Windows 8.1-Update: SkyDrive wird klar verbessert

Der Software-Konzern Microsoft hat ein weiteres Update für die Preview-Version seines kommenden Betriebssystems Windows 8.1 bereitgestellt, mit dem erneut im Detail nachgebessert wird.

Auch in diesem Fall, der Verbesserungen beim Cloud-Speicher SkyDrive mit sich bringt, hörten die Entwickler des Unternehmens wohl auf das Feedback der Nutzer, die bereits mit der Test-Version des im Herbst erscheinenden Betriebssystems arbeiten.

Eines der wohl wichtigsten neuen Features ist der Offline-Zugang zu den gespeicherten Daten. Der Anwender kann im SkyDrive-Ordner nun Dateien oder Verzeichnisse markieren, die auch dann verfügbar sein sollen, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Diese werden dann auch auf dem lokalen Speicher vorgehalten. Dafür muss lediglich der "Make Offline"-Button geklickt werden. SkyDrive sorgt dann aber auch weiterhin dafür, dass auf die neueste Fassung eines Dokumentes synchronisert wird, sobald eine Internet-Verbindung besteht und von einem anderen Ort aus Änderungen vorgenommen wurden.


Für andere Dateien setzt Microsoft Platzhalter ein. So steht jederzeit die komplette, zuletzt online gesehene Ordnerstruktur zur Verfügung. Die jeweiligen Dateien werden dann aber nur heruntergeladen, wenn der Nutzer sie tatsächlich öffnen will. Anhand der Platzhalter können dann aber auch Operationen wie das Verschieben, Löschen oder Umbenennen von Dateien im Offline-Modus vollzogen werden, was dann bei der nächsten Online-Verbindung auch in der Cloud nachvollzogen wird.

BILDERSTRECKE
SkyDrive unter Windows 8.1 SkyDrive unter Windows 8.1 SkyDrive unter Windows 8.1


Die Platzhalte sind aber nicht gänzlich leere Dateien. So sind durchaus einige Metadaten und eine kurze Vorschau auf den Inhalt in ihnen enthalten, damit die Anwender nicht nur anhand des Dateinamens auf den Content schließen müssen. Die Aktualisierung für Windows 8.1 steht wie gewohnt über das Windows Update automatisch für Nutzer des Betriebssystem-Previews zur Verfügung.

Weitere Details: Microsoft zu SkyDrive unter Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
super sache, dann werd ich wohl doch meine kapazität aufstocken.
 
@Odi waN: Jo, hab ich neulich getan (auf 75 GB), da ich mittlerweile (W8/WP8) doch recht regen Gebrauch davon mache.
 
@DON666: ich nutze skydrive auch und habe nur noch 300mb frei von den 7gb. denn so ein fehler wie ich ihn gemacht habe will ich nicht nochmal. von jetzt auf gleich alle meine bilder weg. ;)
 
@Odi waN: Das ist übel... Ich bin bei SkyDrive (durch meinen HotMail-Account) "Altkunde", hatte also vorher schon 25 GB. Damit kam ich auch immer locker hin, aber in letzter Zeit wurde es dann doch mehr, und wenn ich mir die kommenden Features so ansehe, denke ich nicht, dass ich es in Zukunft weniger nutzen werde. ;)
 
@DON666: ich bin seit 98 hotmail kunde und dann immer weiter aber mir wurden die 25gb irgendwann weggenommen, habe dann auch nicht weiter nachgefragt weil ich skydrive damals nicht brauchte. doch jetz ärger ich mich ein bissl. :)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles