Aprilscherz auf Google Maps: Pac-Man spielen im Kartendienst

Google, Maps, Google Maps, 1. April, Pac-Man, Pac Man Bildquelle: Google
Die jährlichen Scherz-Beiträge zum ersten April reichen von wirklich witzig bis einfach nur bescheuert. Google hat jetzt seinen Kartendienst Maps im Sinne des verrückten Monatsanfangs umgestaltet. Dieses Jahr können Nutzer Pac-Man durch die Nachbarschaft jagen.

Schöner Scherz in der Nachbarschaft

Kartografie trifft Kult-Kugel: So oder ähnlich könnte man die Aktion zusammenfassen, die sich Google zum Anlass des 1. Aprils hat einfallen lassen. Wer den bekannten Kartendienst aktuell öffnet, findet in dem unten links platzierten Auswahlmenü neben den üblichen Optionen für kurze Zeit jetzt auch einen Pac-Man-Knopf.
Google Maps Pac-Man-Aktion zum 1. AprilAuf Maps gehen und Pac-Man starten
Wird dieser aktiviert, werden die aktuell angezeigten Straßenzüge in ein typisches schwarz-blaues Pac-Man-Level umgewandelt. So ist es unter anderem möglich, mit der kleinen gelben Kult-Kugel durch die eigene Nachbarschaft zu jagen. Am meisten Spaß kommt dabei natürlich auf, wenn ein Abschnitt gewählt wird, der möglichst viele Straßenverbindungen zeigt.

Ist ein Spiel am aktuellen Ort nicht möglich, kann der Nutzer mit dem "Auf gut Glück"-Knopf einen zufälligen Ort für das Retro-Match zwischen Pac-Man und den vier Geistern wählen. In unserem kurzen Test zeigt sich dabei, dass der Schwierigkeitsgrad je nach Umgebung deutlich ansteigt. Kleiner Tipp: Besonders interessant wird es bei vielen zweispurigen Straßen.

Google hat sich hier wirklich Mühe gegeben, alle von dem Gaming-Klassiker bekannten Details in seine Maps-Version zu übernehmen. Kenner sollten sich zwischen Original-Soundeffekten und der obligatorischen digitalen Bonus-Kirsche auf jeden Fall sehr wohl fühlen. Neben dem Desktop hat es sich Pac-Man laut Google auch in der Android- und iOS-Version von Maps gemütlich gemacht. Google Maps Pac-Man-Aktion zum 1. AprilAuf der Jagd nach Kirschen und Geistern

Immer wieder nett

Google weiß seinen Kartendienst Maps immer wieder mit interessanten Ideen in Szene zu setzen. Im letzten Jahr konnten Nutzer zum 1. April so rund um den digitalen Globus auf die Jagd nach 151 verschiedenen Pokémon-Figuren gehen. Die erfolgreichsten Jäger wurden dann von Google persönlich geehrt. Man kann wohl davon ausgehen, dass den Pac-Man-Highscore-Inhabern in diesem Jahr eine ähnliche Überraschung winkt. Google, Maps, Google Maps, 1. April, Pac-Man, Pac Man Google, Maps, Google Maps, 1. April, Pac-Man, Pac Man Google
Mehr zum Thema: Google Maps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Tipp einsenden