Google Maps: Fleißig helfen und 1 Terabyte Online-Speicher abgreifen

Maps, Google Maps, Karte Bildquelle: Google
Niemand kennt eine Gegend besser als die Nutzer, die dort wohnen. Daher setzt Google bei seinem Kartendienst schon länger auf Beiträge von Usern. Und nun soll ein neues Programm starten, das sogar Belohnungen für besonders geschätzte Helfer mit sich bringt.
Wie das Unternehmen mitteilte, werde man das so genannte Local Guide-Programm entsprechend erweitern. In fünf Stufen werden Beiträge, mit denen die Informationen auf Google Maps verbessert werden können, demnach zukünftig gewürdigt. Besonders dürfen sich jene freuen, die auf Level 4 aufsteigen, denn sie bekommen kostenlos eine große Menge Speicherplatz auf Google Drive zur Verfügung gestellt.

Um an dem Programm teilzunehmen, muss man sich erst einmal registrieren. Anschließend bringt jede Information, die man zu Google Maps beiträgt, Punkte ein. Hier geht es beispielsweise darum, Fehler in den Datensätzen zu korrigieren - etwa wenn eine Adresse falsch eingetragen ist. Aber auch der Upload von Fotos zu einem bestimmten Ort und das Hinterlassen von Bewertungen eines Restaurants helfen beim Punktesammeln.


Aktuell ist noch unklar, wie viele Punkte jede Aktion einbringt. Google will hierzu Anfang des kommenden Jahres weitergehende Angaben veröffentlichen. Fest stehen allerdings schon folgende Stufen:

  • Level 1 (0 bis 4 Punkte): Berechtigt in ausgewählten Ländern zur Teilnahme an exklusiven Verlosungen, bei denen es beispielsweise um neue Google-Geräte gehen kann.
  • Level 2 (5 bis 49 Punkte): Der Nutzer bekommt sehr früh Zugang zu neuen Produkten und Funktionen, die Google entwickelt.
  • Level 3 (50 bis 199 Punkte): Das User-Profil bekommt einen eigenen Badge, der den Nutzer als offiziellen Local Guide auszeichnet.
  • Level 4 (200 bis 499 Punkte): Hier gibt es ein kostenloses Abo für ein Terabyte Speicherplatz auf Google Drive, auf dem dann beispielsweise noch mehr Fotos und Videos, die unterwegs angefertigt werden, hinterlassen werden können. Normalerweise kostet dies knapp zehn Dollar im Monat.
  • Level 5 (500+ Punkte): Hier wird man schließlich von Google eingeladen, den Google-Campus in Kalifornien selbst zu erkunden und sich mit anderen Level 5-Nutzern aus der ganzen Welt zu treffen. Dabei soll dann auch über die neuesten Entwicklungen rund um den Kartendienst informiert werden.

Google Earth Pro
Kostenloser Download der Pro-Version
Maps, Google Maps, Karte Maps, Google Maps, Karte Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden