Microsoft Lumia 950 & 950 XL auch mit Dual-SIM, Lumia 550 kommt

Microsoft Lumia 950 XL, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 Bildquelle: Dr. Windows
Microsoft will seine beiden kommenden Flaggschiff-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL grundsätzlich auch in Varianten mit Dual-SIM-Unterstützung anbieten - und das auch in Mitteleuropa. Dies geht aus ersten Sichtungen auf den Websites von Netzbetreibern und Händlern hervor. Außerdem können wir bestätigen, dass eines der Einsteigermodelle den Namen Lumia 550 tragen wird.
Das Microsoft Lumia 950 und das Microsoft Lumia 950 XL sollen bekanntermaßen die Nachfolge des Lumia 930 antreten - Einträge in der Support-Datenbank der rumänischen Niederlassung des international aktiven Netzbetreibers Orange bestätigen nicht nur die Namen der beiden neuen High-End-Smartphones aus Redmond, sondern nennen erstmals auch den Namen Microsoft Lumia 550. Dabei wird es sich vermutlich um eine Art aufgefrischte Variante des Lumia 535 handeln.

Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"

Bei einigen Händlern aus Osteuropa ist das Microsoft Lumia 950 zusammen mit dem Microsoft Lumia 950 XL und dem Microsoft Lumia 550 ebenfalls schon jetzt gelistet. Dabei nennen die Anbieter auch die von Microsoft und den Einzelhändlern intern verwendeten SKU-Nummern, da diese Listungs auf Informationen von Netzbetreibern zurückgehen und somit authentisch sind.

Microsoft Lumia 950 "Talkman"Microsoft Lumia 950 "Talkman"Microsoft Lumia 950 "Talkman"Microsoft Lumia 950 "Talkman"

Interessanterweise nennen die Händler auch separate Einträge für Dual-SIM-Varianten des Microsoft Lumia 950 und das Microsoft Lumia 950 XL. Beide Geräte werden somit anders als viele andere High-End-Smartphones nicht nur in Ausgaben mit einzelnen SIM-Kartenslots zu haben sein, sondern grundsätzlich über den freien Handel auch in Westeuropa und somit auch Deutschland auch in Versionen mit zwei SIM-Slots verfügbar sein. Auch die Gerüchte zu den Farbvarianten werden durch die Händler bestätigt - zunächst erscheinen die Topmodelle nur in den Farben Schwarz und Weiß.

Technische Details nennen die Händler noch nicht. Aus früheren Leaks sind die Spezifikationen der beiden neuen Top-Smartphones von Microsoft jedoch bereits bekannt. Sie werden jeweils 5,2 und 5,7 Zoll große Displays mit einer Auflösung von jeweils 2560x1440 Pixeln bieten. Unter der Haube haben sie jeweils einen Snapdragon 808 Hexacore (Lumia 950) und einen Snapdragon 810 Octacore (Lumia 950 XL), die jeweils mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB internem Flash-Speicher kombiniert werden. Hinzu kommen High-End-Kameras mit PureView-Technik und 3000 bzw. 3300mAh fassende Akkus.

Siehe auch: Microsoft Lumia-Flaggschiffe Cityman & Talkman auf ersten Bildern

Das Lumia 550 hingegen wird wohl mit einer Low-End-Ausstattung aufwarten und die Nachfolge des Lumia 535 antreten. Vor kurzem konnten wir bereits die Spezifikationen des Lumia RM-1201 nennen, das wohl letztlich als Lumia 550 auf den Markt kommen könnte. Das Gerät hat laut den Daten aus einer Benchmark-Datenbank ein 5-Zoll-Display mit 960x540 Pixeln, ein Gigabyte Arbeitsspeicher und acht GB internen Flash-Speicher, zwei 5-Megapixel-Kameras und auch sonst viele Merkmale des Vorgängers übernommen. Microsoft Lumia 950 XL, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 Microsoft Lumia 950 XL, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 Dr. Windows
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden