Microsoft Lumia 550: Präsentations-Leak sorgt für Verwirrung

Windows 10 Smartphone, Lumia 550, Microsoft Lumia 550 Bildquelle: Nokia Forever Latinoamérica
Zusammen mit den Slides zu den neuen Windows 10 Flaggschiff-Smartphones Lumia 950 und 950 XL wurde jetzt auch ein Foto veröffentlicht, das die finalen Spezifikationen des Einsteigermodells Microsoft Lumia 550 zeigen soll. Demnach würde das Gerät größer ausfallen als bisher aufgrund von Händlerangaben anzunehmen war - nämlich ein 5,0 Zoll großes Display bieten. Allerdings gibt es in diesem Zusammenhang einige Ungereimtheiten.
Das Foto stammt nach Angaben der Facebook-Seite Nokia Forever Latinoamérica aus einer Präsentation, die von Microsoft während eines Trainings für Vertriebsmitarbeiter gezeigt wurde. Es zeigt ein Smartphone, das als Microsoft Lumia 550 bezeichnet wird, aber definitiv nicht dieses Gerät zu sein scheint, denn das Bild passt nicht zu den genannten Daten und den kürzlich geleakten Presse-Renderbildern des neuen Einsteiger-Smartphones. Microsoft Lumia 550Angebliches Lumia 550 in südamerikanischer Microsoft-Präsentation So zeigt das in der Präsentation verwendete Bild ein Gerät, das ganz offensichtlich über einen separaten Kamera-Auslöseknopf an der rechten Seite und kapazitive Touch-Buttons unterhalb des Displays verfügt. Ein Hardware-Button für die Kamera findet sich zwar an den High-End-Geräten, passt aber so gar nicht zu einem Einsteiger-Modell wie dem Lumia 550, das zudem nur eine 5-Megapixel-Kamera besitzen soll. Außerdem waren auf den geleakten Pressebildern die Windows-Tasten in Onscreen-Form ausgeführt und nicht als Hardware-Tasten vorhanden. Auch die Ränder sind hier zu schmal.

Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550

Bei dem in Südamerika gezeigten "Lumia 550" dürfte es sich somit um ein viertes Smartphone handeln, das Microsoft bald auf den Markt bringen will. Da die Flaggschiffe Lumia 950 und 950 XL ebenfalls nur Onscreen-Buttons besitzen, scheint es sich bei dem gezeigten Gerät trotz vieler Ähnlichkeiten nicht um eines der beiden Topmodelle zu handeln. Wahrscheinlicher ist hingegen, dass wir es hier mit einem "Lumia 750" oder einem ähnlichen Mittelklasse-Modell zu tun haben, das oberhalb des Lumia 550 liegen wird.

Eine weitere Unstimmigkeit ist, dass das in der südamerikanischen Präsentation gezeigte Smartphone angeblich ein 5,0 Zoll großes Display aufweisen wird, während in früheren Leaks auf Grund von normalerweise höchst zuverlässigen Händlerangaben von einem nur 4,7 Zoll großen Display des Lumia 550 ausgegangen wurde. Die weiteren Daten passen wiederum zu den früheren Leaks: die Auflösung soll 1280x720 Pixel betragen und es ist von einem ein Gigahertz schnellen Qualcomm Snapdragon Quadcore-SoC die Rede, bei dem es sich vermutlich um den neuen Snapdragon 210 MSM8909 handeln wird.

Hinzu kommen angeblich ein Gigabyte Arbeitsspeicher und acht GB interner Flash-Speicher mit der Möglichkeit zur Erweiterung per MicroSD-Kartenslot. Die Kameras sollen jeweils zwei und fünf Megapixel Auflösung bieten und es ist das im Qualcomm-Prozessor enthaltene LTE-Modem mit an Bord. Der Akku des hier gezeigten Lumia 550 wird den Angaben zufolge außerdem über eine Schnellladefunktion verfügen. Ob das Gerät tatsächlich diesen Angaben entspricht, darf allerdings aufgrund der diversen Ungereimtheiten durchaus bezweifelt werden. Windows 10 Smartphone, Lumia 550, Microsoft Lumia 550 Windows 10 Smartphone, Lumia 550, Microsoft Lumia 550 Nokia Forever Latinoamérica
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden