4K-Inhalte: Samsung kooperiert mit Amazon, Netflix und Maxdome

Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Bildquelle: Samsung
Die mit 4K abgekürzte Auflösung wird seit einer Weile als nächste Revolution des Fernsehmarktes gefeiert oder besser gesagt angepriesen. Denn so recht kommt sie nicht in Schwung. Das liegt vor allem daran, dass es bisher noch kaum (native) Inhalte dafür gibt. Samsung hat diesbezüglich nun aber eine Partnerschaft mit Amazon, Netflix sowie Maxdome bekannt gegeben.

4K-Offensive beginnt im Oktober

Wenn nächste Woche die IFA in Berlin beginnt, werden die Hersteller ihre Marketing-Instrumente auspacken und darauf vor allem im 4K-Takt trommeln. Bisher ließen sich aber nur wenige potenzielle Kunden davon überzeugen, vor allem deshalb, weil sie derartige auch als "Ultra-HD" bezeichnete Geräte kaum bis gar nicht mit Inhalten versorgen können.

Samsung versucht das zu ändern und hat heute die Details zu einer Kooperation mit dem "Prime Instant Video"-Dienst von Amazon per Blog-Eintrag (via Engadget) bekannt gegeben. Ab nächsten Oktober wird man auf den 4K-Fernsehern von Samsung die Originalproduktionen des mittlerweile auch als TV-Produzent auftretenden Versandhändlers sehen können.

Außerdem nennt Samsung weitere Partner für den Europa-Start dieser 4K-Offensive, für Deutschland relevant sind vor allem die Online-Videothek Maxdome sowie die US-Streaming-Größe Netflix. Weitere Kooperationen betreffen lokale Märkte in Europa, in Italien wird man beispielsweise 4K-Inhalte über "Chili" zu sehen bekommen, spanische und britische Kunden können darauf über Wuaki.tv zugreifen.

Welche Inhalte man dort zu sehen bekommen wird, ist derzeit noch unklar, vor allem da noch nicht bekannt ist, wann Netflix tatsächlich startet und welche Produktionen man anbieten wird. Denn Netflix hat erst einige wenige Eigenproduktionen wie die zweite Staffel von House of Cards (nativ) in 4K gedreht - doch gerade das Aushängeschild des Dienstes wird es aller Wahrscheinlichkeit nach in Deutschland sowie Österreich zu sehen geben - die Rechte liegen nämlich beim Abo-Sender Sky.

Was meint ihr? Werden die Samsung-Bemühungen in Sachen 4K bald Früchte tragen, wird noch einige Zeit vergehen, bis diese Auflösung eine Selbstverständlichkeit ist oder gebt ihr dem Ganzen vielleicht sogar gar keine Chance? Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrAcer Iconia One 10 (B3-A20B) 25,7 cm (10,1 Zoll HD) Tablet-PC (MTK MT8163, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 5.1)
Acer Iconia One 10 (B3-A20B) 25,7 cm (10,1 Zoll HD) Tablet-PC (MTK MT8163, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 5.1)
Original Amazon-Preis
149
Im Preisvergleich ab
139
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 0% oder 30

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S4 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden