Stiftung Warentest: Gebogene TV-Displays bringen "kaum Vorteile"

LG, Fernseher, 4K, OLED Bildquelle: LG
Fernsehgeräte mit gebogenen Displays sollen laut den Herstellern ein "immersives" Erlebnis nach Vorbild von IMAX-Kinos bieten und ein tieferes Eintauchen in Filme ermöglichen. Die Stiftung Warentest hat daran große Zweifel: Bei aktuellen Test von Fernsehern stellte man fest, dass diese Bildschirme "kaum Vorteile" böten.

Gesättigter Markt

Die TV-Hersteller haben seit geraumer Zeit mit einem Absatzproblem zu kämpfen: Die Nachfrage nach Flachbild-Fernsehern ist praktisch völlig gesättigt, inzwischen steht in den meisten Haushalten ein modernes 720p- oder 1080p-Gerät im Wohnzimmer. Also suchen die Firmen nach immer neuen "Trends", damit die Konsumenten wieder einen Grund bekommen, sich einen neuen Fernseher zu besorgen.

Samsung UE55H8090Samsung UE55H8090Samsung UE55H8090Samsung UE55H8090

Das funktionierte zuletzt bei 3D-Fernseheren und Smart-TVs kaum bis gar nicht, die neuesten Schlagwörter sind UHD und Curved. Die Stiftung Warentest kommt in ihrem aktuellsten Fernseher-Test zum Schluss, dass sowohl eine höhere Pixelzahl als auch ein gebogenes Panel "kaum Vorteile" bieten.

"Kein Einfluss auf Bildqualität"

Zwar wurde ein gebogener Fernseher, der Samsung UE55H8090, zum Testsieger gekürt, diesen Titel konnte das Gerät aber nur deshalb bekommen, weil "hochwertige Technik" verbaut ist und nicht etwa weil das Display gekrümmt ist. Die Stiftung Warentest schreibt: "Einen Einfluss der Displaykrümmung auf die Bildqualität konnten die Prüfer nicht feststellen."

Bringt kaum etwas, außer einem unnötigen Loch auf dem Konto, könnte man ebenfalls sagen, da das Gerät mit einem Preis von rund 2000 Euro "sehr teuer" sei, so Stiftung Warentest. Ähnlich gute Technik bekomme man bei gleicher Diagonale (55 Zoll bzw. 140 Zentimeter) bereits ab 1400 Euro, schreibt die Test-Institution weiter.

Auch für "Ultra High Definition"-Geräte kann sich Stiftung Warentest nicht erwärmen. Verantwortlich dafür ist, dass es noch kaum UHD-Inhalte gebe: "Im Fernsehalltag bleibt es noch auf Jahre beim HD-Standard." Die Tester weiter: "Wir warten auch noch darauf, dass UHD-Fernseher 'bessere, statt nur mehr Pixel' liefern. Das versprachen die Hersteller bereits 2013." LG, Fernseher, 4K, OLED LG, Fernseher, 4K, OLED LG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden