Samsung Galaxy C7 leakt: Benchmark verrät (fast) alle Details

Samsung arbeitet weiter kräftig daran, sein Smartphone-Sortiment umzukrempeln - wobei das Angebot sogar noch wächst. Nach ersten Hinweisen sind nun konkrete Details zum größeren Modell der neuen Samsung Galaxy C-Serie aufgetaucht, dem Samsung Galaxy ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Bildquelle: Phone Arena Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Phone Arena

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, wenn da blos nicht der TouchWitz wäre..................
 
@M4dr1cks: Mit TouchWiz hatte ich weder bei meinem S2 noch beim S4 Probleme und finde es beim S6 (S7 hab ich noch nicht getestet) auch nicht schlechter. Bei Samsung nervt mich eher der ganze Rattenschwanz an unnütz Apps wie Beep, Knox, einem eigenen Samsung App Store usw.
 
@terminated: Naja, Motorola hält sich auch nur bedingt daran Updates, die sie versprechen, auch auszuliefern. Will man aber ein Adroid, welches nicht vom Hersteller vermurkst wurde, bleibt einem leider nur Morola oder Nexus.
Okay jetzt das neue HTC 10 wird auch kein Sense mehr haben. Vielleicht gibt es dann mal das HTC 11 in schön.
Wenn ich dass nur schon sehe, was Samsung, Huawei, Sony und Co. mit ihren Oberflächen treiben. Ich finde es einfach nur nervig. Jeder Hersteller verbastelt das Android. Da nutzt dann auch ein Launcher nichts, weil die versauten Menüs bleiben ja trotzdem.
 
@M4dr1cks: Das HTC 10 hat Sense. Zwar in einer abgespeckten Form, aber dennoch.
 
@M4dr1cks: also die Sony Oberfläche entspricht ziemlich dem Stock Android ;)
 
@Nelethill: Naja geht. Also du vieles wurde von Stock übernommen. Da stimme ich dir zu. Jedoch hat Sony schon viele Icons ausgetauscht, sowie das Einstellungsmenü abgeändert. Mittlerweile haben viele das Benachrichtigungsmenü von Stock weitestgehend übernommen wie es ist.
Dennoch tauscht Sony schon einige Apps aus bzw. ändert diese ab.
 
@bmngoc: mir persönlich gefällt die Sony UI besser als das Stock, ich finde es sieht hochwertiger aus. Über die zusätzlichen apps ist es wie bei allen anderen manche sind unnötig andere gut (Musik, Photo, Video sind weit besser als die nativen Google apps).
Ich hab noch ein Galaxy note 10.1 2014 welches sich weitaus schlechter bedienen lässt.
Selbst freunde von mir sind sind von Samsung auf Sony umgestiegen ;)
 
@Nelethill: Sagte auch nicht, dass sie schlechter sind ;) Sony weiß durchaus, wie man Apps schreibt
 
@bmngoc: hatte ich auch nicht so verstanden, wollte nur meiner Aussage noch konkretisieren :)
 
@Nelethill: Ah alles klar gut, manchmal wird hier doch einiges missverstanden, sodass man es doch weiter ausführen muss ;)
 
@M4dr1cks: kann da Huawei empfehlen
 
@ThunderKiller: Huawei ist im Vermurksen von allen der Schlimmste.
 
@M4dr1cks: Ich mag lieber TouchWiz als StockAndroid. Aber zum Glück gibts ja Auswahl, sodass jeder von uns glücklich werden kann.
 
Könnt ihr bitte endlich mal damit aufhören "leakt" zu schreiben? Das tut beim Lesen weh! Was soll das Wort bedeuten? Wenn, dann heißt es "geleakt", da es passiv und niemals aktiv in diesem Kontext ist!
 
@DerKritiker: Kannst du vergessen, hab schon mehrmals auf diese für einen Autor grammatische Peinlichkeit hingewiesen. Dieser beharrt aber weiter stur auf eine Aktiv-Flexion. Vielleicht weißer ja gar nicht, was "Leaken" bedeutet.
 
@FuzzyLogic: Leute, beruhigt euch!!! Wir wollen hier nicht das Bild Niveau zu Nichte machen. Danke.
 
leaked würde auch noch gehen. Aber leakt ist echt schwach.
 
@snaky2k8: leakt ist halt eingedeutscht. Liest man überall mittlerweile.
 
@for_sale: hat halt nur nichts mit deutsch zu tun. Er/Sie/Es leakt würde ich mir ja noch gefallen lassen aber die passiv Form wäre entweder eingedeutscht geleakt oder man bleibt beim englischen leaked.
 
@danielthechief: Soweit ich verstanden habe, gings im snaky2k8s Kommentar um die richtige Endung. Egal.
 
@for_sale: Man liest auch überall "Gallerie", "wegen dem" oder "tollerant"" - dadurch wird's aber weder richtiger noch besser...
 
Wird das wieder so ein "Mittelklassesmartphone" für 450€?
 
@Stamfy: Das S2 von Samsung hat damals 450 Euro gekostet. Das war High-End. Jeder möchte aber wie Apple in der oberen Liga mit den Flaggschiffen mitspielen. Da kostet "Mittelklasse" nun halt so viel wie High-End damals
 
@bmngoc: 450€ damals die uvp?! Dein gedächnis lässt dich aber stark im stich! Leg da nochmal 120€ drauf dann liegst du richtig!
 
@Fanel: nope. Mein Kumpel hat direkt am ersten Tag bei MM das S2 für 450 gekauft.
 
@bmngoc: sogar ich war noch falsch. Notebooksbilliger verkauft das Samsung Galaxy S2 ohne Vertrag für 549 Euro. Im Online-Shop von Amazon ist das Gerät für 575,89 Euro vorbestellbar. Damit liegen beide Online-Händler deutlich unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers, die bei 649 Euro liegt. UVP 649€!!! soviel dazu
 
@Fanel: Und was willst du genau damit sagen? Du schreibst grad von ist-Preisen. Ebenso von Preisen, die Samsung bei sich im Store hat. Ich rede von wirklichen Straßenpreisen, die bei Saturn und MM etc zu finden waren. Und da war das S2 in der ersten Wochen direkt als Angebot für 450 Euro zu kaufen.
 
@bmngoc: fakt ist es kostete 649€. Ich sprach von anfang von uvp. Wenn du damit nichts anfangen kannst dein Problem. Was sind strassenpreise? Wenn ich eins vom lkw gefallenes für 200€ kaufe zählt das auch? Das s2 hat samsung nie für 450€ rausgebracht damit ist deine these mist. genauso wie der preisverfall von so manchem androiden.
 
@Fanel: ich weiß sehr wohl, was UVP sind, jedoch sind UVP nicht die Preise, die in Läden ausgeschrieben sind. Das sind Straßenpreise. Wenn du jedoch damit nichts anfangen kannst, sondern immer den UVP zahlst, dann tut es mir leid. Du unterstellst mir, Thesen aufzustellen, die nicht stimmen. Sehr sachlich. Ich war beim Kauf des S2 dabei, was mich sehr verwundert hat. Denn ja, Samsung hat ein UVP von über 600 angegeben. Wenn MM aber in der ersten Woche das Handy damals für 450 Euro verkaufen wollte, dann war es halt so. Glaub es oder glaub es nicht. Das ist mir herzlich egal
 
@bmngoc: "Das S2 von Samsung hat damals 450 Euro gekostet." Nein hat es nicht. Es hat soviel gekostet nach der preisverfall angefangen hat! weil es auch leute gab, die direkt bei Samsung gekauft und es für den uvp erworben haben. Weil die sich vielleicht nicht umgeschaut haben.
 
@Fanel: nein hat es nicht. Mein Kollege hat es sich in der ersten Woche direkt gekauft. Warum musst du darauf beharren, dass es nicht stimmt. Ich war doch dabei. Zeugt einfach von Engstirnigkeit
 
@bmngoc: Du kapierst es nicht oder?
Samsung hat für das s2 ein uvp von 649€ ausgegeben. Damit spielt es im "high end" bereich und nicht wie du behauptest im mittelklasse segment. UND DA JUCKT ES NICHT WIEVIEL DEIN FREUND DAFÜR BEZAHLT HAT.
 
@Fanel: Glaub du verstehst es hier nicht so ganz. Ich habe mit keinem Wort behauptet, dass das S2 zu der Zeit Mittelklasse warst. Das hast du grad erfunden. Ließ dir alles nochmal durch. Dann wirst du sehen, dass ich in keinem Satz geschrieben habe, dass das S2 Mittelklasse sei.
 
@bmngoc: du hast behauptet Samsung hätte es früher billiger angeboten und die nächsten Generationen dann den Preis erhöht. 649? sagen was anderes
 
neue woche neues Samsung, GEIl! so langsam reicht es.
 
@cs1005: Für wen reicht es? Bis auf Handyverkäufern dürften den meisten doch egal sein, wieviele verschiedene Modelle die haben...
 
Heißt "exklusiv" nicht, dass man der einzige ist, der die Info rausbringt? Die ComputerBild jedenfalls hat 8 Stunden vorher schon die News gebracht.
 
@xploit: Das Thema hatten wir letztens schon. Dieses Exklusiv Label ist hier soviel wert wie das was du täglich in deinem WC so runter spülst.
 
@JemandA: Bin immer noch der Meinung, Winfuture sollte das einfach wieder weglassen. Ist mir schon öfters aufgefallen, dass News woanders früher aufgetaucht sind. Wenn man das kommentiert, dann kommt die Antwort, dass diese hier auf Winfuture aber Quelle xy oder xz haben und daher als wahr gelten, obwohl die anderen Seiten dieselbe Quellen hatten.
Sinnfrei dagegen anzuargumentieren.
 
muss man denn für ein Softwareupdate bei Samsung immernoch ein neues Telefon kaufen?
 
@frust-bithuner: Musste man noch nie.
 
@frust-bithuner: Kommt doch immer darauf an wie viel du ausgegeben hast für das Teil. In der oberen Klasse bekommt man schon 1-2 Updates der Android Hauptversion. War jedenfalls bei meinen SAMSUNG Geräten immer der Fall. (S3 / Note 3). In der unteren Preisklasse kommen meist aber nur Bugfixes oder Updates hinter der letzten Kommastelle, oder wenn du Pech hast gar keine.
 
Also ich habe nicht das Gefühl das Samsung weniger Modelle auf den Markt wirft wie sie mal vorhatten. Sie machen anscheinend mit der alten Strategie weiter.
 
@Balu2004: Nun, durchaus mit Erfolg. Apple wirft ja auch immer mehr Modelle auf den Markt. So falsch kann Auswahl also nicht sein.
 
@Balu2004: Wenn man bei Samsung dann wenigstens sagen könnte im Sortiment ist für den jeden was dabei...... Siehe mein Kommentar unten.
 
Samsung, wisst ihr was für ein Gerät in eurem Sortiment fehlt ? Eins mit max. 4,5" und halbwegs aktueller Ausstattung. Dazu Wechselakku und SD-Slot und mein schon bald 5 Jahre altes Samsung Smartphone kann in Rente gehen. Sonst hat man ja auch keine Probleme sich von Apple "inspirieren" zu lassen.
 
Das einzig wahre C7 kam von Nokia :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles