Windows 8: Aktivierung erfolgreich ausgehebelt

Findigen Windows-Enthusiasten ist es offenbar gelungen, eine Methode zu finden, die jüngst ins Internet gelangten Final-Versionen von Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise zumindest vorläufig zu aktivieren. Dabei wird ein gefälschter Key Management Server (KMS) verwendet.
Wie aus Einträgen im Forum von 'WinUnleaked' hervorgeht, haben die Macher des russischen Portals 'Wzor' die Methode entwickelt, die in ähnlicher Form auch schon bei Windows 7 zum Einsatz kam. Dabei wird ein Lizenzschlüssel eingegeben, der eigentlich für Volumenlizenzkunden gedacht ist. Windows 8 Final Build 9200Aktiviertes Windows 8 Pro mit angepasstem Startscreen-Hintergrund Statt jedoch die bei Volumenlizenzkunden übliche Prüfung durch einen legitimen Key Management Server vornehmen zu lassen, wie er normalerweise nur in großen Unternehmen im Einsatz ist, wird ein gefälschter KMS genutzt. Offenbar wurde dazu ein entsprechender Server von Dritten eingerichtet, über den die mit dem speziellen Volumenlizenzschlüssel betriebenen Client-Systeme aktiviert werden können.

Derzeit machen mehrere entsprechende Produkt-Keys die Runde in einschlägigen Foren. Um den Schlüssel einzugeben, müssen einige Eingaben in der Kommandozeile vorgenommen werden. Die Methode funktioniert nach aktuellem Erkenntnisstand mit allen bisher geleakten Editionen der Windows 8 RTM-Build 9200, also sowohl mit der Enterprise-Ausgabe, als auch mit den Pro-Versionen mit und ohne Windows Media Center.

Generell ist von der Verwendung unautorisierter Aktivierungsmethoden dringend abzuraten, da dies im Grunde ein Betrugsversuch ist. Microsoft hat für Windows 8 einen neuen Aktivierungsprozess entwickelt, doch bisher scheinen die Bemühungen gegen Piraterie angesichts der offenbar recht einfachen Methoden zur illegalen Aktivierung der RTM-Build keine Wirkung zu zeigen.

Windows 8 Pro wird in der Vollversion in Form der OEM-/Systembuilder-Ausgabe wohl mit 59,99 Euro ohnehin recht günstig im Handel zu erwerben sein. Gegen einen Aufpreis von knapp 15 Euro kann man künftig wohl auch ein DVD-Installationsmedium erhalten, denn normalerweise wird Microsoft offenbar nur Downloads in Kombination mit Produktschlüssel-Karten verkaufen.

WinFuture Special: Windows 8

Windows 8 Pro Windows 8 Pro
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren163
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr TIDY-KEY Key Organizer aus Aluminiu
TIDY-KEY Key Organizer aus Aluminiu
Original Amazon-Preis
27,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,75
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,20
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden