Windows 8: Größeres App-Update noch im März

Es ist fast sicher, dass es 2013, womöglich bereits im Sommer, das "Blue" genannte Feature-Update für Microsofts Betriebssystem Windows 8 geben wird. Deutlich früher könnte es aber ein Update diverser Apps geben.

Wie die in Sachen Microsoft stets gut informierte Mary-Jo Foley auf 'ZDNet' schreibt, habe es unter Windows-8-Nutzern die Sorge gegeben, dass das Redmonder Unternehmen die eigenen Windows-8- bzw. Windows-RT-Anwendungen erst dann aktualisiert, wenn auch das kolportierte "Blue"-Update veröffentlicht wird.

Windows 8 - So werden die Apps bedient
(HD-Version)

Laut Foleys Quellen soll das aber nicht der Fall sei, ganz im Gegenteil: Nach ihren Informationen soll es noch in diesem Monat große Updates für Windows Mail, Kalender, die Musik- sowie Games-App geben. Bereits Anfang Februar hatte Microsoft-Managerin Tami Reller zugegeben, dass das Unternehmen sehr wohl weiß, dass einige der neuen Windows-8/RT-Anwendungen noch einiges an "echter Arbeit" bzw. Entwicklung benötigten.

Kritik gibt es immer wieder vor allem zur Mail-App sowie der Musik-Anwendung, diese hätten nach Ansicht zahlreicher Nutzer noch Luft nach oben, um es vorsichtig zu formulieren. Foley schreibt, dass sich diese Apps nicht wie fertige und polierte Produkte anfühlten, sondern eher wie Software, die an eine Betaversion erinnert.


Mit Ausnahme einiger kleiner Fehlerkorrekturen sind die Windows-Apps seit dem Start des Betriebssystems im vergangenen Oktober unverändert. Microsoft soll die neuen App-Versionen intern bereits einsetzen, die Veröffentlichung ist wie erwähnt noch für den März vorgesehen.

Apropos interner Test: Foley schreibt, dass in Redmond auch Outlook für Windows RT schon intern eingesetzt wird. Ob und wann dieser Client veröffentlicht werden wird, ist derzeit aber nicht bekannt, Probleme soll nämlich vor allem der (zu hohe) Stromverbrauch der App bereiten.
Mehr zum Thema: Windows Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Finde ich gut. Bisher fehlen einfach noch manche Features in den Apps und Microsoft tut gut daran diese Apps außerhalb von neuen Windows Versionen zu updaten. Schließlich ist das der große Mehrwert der neuen Struktur mit dem Store. Outlook als MetroApp wäre ein echter Mehrwert für Tablets etc.
 
@paris: Outlook 2013 ist in der Tablet wie auch in der Web-Variante voll auf Touch ausgelegt. Da noch eine freie Metro App freizugeben ist wirtschaftlich gesehen nicht intelligent für MS. Die komplette Suite gibts ja bereits ab 9€ im Monat (mit Outlook 14€).
 
@paris: In der Mail-App fehlt mir der erweiterte Dialog des Live Mail-Client um Wiederholungen richtig einzutragen (z.B. "Jede Woche Donnerstags bis zum 27.5." oder sowas). Momentan kann man keine Einschränkung des Zeitraums eintragen, nur "Jede Woche Donnerstags". Auch in den anderen Apps sind's solche kleinigkeiten.
 
@paris: Ich verzichte derzeit auf die MailApp, da sie doch etwas zu elementar gehalten ist und verwende statt dessen Outlook 13. (Was sich btw. per Veränderung der Schalterabstände auch prima per Touch auf kleineren Geräten bedienen lässt.)
 
Kontakte und Mail App hat es auf jeden Fall nötig. Ständig stürzt die App ab und gerade die Kontakte App hat echt potenzial. Mail naja warte wohl lieber auf die Outlook App


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

Apps fürs Windows 8 Entwicklen

Windows 8 Erwerben

Beliebte Store- & App-Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles