem bereits ein erster angeblicher Leak der Macher von AnTuTu Benchmark andeutete und inzwischen auch durch Daten von Geekbench belegt wurde, wird das Samsung Galaxy C7 eines der ersten Smartphones mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 625 Octacore-SoC sein, der seine acht ARM Cortex-A53-Kerne hier mit bis zu 2,0 Gigahertz laufen lässt.

Darüber hinaus wird das neue Gerät trotz seiner eigentlich eher in der Mittelklasse erfolgenden Positionierung mit ganzen vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB internem Flash-Speicher aufwarten. Die Erweiterung per MicroSD-Kartenslot dürfte in diesem Fall mit großer Wahrscheinlichkeit problemlos möglich sein. Das Display das Samsung Galaxy C7 SM-C7000 ist den Angaben zufolge 5,5 Zoll groß und arbeitet mit einer Full-HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln. Wie bei Samsung üblich dürfte wieder ein SuperAMOLED-Panel zum Einsatz kommen. Update: Die indische Import-/Export-Datenbank Zauba nennt sogar eine Display-Größe von 5,7 Zoll.

Als Kameras das neuen Smartphones von Samsung kommt eine 8-Megapixel-Kamera auf der Front sowie ein immerhin mit 16 Megapixeln auflösenden Sensor auf der Rückseite. Auf Premium-Features wie eine 4K-Auflösung bei Videoaufnahmen muss man verzichten, Full-HD-Videos sind jedoch mit beiden Kameras möglich. Obendrein gibt es natürlich die übliche Funk-Unterstützung inklusive Dual-Band Gigabit-WLAN, Bluetooth und zur Verwendung von Samsung Pay auch NFC. Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Phone Arena
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden