Tor Browser-Paket - Anonym im Web surfen

Der Tor Browser 6.0.5 ist die denkbar einfachste Möglichkeit, im Web unterwegs zu sein und dabei die Anonymisierungsmöglichkeiten des Anonymisierungsnetzes Tor zu verwenden. Wenn einige grundlegende Regeln beachtet werden, bietet dieser Weg ein hohes Maß an Sicherheit.
Tor BrowserTor Browser unter Windows
Nach der Installation und dem Start des Tor Browsers stellt das Tor-Modul der Software automatisch eine Verbindung in das gesicherte Netz her. Der gesamte Datenverkehr des angebundenen Browsers - hier kommt ein speziell konfigurierter Firefox zum Einsatz - wird dann anonymisiert durchgeleitet.

Dies geschieht, indem die Datenpakete nicht direkt zum Ziel gebracht werden, sondern erst einmal über eine Reihe zufälliger Knoten im weltweiten Tor-Netz geleitet werden. Erst dann werden sie wieder an einer beliebigen Stelle dem eigentlichen Internet übergeben. Am Ziel ist somit nicht nachvollziehbar, woher der Nutzer stammt.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass der Anwender selbst anonym bleibt. Nutzern in Deutschland eröffnet dies auch einen Weg, auf YouTube-Videos zugreifen zu können, die für hiesige IP-Adressen eigentlich gesperrt sind. Das ist allerdings nur ein Nebeneffekt. Eigentlich soll das Paket es erlauben, dass Anwender unbeobachtet von Unternehmen oder Staaten kommunizieren und frei auf sensible Informationen zugreifen können.

Tor mit Bedacht nutzen

Allerdings gilt hierbei einiges zu beachten. Wenn es darum geht, die eigene Identität bei der Tor-Nutzung zu verschleiern, sollte sich der User natürlich nicht in Accounts einloggen, auf die sonst auf normalem Weg zugegriffen wird. Ein Login in den eigenen Facebook- oder Google-Account macht die Bemühungen des Werkzeugs natürlich zunichte. Mit dem Tor Browser werden einige weitergehende Hinweise mitgeliefert, wie der Schutz gewährleistet werden kann. Diese werden nach dem Start der Software auf Wunsch angezeigt.

Bedenken sollten Anwender auch, dass viele Tor-Knoten von freiwilligen, privaten Helfern bereitgestellt werden. Diese sind üblicherweise nicht mit übermäßig hohen Bandbreiten angebunden. Daher sollte man darauf verzichten, übermäßig Datenverkehr - wie etwa durch große Downloads - zu verursachen, wenn dies nicht notwendig ist. Der Nutzer selbst bekommt das auch dahingehend zu spüren, dass Webseiten nicht so schnell geladen werden wie gewohnt. Wer auch andere Internet-Verbindungen als nur das Web absichern will, kann auf der Seite des Tor-Projects weitergehende Werkzeuge finden.

Fazit: Der Tor Browser ist ein inzwischen sehr leicht zu bedienendes Werkzeug, um die eigene Anonymität im Web weitgehend zu gewährleisten. Er sollte mit Bedacht eingesetzt werden, bringt in verschiedenen Situationen aber große Vorteile.


Tor BrowserTor BrowserTor BrowserTor Browser

47,70 MB
26.676
Diesen Download empfehlen
Kommentieren30

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles