Google Maps: Tool informiert über neue Inhalte an Wunsch-Orten

Google Maps, Tool, Google Follow The World, Follow The World Bildquelle: Google
Googles Kartendienst Maps befindet sich im stetigen Wandel. Für Nutzer ist es sehr schwer nachzuvollziehen, wann und an welchem Ort neue Inhalte wie Luftaufnahmen oder Satellitenbilder hinzugefügt werden. Das offizielle Tool Follow Your World löst dieses Problem.

Immer auf dem neusten Stand

Fast jeder Nutzer von Google Maps kennt diese Situation: Man schaut sich auf dem Kartendienst einen vertrauten Ort an und sieht Aufnahmen, die teilweise schon Jahre zurückliegen können. Bisher gab es hier keine Möglichkeit, sich darüber informieren zu lassen, wenn Google in einem bestimmten Bereich neue Inhalte in Maps integriert. Mit Follow Your World (via Caschy) stellt der Konzern die Beta-Version eines Tools bereit, das genau hier Abhilfe schaffen soll. Google Maps: Follow Your WorldFollow Your World: Einfache Idee, simples Interface Beim ersten Besuch des neuen Google Maps Zusatzangebots wird schon am Design der Webseite deutlich, dass sich das Werkzeug ganz offensichtlich noch in einer Testphase befindet - auch wenn es seit Jahren verfügbar ist. Nutzer müssen hier zunächst bestätigen, dass sie den Dienst nutzen wollen und sich im Anschluss mit einem Google-Account anmelden. Im nächsten Schritt landet man dann auf einem sehr einfach gehaltenen Nutzerinterface.

Google Maps 9.19Google Maps 9.19Google Maps 9.19Google Maps 9.19
Google Maps 9.19Google Maps 9.19Google Maps 9.19Google Maps 9.19

Hier schreibt Google zur Funktionsweise: "Erfahren Sie, wenn neue Bilder in Google Maps und Google Earth zur Verfügung stehen. Es ist ganz einfach. Suchen Sie nach dem gewünschten Ort, markieren Sie den Punkt und senden Sie ihn an uns. Jedes Mal, wenn wir die Luft- und Satellitenaufnahmen für die Gebiete aktualisieren, an denen Sie interessiert sind, benachrichtigen wir Sie."

Maximal 500 Punkte überwachen

Um über Änderungen am Wunsch-Ort informiert zu werden, kann dieser im ersten Schritt durch die Suchen nach Adressen oder Längen- und Breitengraden ausfindig gemacht werden. Danach kann der Nutzer den gewünschten Punkt mithilfe eines Fadenkreuzes auf der Karte feinjustieren. Mit einem Klick auf "Punkt auswählen" werden dann alle nötigen Infos automatisch zur Übermittlung zusammengefasst. Nach einem Klick auf "Senden" werden zukünftig alle Updates zu diesem Ort mitgeteilt.

Aktuell ist die Anzahl der Punkte, zu denen man Updates erhalten kann, auf 500 beschränkt. In einem Dashboard kann man die aktuellen Anträge verwalten, Änderungen im Überblick behalten und diese deaktivieren. Im FAQ-Bereich gibt der Konzern an, dass es bei manchen Orten Jahre dauern kann, bis neue Inhalte hinzugefügt werden. Sobald ein Update erfolgt, werde der Nutzer aber garantiert per E-Mail informiert.


Download
Google Earth Pro - Virtueller Globus und mehr
Google Maps, Tool, Google Follow The World, Follow The World Google Maps, Tool, Google Follow The World, Follow The World Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden