Dem Galaxy S7 sei dank: Samsung findet auf die Erfolgsspur zurück

Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Bildquelle: Evan Blass
Samsung Electronics ist zwar ein riesiger Konzern mit diversen Sparten, dennoch steht und fällt der Erfolg des koreanischen Unternehmens mit einem einzigen Gerät (genau genommen sind es ja zwei): dem Topmodell. Und das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bescherten Samsung ein dringend benötigtes ausgezeichnetes Quartal.

Besser als selbst von Samsung erwartet

In den vergangenen Jahren liefen die Geschäfte von Samsung zwar nicht im herkömmlichen Sinne schlecht, sie hätten aber wesentlich besser laufen können. Das lag daran, dass man mit den beiden letzten Galaxy-S-Modellen die Massen nicht mehr ganz so begeistern konnte wie noch in früheren Zeiten.

Doch die Kunden greifen wieder verstärkt zu Samsungs Topmodell, besser als es das koreanische Unternehmen selbst erwartet hat - man ist wohl nach den verhältnismäßig eher mauen Verkäufen der jüngeren Galaxy-Vergangenheit vorsichtig geworden. Und das hat gleiche eine positive Auswirkung auf die Samsung-Zahlen (via TechCrunch).


Denn Samsung hat nun sein Geschäftsergebnis für das erste Quartal von 2016 bekannt gegeben und diese sind für das Unternehmen erfreulich: Der Umsatz betrug 49,78 Billionen südkoreanischer Won, das sind umgerechnet 38,27 Milliarden Euro. Im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum bedeutet das ein Plus von rund 5,7 Prozent. Beim Gewinn ist das Plus mit etwa zwölf Prozent noch besser, hier wurden 6,68 Billionen Won (5,13 Milliarden Euro) genannt.

Samsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-On
Samsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-OnSamsung Galaxy S7 im Hands-On

Samsung will Schwung mitnehmen

Samsung rechnet damit, dass man den Schwung ins zweite Quartal mitnehmen kann, da die Galaxy S7-Verkäufe weiter gut laufen sollen. Hinzu kommt, dass auch das Halbleiter-Geschäft laut Hersteller-Prognose gut laufen wird. Das war auch schon in 1Q16 ein wichtiges Standbein (Umsatz: 11,15 Billionen Won). Weniger gut schlug sich übrigens die Display-Panel-Sparte, diese rutschte leicht in den roten Zahlen (-0,27 Milliarden Won). Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Evan Blass
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden