Windows 8: Aktivierung erfolgreich ausgehebelt

Findigen Windows-Enthusiasten ist es offenbar gelungen, eine Methode zu finden, die jüngst ins Internet gelangten Final-Versionen von Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise zumindest vorläufig zu aktivieren. Dabei wird ein gefälschter Key Management Server ... mehr... Windows 8 Pro Windows 8 Pro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War ja sowieso klar, schade das viele Leute die Software nicht einfach ehrlich kaufen
 
@lecker_schnipo: Schade, dass es dem ehrlichen Käufer unnötig aufwändig gemacht wird, sein gekauftes Produkt überhaupt erst in Gang zu bekommen, wenn zum Beispiel die Online-Aktivierung nicht funktioniert. Hast du schonmal bei der Telefon-Aktivierung angerufen? In der Zeit, die man braucht, um dort seine Aktivierung zu bekommen, hab ich nebenher ein anderes Betriebssystem installiert.
 
@noneofthem: Eine Telefonaktivierung ist ne Sache von 2 min.
 
@Ceajay: Für den Einzelkunden ja, hast Du schonmal nen Netz mit 500+ Clients betreut und da dann Aktivierungs, KMS oder andere Probleme gehabt? Nein? Auf den ganzen Käse kann man dankend verzichten, der ehrliche Kunde ist der Depp und diejenigen welche es sowieso kopieren lachen sich einen ab.
 
@Antimon: Was ist das für ein Schwachsinn? Firmen die mit sowas Probleme haben sollten mal in ihrer IT aufräumen
 
@noneofthem: Die Onlineaktivierung hat bei mir immer funktioniert, musste jedoch einmal anrufen weil ich Board etc gewechselt hatte, hatte keine Probleme und das Ding war innerhalb von 2 Minuten gegessen ;-)
 
@noneofthem: Ich hab das schon 2x gemacht und hab dafür beide Male weniger als 5 Minuten gebraucht. So viel Zeit kann man für ne Betriebssysteminstallation, was man ja nun auch nicht jede Woche macht, durchaus mal investieren.
 
@mh0001: Ich bin im IT-Bereich Tätig. Und ich weiß aus Erfahrung, das man mit der Telefonischen Aktivierung nicht länger als 3 min max brauch. Außer man vertippt sich mal. Ansonsten ist das np. :) Und mit "In der Zeit, die man braucht, um dort seine Aktivierung zu bekommen, hab ich nebenher ein anderes Betriebssystem installiert." Finde ich etwas weit hergholt.
 
@mh0001: "man" nicht...ich schon.
 
@noneofthem: Der Witz an der Sache ist, dass der ehrliche Kunde nicht nur gegängelt wird, sondern dass er auch noch dafür bezahlt, dass ein System was nicht funktioniert überhaupt eingebunden wird, und verteidigen tun sie es obendrein ;-)
 
@OttONormalUser: Ich glaube schon dass die Online Aktivierung grundsätzlich funktioniert. Telefonisch muss ich meine Win7 und Office Versionen nur aktivieren, da ich aufgrund häufigen Hardwarewechsels es anscheinend wohl schon zu oft aktiviert habe. So schlimm ist es auch wieder nicht, obwohl es schöneres gibt. Da das Basteln jetzt abgeschlossen ist, kann ich damit leben wenn ich in hoffentlich ferner Zukunft mal wieder 5min Zeit in die Aktivierung stecken muss.
 
@raidenX: Schön, wenn du damit leben kannst, ich kann es nicht. Jeder User wird hier erst mal als potentieller Raubkopierer hingestellt, was man natürlich überprüfen muss, und zwar monatlich (oder viertel, halb jährig?!), beziehungsweise nach jeder Furzänderung am System. Würdest du dir das auch von deinem Autoverkäufer gefallen lassen, wenn er dauernd deine Fahrgenstellnummer kontrollieren will, um zu prüfen ob das Auto auch ja nicht geklaut ist? Meine Meinung muss man wie gesagt nicht teilen, aber drüber nachdenken schadet auch nicht.
 
@OttONormalUser: "Meine Meinung muss man wie gesagt nicht teilen, aber drüber nachdenken schadet auch nicht" ... Hab mal grad drüber nachgedacht. Die Meinung ist zwar deine Sache, aber es wäre schön wenn du mal eine Alternative nennen könntest mit der man sicherstellen kann dass eine Lizenz auch nur ein Mal verwendet wird und dass man einen Umzug der Lizenz (sofern gestattet) möglichst umstandslos durchführen kann. Wärs besser wie bei Spielen ne Bindung an ein Onlinekonto einzuführen? Dann wird die Echtheit, bzw. die legitime Nutzung eben bei jedem Start überprüft sobald man online ist. Würde auf jeden Fall die KMS-Geschichte und WAT, bzw. WGA überflüssig machen. Und man könnte es ganz einfach bei Windows 8 einführen. Da ist die Onlinekonto-Integration ja schon von Haus aus drin.
 
@DennisMoore: Ist doch nicht meine Aufgabe eine Alternative zu nennen. Nur weil sie keine Alternative haben, muss ich, als ehrlicher Kunde, doch nicht akzeptieren mich "kontrollieren" zu lassen?! Ist so wie mit der Vorratsdatenspeicherung, dem Abhören und ähnlichen Methoden, da ist das Geschrei komischerweise größer. Wie oder was macht denn Apple um sicherzustellen, dass man eine legale Version hat? Verhindert denn die Kontrolle von MS illegale Versionen? Ist sichergestellt, dass ich als ehrlicher Kunde nicht fälschlicherweise verdächtigt werde? könnte noch zig weitere Fragen stellen, soll aber erst mal reichen.
 
@OttONormalUser: "Ist doch nicht meine Aufgabe eine Alternative zu nennen" ... Naja, aber wenn du so ausführlich erklären kannst was du nicht akzeptierst, könntest du vielleicht auch sagen was du akzeptieren würdest ... Bei Apple gibts ja in dem Sinne keine illegalen Versionen. Und selbst wenn kann es denen egal sein, weil nicht das Betriebssystem das Produkt ist, sondern die Kombination aus Hardware und OS. Die Kontrolle von Microsoft dient in erster Linie dazu dem ehrlichen Kunden zu signalisieren dass er beim Computerkauf eine geklaute Version von Windows angedreht bekommen hat, nicht um zu verhindern dass einzelne Leute bewußt illegale Kopien eingsetzen. Es soll vor allem die Massenkopierer entlarven, welche die Kunden die es ehrlich meinen mit geklauter Software übers Ohr hauen. Die Leiterin unserer Zweigstelle in Südamerika hat aufgrund der WGA-Meldung unseren PC-Händler schon mal ordentlich eingenordet und gefragt warum er uns keine ordentliche Software liefert obwohl wir sie bezahlt haben.
 
@DennisMoore: Ich würde akzeptieren, wenn ich mein Windows einmalig mit beiliegendem Schlüssel aktiviere, mehr aber auch nicht.
 
@OttONormalUser: Naja, das ist ja im Großen und Ganzen genau das was MS heute macht. WGA kann man installieren, muss man aber nicht. Man bekommt dann halt diese oder jene Software aus dem Downloadcenter nicht, weil MS ohne WGA nicht überprüfen kann ob die Windowsversion ein Original ist. Eine weitere Prüfung auf Originalsoftware wäre mir neu.
 
@DennisMoore: Was passiert beim Hardwaretausch? Warum muss (soll jetzt auch noch) irgendein MS Zeugs ins Bios? Für mich inakzeptabel, Konsequenzen hab ich bereits gezogen. Wie du auch selbst festgestellt hast, wird man als ehrlicher Kunde mehr oder weniger dazu genötigt WGA und sonstigen Schrott zu nutzen um an Software aus dem DC zu kommen, Raubkopierer kommen auch ohne dran, also was soll der Schrott, wenn es seinen Zweck doch nicht wirklich erfüllt?
 
@OttONormalUser: Es muss kein Zeug ins BIOS. Lediglich bei den OEM-Versionen ist das der Fall. Nicht bei den Systembuilder-Versionen. Also wenn du dein gekauftes SystemBuilder-Windows mit dem Schlüssel auf dem Produktaufkleber aktivieren willst, geht das bei Windows 8 genauso wie bei Windows 7. Das was sich bei OEM-Rechnern und OEM-Windowsversionen BIOS-seitig ändert ist einfach nur, dass statt eines herstellerbezogenen Schlüssels ein gerätebezogener Schlüssel ins BIOS geschrieben wird. Und warum "der Schrott" einen Sinn hat habe ich bereits in re28 inklusive Beispiel erwähnt.
 
@DennisMoore: Also (OEM) Geräte an einen Windows-Schlüssel zu binden kann ich noch weniger akzeptieren, und der Sinn dahinter ist auch ein anderer als illegale Kopien zu vermeiden. Aber glaub du mal schön das was MS uns als Kundenfreundlichkeit verkauft, und ich verzichte darauf.
 
@OttONormalUser: Es ist nun mal Fakt dass bei Systembulder Versionen kein Schlüssel ins BIOS geschrieben wird, wohl aber bei OEM-PCs. Das hat nichts mit Glauben zu tun, sondern mit Tatsachen. Und wenn ich schon für ein Produkt Geld bezahle dann möchte ich auch eine ordentliche Version davon haben und keine illegal freigeschaltete. Gerade letzteres empfinde ich als SEHR kundenfreundlich. Ist ja nicht so wie aufm Polenmarkt wo ich Markenware in vollem Bewusstsein darüber dass es sich um gefälschte Ware handelt kaufe.
 
@noneofthem: Das ist doch bulls**** es gibt Penner die würden eine Raubkopie nutzen auch wenn ein Original 10 Euro kosten würde. Aber an Stelle von MS würd ich das ganz einfach lösen. Wer mit gestohlenen oder falschen Schlüsseln unterwegs ist, einfach mal kurz Daten verschlüsseln und auf einen Anruf bei der Hotline warten. Danach ein kurzer Anruf bei der Polizei und fertig lustig. Für ein iphone, Tablet etc zahlen sie hunderte von Euro jedes Jahr, für bunte Drinks beim Party machen ebenfalls, aber Unternehmen beklauen die zig Tausend Arbeitsplätze sichern, das geht hemmungslos, da ist jede Ausrede recht.
 
@Tomato_DeluXe: Wenn sie gefälschte Schlüssel zweifelsfrei erkennen könnten, bräuchten sie den ganzen Aktivierungsschrott ja gar nicht. Bei solchen Aussagen müsste es dich morgen als ersten treffen, und dein ganzer Tag müsste drauf gehen eine fälschlicherweise als illegal erkannte Version zu aktivieren.
 
@OttONormalUser: Ich betreue ein Netz mit 150 Clients aktuell und arbeite seit 12 Jahren in der IT. Ich hatte noch NIE ein Problem mit Lizenzen. Das kommt vielleicht daher dass alle legal erworden waren.
 
@Tomato_DeluXe: Glück, das es Versionen gibt, die fälschlicherweise als illegal erkannt wurden, ist ja wohl nicht abzustreiten, und wenn sie legal erworben sind, warum muss man das dann dauernd überprüfen?
 
@OttONormalUser: Wie willst du denn die Legalität ohne Prüfung feststellen? Wenn du mir sagst das du eine "blaue Mauritius" hast dann kann ich dir das glauben oder ich kann es überprüfen. Für "false positives" gibts auch entsprechende Lösungen.
 
@hezekiah: Du kannst es einmal prüfen, wenn du aber jeden Monat bei mir auftauchst und prüfen willst, nur weil ich ein neues Sammelalbum gekauft hab, jag ich dich von Hof! Ich kaufe mir Windows, gebe den Code ein, bestätige damit dass ich es legal gekauft habe, und dann muss man mich nicht mehr überprüfen, so sehe ich das.
 
@OttONormalUser: Was genau machst du mit deinem System das du so oft die Überprüfung machen musst? Ich habe meine Systeme einmal aktiviert und das wars. Wenn ich eine größere Hardwareänderung vollzogen habe dann gibt es vielleicht nochmal eine weitere Überprüfung.
 
@hezekiah: MS prüft regelmäßig, und zwar ungefragt, frag die doch mal warum.
 
@OttONormalUser: Ich würde jetzt mal ganz spontan tippen: Es wird regelmäßig überprüft damit du Mehrfachnutzung eines Keys feststellen kannst. Zumindest falls du von WGA bzw. WAT sprichst. Das Überprüfen finde ich dabei deutlich weniger bedenklich als die Erhebung der Daten die dabei stattfindet.
 
@hezekiah: Ich finde auch das generelle überprüfen von ehrlichen Kunden bedenklich. Aber wir sind ja alle erst mal potentielle Kriminelle, die überwacht gehören gell ;) WGA,WAT, Aktivierung, etc. gehört doch alles dazu. Aber egal, es ist meine Meinung, die kannst du akzeptieren oder nicht, ich will sie dir jedenfalls nicht aufdrängen. Für mich hat sich Windows eh erledigt, W7 war definitiv das letzte was ich mir zugelegt habe.
 
@noneofthem: Ich habe insgesamt 3 Mal bei der Telefon-Hotline angerufen und ich war im schnellsten Versuch innerhalb von etwas über einer Minute fertig. Im langsamsten habe ich 3 Minuten gebraucht. Und normalerweise funktioniert auch die Online-Aktivierung zuversichtlich. Also bitte - keine Lügen verbreiten (natürlich muss man bei der Telefonaktivierung auch zuhören).
Windows 8 ist in der Tat nicht wahnsinnig teuer. Ich frage mich nur: was ist konkret an Windows 8 besser als an Windows 7? Haufenweise finde ich dieselben Artikel "Aktivierung geknackt" oder "Win8 kostet.." .. aber ich finde keine richtige Gegenüberstellung von Features. Warum sollte ich mir als Windows 7 Pro x64 Nutzer Windows 8 holen?
 
@lecker_schnipo: Seh ich genau so! Man nutzt es jeden Tag. Idiotisch, es nicht ehrlich zu kaufen. Gut, das es eine Straftat ist und diese Leute bestraft werden
 
@Onno: Wer wird denn bitte bestraft? Microsoft bietet den Benutzern von illegalen Windows 7 Kopien sogar eine vergünstigte Windows 7 Version an, wenn der Authentifizierungs Check fehl schlägt. Ich habe bisher lediglich Kenntnis davon das diejenigen bestraft werden die mit Illegalen Kopien ein Geschäft machen. Ansonsten gebe ich euch recht, 60 - 100€ für ein Betriebssystem was man über mehrere Jahre täglich nutzt sind nicht viel Geld und das kann sich jeder leisten. Wer das nicht will soll eben ein freies Betriebssystem wählen.
 
@Onno: ... aber leider nur, wenn sie erwischt werden ...
 
@lecker_schnipo: Kaufen ? Die möchte ich nicht mal mit 1000,- Euro Begrüßungsgeld geschenkt bekommen!
 
@lecker_schnipo: Wieso ? Die meisten bekommen Windows mit dem PC dazu. Die anderen werden Windows 8 nicht nutzen ;-)

(Wenn man die Umfragen zum Kachel Desaster ansieht)
 
@lecker_schnipo: In _diesem_ Fall will ich es nichtmal geschenkt. ^^
 
Das ging ja mal wieder flott.
 
@noneofthem: das ist von ms so gewollt und unterstützt. Auch wenn sie es nicht zugeben, sie müssen alles tun um den usern metro auf die platte zu drücken. Offiziell zum billigpreis von 60 Euro, inoffiziell hofft man aber, dass es wenigstens umsonst noch ein paar leute installieren. Damit kommen sie aber 10 Jahre zu spät. Gegen Ubuntu appstore und Mac appstore haben sie keine Chance mehr. Und gegen android auf tablets sowieso nicht. Das ganze ms-desaster der letzten 10 Jahre ist Ballmers schuld!!!
 
@MEGABEAN: Ich schrieb schon bereits, egal wie es Microsoft macht, Sie machen es falsch.
Erst machen Sie Metro, jeder meckert es soll weg, nun ist es weg und jeder meckert.
Erst meckert jeder Windows sei mit 90 € zu teuer, nun kostet es 60 und nun wird gesagt Sie müssen es aufdrücken ;)

Es ist wirklich lächerlich was heutzutage so ins Internet darf ;)
 
@MEGABEAN: Minuse heissen heutzutage wohl auch: du hast zwar Recht aber das will ich nicht hören... was? Kein e Antwort zu meinem Kommi nur Minuse?? Also habe ich doch Recht anscheinend!!
 
@MEGABEAN: Na sicher, hast du recht. Muss ja so sein, wenn keiner auf deinen Kommentar antwortet... Was ist das denn für eine Logik? Mal zur Erklärung: Minus heißt, dass dein Kommentar mit den meisten Ansichten nicht übereinstimmen wird. Sicherlich hat Ballmer versagt, dem stimme ich noch zu. Aber diesen Quatsch zu unterstellen, MS wäre froh, wenn ihr System überhaupt auf einer Platte landet, ist doch der größte Humbug. Meinste nicht? Ich würde Win 8 nicht einmal geschenkt installieren. Vielleicht ist Win 8 überhaupt erst günstiger, weil die Entwicklungskosten nicht so hoch waren wie für Win7? Daran schonmal gedacht?
 
@MEGABEAN: Du hast recht. Ich kann das echt nicht mehr hören...
 
@MEGABEAN: Die Minuspunkte gibt es weil du einfach eine lächerliche Argumentationskette nimmst. Allein wenn ich schon lese das jemand von inoffiziellen Fakten spricht die natürlich nur ihm bekannt sind gibts ein Minus. Entweder du kennzeichnest deinen Schriebs als Meinung(was du auch dann schon machst wenn du dich nicht auf die "Wahrheit" oder "Fakten" berufst) oder du benutzt existente Fakten (idealerweise mit Quelle).
 
39,99 für die Update (die da ja wohl jeder irgenwo nen XP, vister oder 7 rumliegen hat für jeden reicht) ist ein echt fairer Preis. da brauchts keine illigalen versionen. Selbst für Schüler und co. ist der Preis bezahlbar. Da hats zu XP zeiten mit über 100 euro am Anfang selbst für die systembuilder noch ganz anders ausgesehen.
 
@Conos: Ich hab Damals für meine Win XP Pro Corporate um die 400 Euro ausgegeben. Ich glaube das waren 4350 schwedische Kronen. Damit kann ich allerdings drei Rechner gleichzeitig unter einem Key laufen lassen. Das habe ich heute noch in Betrieb. Läuft ja auch super.
 
Selbst wenn Musik, Software, Filme nur 1 Cent kosten würden, würden zum Zwecke der "Freiheitserhaltung des Internets" 99% der User alles für lau ziehen...
 
@GordonFlash: glaube ich nicht Gordon
 
@BartVCD: Siehe die Nachricht mit dem Android-Store wo selbst 99Cent zu viel sind.
 
@Knarzi: Hast du schon mal geschaut, was dort für Schrott verkauft wird, der auch noch sämtliche, Programm-irrelevante Berechtigungen haben möchte? Da müsste man mir schon Geld zahlen, damit ich so einige Dinge dort installiere.

Wenn die Preise aller Dinge - vor allem der Entertainment-Sachen - günstiger wären, würden es sich mehr Leute kaufen. Wenn ich aber sehe, dass eine physische CD, bei der Material-, Liefer- und Lagerkosten entstanden sind, nahe zu das gleiche kostet, was ein digitales Album wert sein soll, dann sehe ich es nicht ein 1 Euro für ein Lied zu bezahlen.

Spiele für 50€ (PC) empfinde ich auch als recht teuer - aber darauf verzichten kann oftmals heißen "Außenseiter" sein. Und das ist vor allem für die junge Generation schlimm, weil man dann nicht mitreden kann und sowieso uninteressant ist.
Aber auch hier rückt z.B. Steam mit faireren Angeboten heran - nur sprechen halt weniger Leute über Super Meatboy als über Max Payne oder Diablo 3.

Wenn Spiele, Lieder oder Filme gut sind, zahle ich sogar sehr gerne dafür. Ich war in The Dark Knight Rises im Kino - und war sogar super froh (in der Nachtvorstellung) 7,40€ bezahlt zu haben - der Film war jede Minute wert (meiner Meinung nach). Genau so geht es mir bei einigen Liedern. Aber oftmals wird einem die Katze im Sack verkauft, die man natürlich nicht mehr zurückgeben kann: Spiele, deren Demo quasi das Beste am Spiel ist, Filme, deren Trailer die besten (und einzig interessanten) Szenen zeigt, der Song-Preview, den sich eigentlich kaum einer antut, weil er herzlos in der Mitte abgeschnitten wird und man deswegen nur schwer entscheiden kann, ob er gut genug ist oder eben nicht.

Die Industrie macht es sich selbst schwer - wäre sie nicht so gierig und würde mal neuere Konzepte ausprobieren, würden sie eventuell am Ende sogar noch mehr Geld machen. Immer der gleiche Käse würde hingegen verderben - sprich: alles, was sich immer wieder wiederholt und keinen groß interessiert, würde versinken. Aber es ist einfacher das nächste Pop-Chärtchen aus denselben Musikschnipseln a lá Magix MusicMaker zusammen zu setzen, als ordentliche Musik zu erstellen und zu verkaufen. Passiert auch - aber eben nicht oft genug.

Ich will nichts kostenlos, aber ich will auch keinen Müll. Es ist eben schwer Müll von Brauchbarem zu unterscheiden, ohne dabei den (ganzen!) Gegenstand zu analysieren bzw. sich anzu schauen.
 
@divStar: Ich habe nur vom Android-Store gesprochen. Und mal ernsthaft, du willst mir jetzt doch wohl nicht erzählen, dass du für den Schrott mit den irrelevanten Berechtigungen nichts zahlen willst, sie aber dann von irgendwo gezockt verwendest.
 
@BartVCD: Stell dir ein Markt-Tisch vor, an Tisch A bekommst Du die Waren für 1 Cent, am Nachbartisch "geschenkt" - wo wird der Durchschnittskonsument zugreifen? :/
 
@GordonFlash: Um an dein Beispiel zu knüpfen: An Tisch A, weil der Nachbartisch gegen Patentrechte verstößt und ziemlich bald dichtgemacht wird vom Zoll oder anderen Behörden und beschlagnahmt wird. :-) Wäre mir zuviel Aufwand immer nach einen Crack oder Key suchen zu müssen. Es gibt Software die sollte man sich kaufen. Darunter zählt eigentlich ALLES was man braucht. Aber am wichtigsten Betriebssystem, Office und Antivirenprogramm. Dafür ist mir kein Cent zu schade für!!!
 
@knuffi1985: Naja da bist Du eher eine Ausnahme.
 
@knuffi1985: wieso dicht gemacht? wenn man von legalen Sachen absieht, wird immer das genommen was 0 euro kostet ;)
 
@knuffi1985: Ich kann nur zustimmen. Zumindest das OS sollte legal sein. Für mich wäre es viel zu aufwändig immer nach neuen Updates zu suchen. Zudem benutzt man es jahrelang. Obwohl ich Win8 nicht gut finde muss ich sagen dass es wirklich günstig ist.

Ich hoffe dass es Microsoft den Raubkopierern schwerer macht. Am besten wäre es wenn ständige nervende Popups mit Sound erscheinen sobald ein Raubkopierer erkannt wurde :)
 
@GordonFlash: Nee, ich denke nicht, denn sonst könnten die ganzen großen Software-Hersteller dichtmachen. Ich habe mir über die Jahre sogar Photoshop, FL Studio und Sony Vegas gekauft. Das war zwar ne ganze Stange Geld, jedoch hat sich die Investition gelohnt, da ich nicht immer nach irgendwelchen Cracks suchen muss, wo dann die Hälfte sowieso nicht funktioniert, wie es z.B. bei Photoshop ist/war..
 
@GordonFlash: Gabs jetzt schon ein paar Mal aber für gewöhnlich würde ich Tisch A wählen. Das Cracken ist mir zuviel Aufwand und es ist schon seltsam wenn ich mir in anderen Bereichen sonstwas leisten kann und dann ausgerechnet bei Software anders kalkuliere. "Freiheit im Internet" und "alles kostenlos im Internet" ist für mich einfach nicht das gleiche.
 
@GordonFlash: das is eben die Gruppe Menschen die man nicht erreicht, folglich auch nicht als Verlust zu werten
 
@GordonFlash: Merke: "Für lau ziehen, was man kriegen kann" != "Nichts kaufen" .....
 
Tja da sieht man es mal wieder, dass das Preisargument doch nicht zieht. Es heißt ja immer sowohl bei Software als auch bei Spielen, wenn es günstig genug ist, würde es auch weniger kopiert bzw. illegal heruntergeladen und mehr Leute würden es sich kaufen.
Jetzt soll die Vollversion von Windows 8 nur 60€ kosten und ist damit so günstig wie ein Windows noch niemals war, und trotzdem ist das allererste was passiert, dass sich welche an der Aktivierung zu schaffen machen und sich die Meute sofort auf das Ergebnis stürzt. Ich wünsche mir ja, dass das nur der übliche Spaß daran ist, es frühzeitig geknackt zu haben. Aber leider habe ich die böse Vermutung, dass die gleichen Leute, die sich ein Windows für über 100€ nie legal zugelegt haben, es sich nun zu diesem Spottpreis auch nicht legal zulegen werden. Würde MS es für 5€ verticken, es gäbe immer noch hunderttausende Nutzer, die sich um diese 5€ zu sparen einen Crack laden. Gibt leider genug Leute, die eine ganz widerliche "ich geb aus prinzip kein geld für software und spiele aus"-Einstellung haben.
 
@mh0001: Die ist schon klar, das Software hacken für diese Leute eher ein Sport ist?
 
@mh0001: Wieso? Für die 60-100€ kann man sich dann doch eine viel bessere Grafikkarte kaufen.... Hier liegt für mich das eigentliche Übel, für sämtliches Hardwarezeugs werden bereitwillig und gerne Unsummen bezahlt, während Software immer noch bei Vielen umsonst sein muss, sollte es sie nicht sein, wird solange gesucht bis sie es ist.
 
Hallo@ all,
was mich als Laie bei solchen Meldungen immer erstaunt ist der Umstand das doch auch bei den Herstellern schlaue Leute sitzen und das auch (bestimmt) viel Geld in die Hand genommen wird um einen Kopierschutz zu entwickeln - und doch ist so ein Schutz doch (meist) nur von kurzer Dauer. Das ganze ist so ein "Hase und Igel" Spiel (wo bei Spiel wohl nicht wirklich passt).
Wie kommt so was - übersehen die Hersteller immer etwas? Oder kann man so etwas gar nicht verhindern? Und wenn man es nicht verhindern kann -sollte man dann nicht andere Wege gehen (wobei ich jetzt keine Idee habe!) um das Kopieren unattraktiv zu machen...
 
@Nur ein Nutzer: Naja für den Laien ist das ganze mit einem emulierten Lizenzserver zu viel Arbeit;) Der Mediamarktmensch würde z.b. sich niemals soviel mühe machen, sondern kauft es sich einfach^^
 
@Nur ein Nutzer: Unterschätz' die Untergrund-Programmier-Szene nicht. Da sitzen auch viele studierte Leute - und stell' dir vor: Häufig sind sogar die nicht-studierten die besseren Programmierer.
 
@Nur ein Nutzer: Es gibt immer Mittel und Wege.
 
@Nur ein Nutzer: Die Hersteller tun ihr bestes, aber sobald etwas Server <-> Client Kommunikation verwendet ist es auch ausnutzbar
 
@Nur ein Nutzer: In dem Augenblick wo du etwas programmierst das verifiziert werden muss, hast du schon eine Lücke geschaffen die ausgenutzt werden kann. Ein Schlüssel oder ein Hash sind gleichzeitig immer eine Lücke. Es ist unmöglich einen Aktivierungsprozess 100% sicher zu machen.
 
Naja, das rettet MS vielleicht ein wenig Marktanteile mit W8. Wenn man für so was auch noch Geld bezahlen soll, dann wird das nichts. Dennoch ist selbst geschenkt zu teuer.
 
@DRAM: Mimimimimi. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
 
@DRAM: Von mir ein Minus! Und für Windows 8 ein (+) - denn es ist wirklich gut. Macht Spass, selbst am PC, in der Nachrichten-App zu stöbern, Facebook-Integration sieht auch sehr schön aus.
 
@roxon330: Wie hast Du W8 ein Plus gegeben? Würde W8 gerne ein Minus geben....
 
Wenn man mal überlegt, wie man als ehrlicher Kunde bestraft wird, durch aktivierungsprozesse und dem verweigern von alternativen (zweit) Betriebssystemen, kann ich das voll nachvollziehen.
 
ist doch alles unsinn. ms will das man es illegal nutzen kann, sonst würden sie etwas dagegen machen. durch das illegale aktivieren wird ms massenhaft unter die leute gebracht (es ist auch zu einfach, die updates und alles andere geht ohne probleme jahrelang). das eigentliche geld macht ms mit firmen-lizenzen und pc-herstellern. ich kenne sehr wenige, welche den rechner selber zusammenbauen und dann das bs auch noch kaufen.
ich glaube sogar das der privakundentpreis nur vorgeschoben (und uninteressant) ist um gründe für lizenzenpreise zu haben.
 
@bertramjens11: und warum lässt es MS dann nicht einfach sein, macht es wie Apple und belästigt die ehrlichen Kunden auch nicht mit Aktivierungskram?
 
@FuWin: kleinvieh macht auch mist.
 
@FuWin: Weil Apple durch Hardware verdient.
 
@bertramjens11:

Glaube ich auch , dass das so ist. Was man auch nicht vergessen darf, ist dass man ja seit WinVista und Win7 auch die Updates mit einer illegalen Version bekommt, was letztlich dazu führt, dass das gesamte Internet sicherer wird und Sicherheitslücken nicht mehr so leicht ausgenützt werden können wie zu XP Zeiten. Man sollte mal untersuchen wieviel illegale Vista und Win7 Versionen zur Sicherheit beitragen, weil sie immer up to date gehalten werden.
 
@mcbain: das geht doch schon seit win 98
 
@mcbain: Dies ist aber eine deutlich geringere Auswahl an Updates.
 
@bertramjens11: Besser meine Software/Plattform nutzen als die des anderen.
 
"Um den Schlüssel einzugeben, müssen einige Eingaben in der Kommandozeile vorgenommen werden." - Das heißt keiner der Leser hier ist im Stande sich einen solchen Schlüssel zu erstellen. Sorry aber der musste sein :P
 
@FuWin: Naja, die Linux-User unter uns schon, aber warum sollten gerade die das tun wollen? Sorry, musste auch sein ;-)
 
@OttONormalUser: hehe psst nicht sagen das du in der Lage bist eine Kommandozeile zu bedienen, sonst kommen die neidischen Minusklicker :D
 
@FuWin: meine Professional ist schon aktiviert, klappt 1a :-)
 
@FuWin: ich vermisse die Zeit als die Kommandozeile noch MS-DOS-Eingabeaufforderung hieß :-)
 
@hover: Ich glaube, der Begriff "Kommandozeile" existierte etwas schon vor dem Erscheinen der "MS-DOS-Eingabeaufforderung" bzw. "DOS-Prompt".
 
@luciman: Jo, die gab es schon vor 30 Jahren in meiner Schule. Das System hielt EUMEL, der Command-Prompt: "gib kommando:".
 
Hm also diese immer neuen Kopierschutzmaßnahmen müssen doch auf dem Mist des Managements wachsen. Die Softwareentwickler selber wissen eigentlich dass das irgendwann (meist sehr schnell, teilweise sogar vor Release) geknackt wird aber Geld gibts ja trotzdem dafür also sagt man da nichts weiter zu. Gibt es da eigentlich Statistiken zu in wieweit die erweiterten Schutzsysteme hier mehr illegale Kopien verhindern als nen stinknormaler Produktkey? Mal nur aufs Private bezogen versteht sich.
 
jetzt aber im ernst, warum sollte ich für ein bs geld ausgeben, wenn ich es auch umsonst bekommen kann?
 
@bertramjens11: Jetzt aber mal im Ernst, warum soll ich mir ein Auto kaufen, wenn ich es auch einfach klauen kann ? //sarkasm off
 
@roxon330: Der Unterschied zwischen dem Auto un der Software ist, das eine Software Kopie niemanden etwas weg nimmt.
 
@eilteult: Doch. Dem Softwarehersteller Einnahmen, mit denen er Programmierer bezahlen kann und somit Arbeitsplätze erhalten und sogar neue schaffen kann. Unglaublich, was manche hier denken...
 
@roxon330: Dennoch wurde ihm nichts weg genommen. Dem Autobesitzer enteignest du.
 
@roxon330: ich zitiere mich selber :"ist doch alles unsinn. ms will das man es illegal nutzen kann, sonst würden sie etwas dagegen machen. durch das illegale aktivieren wird ms massenhaft unter die leute gebracht (es ist auch zu einfach, die updates und alles andere geht ohne probleme jahrelang). das eigentliche geld macht ms mit firmen-lizenzen und pc-herstellern. ich kenne sehr wenige, welche den rechner selber zusammenbauen und dann das bs auch noch kaufen. ich glaube sogar das der privakundentpreis nur vorgeschoben (und uninteressant) ist um gründe für lizenzenpreise zu haben."
 
@bertramjens11: Ich hab ja auch nie bestritten, dass MS unter Umständen! illegale Nutzung "duldet". Was aber wirklich gar nicht geht, ist die Einstellung, Produkte/Leistungen haben zu wollen, ohne dafür entsprechend zu bezahlen. So was ist echt traurig. Jm2c.
 
@roxon330: ich rede hier speziell von ms, nicht allgemein. nicht verwechseln und verallgemeinern bitte.
 
@bertramjens11: Rechtfertigt trotzdem keinen Diebstahl.
 
@roxon330: nicht jetzt diese diskussion: "was ist diebstahl", das wird unendlich. wollte nur meine meinung kundtun. für philosophische und rechtliche äußerungen gibt es bestimmt andere foren. nicht böse gemeint.
 
@roxon330: es ist nicht legal, es ist zurecht verboten, man wird bestraft, wenn man erwischt wird, ja. Aber es ist kein Diebstahl, da Diebstahl sich nach deutschem Recht nur auf bewegliche Sachen beziehen kann. Ein Haus kann daher z.B. auch nicht gestohlen werden.
 
@FuWin: Klar kann man ein Haus stehlen. Es muss nur leicht sein und auf nen Tieflader passen.
 
@roxon330: auto-klau=ich schädige eine privatperson sehr erheblich. bs-klau=ich schädige einen interantionalen konzern unerheblich. wobei ich glaube das es vom konzern so gewollt ist.
 
@bertramjens11: Nach deiner Logik: Autoklau=ich schädige einen internationalen Autokonzern unerheblich, denn was ist schon ein geklauter Porsche, gell?
 
@roxon330: falsch. auto-klau fördert den pkw-verkauf, also begünstige ich den autokonzern, leider schädige ich den privatmann, also nicht gut.
 
@ALLE: Nimmt euch mal EIN Windows. Was glaubt ihr bezahlt ihr da eigentlich? Nur die Entwicklungskosten, das Gehalt von Ballmer usw.? Ich kenne die genauen Zahlen der Preiskalkulation von einem Windows zwar auch nicht, aber ich denke nicht unerhebliche Prozentzahlen davon gehen in Rechtstreitigkeiten, Onlinedienste wie SkyDrive, dem Messenger usw. und eben auch Raubkopien.
 
@bertramjens11: @Diebstahldiskussion/Frage: Das Gesetz entscheidet darüber was Diebstahl ist und was nicht und nicht ihr. PUNKT.
 
@Kubwa: so ist es auch nicht. der bessere rechtsanwalt beeinflusst den richter in dessen entscheidung was gerade in dem jeweiligen fall gesetzwidrig ist und was nicht. "das gesetz" ist ja nur eine empfehlung, welches in den einzelnen fällen (abhängig von dem können des rechtsanwaltes) verschieden angewendet wird. und PUNKT gibt es überhaupt nicht, sonst bräuchten wir keine gerichte. und weiter geht es in den rechts- und philosophieforen. PUNKT?
 
@bertramjens11: Bei dieser höchst fragwürdigen Einstellung zum (auch geistigen) Eigentum Anderer und der abstrusen Rechtfertigung eigener Argumentation kann Einem Angst und Bange werden. Kein Wunder, wenn sich die Egoisten weiter verbreiten. Nur der eigene Vorteil zählt noch - kostet ja den Anderen.
 
@luciman: hm, wem meinst du als egoisten, den ms-konzern oder den verbraucher? deine formulierung passt ja zu beiden. und, zu welcher kategorie zählst du dich?und bitte nicht meine aussage verallgemeinern, es geht nicht um den geistigen eigentum allgemein, es geht um das bs von ms.
 
ich sag nur: http://bit.ly/OUIc47
 
@wrack: Diesn Key kann ich immer noch auswendig, unglaublich wie der geprägt hat.
 
@eilteult: Den kann ich auch noch auswendig... Moment... Ohne gucken mal probieren, hier zu tippen... Das waren noch Zeiten: FCKGW-RHQQ2-YXRKT-8TG6W-.... Den letzten Block kann ich nicht mehr... Verdammt.. Ich werde alt... Das war wohl damals die wohl bekannteste 25-stellige Zeichenfolge überhaupt... Aber nach XP nur noch ein legales Vista, ein legales 7 und nun die Vorabversion von Win8 genutzt
 
@wrack: http://german-bash.org/233906 ;)
 
@RobCole: hat ich auch gesucht, aber net gefunden :p
 
Eins werd ich nie verstehn, warum Seiten wie Winfuture etc. darüber schreiben. Damit kann man doch indirekt das kopieren fördern.
 
@frankyboy1967: warum sollte das eine Nachrichtenseite interessieren ob nun ein paar Leute darauf erst aufmerksam werden oder nicht?
 
@frankyboy1967: Wem es darum geht, (neue) Software illegal zu verwenden, wird sich sicherlich nicht auf WF informieren. In einschlägigen Foren wird der Hack sicher schon lange vor der News zum Saugen bereitstehen. BTW: Obwohl ich gegen Softwarepiraterie bin und meine Software lizenziert ist bzw. ich Freeware nutze... In ner VM, welche wirklich nur zum Testen neuer Softwareumgebungen dient, würde ich sogar ein Auge zudrücken. Sicher ist ja auch noch nicht, ob wie bei Win7 3x rearm funktioniert. Jedes Mal die VM(s) für ne Testumgebung neu installieren, macht keine Laune.
 
@frankyboy1967: Es wird ja kein Download-Link genannt, ich sehe da kein Problem. Security Seiten schreiben ja auch über Sicherheitslücken und wie Hacker diese ausnützen können.
 
@hover: Diese News gleicht einem Download Link, ein expliziter Link ist da überflüssig.
 
bei den preisen hol ich mir Win8 dann nebenbei mal :)
 
@StefanB20: ich auch
 
@StefanB20: mir gehts ja nicht mal um den Preis... Wenn Aero nicht aktivierbar ist, die Minianwendungen nicht mehr nativ unterstützt werden und per default noch nicht mal ne DVD mit dem Media Player abspielbar ist, dann lass ich Win8 ausnahmsweise aus. Ich habe nix gegen Metro, aber das Funktionen von Win7, bzw. Win8 CP einfach rausgenommen werden, geht mir gegen den Strich.
 
@Ncast: Aero ist doch noch nur eben nicht mehr der Glaseffekt, das ist doch wirklich wurscht. Es gibt kostenlose Codec-Packs, dann kanns du auch wieder DVD's abspielen und nimmste den VLC-Player sind die Codecs gleich dabei, der ist zum Filme abspielen eh besser. Die Minianwendungen braucht eh niemand. Edit: Warum man dir jetzt ein Minus für deine Meinung gibt verstehe ich zwar nicht, aber egal. Ich mach es mal weg;)
 
@miranda: Danke für das Plus :-) Ich fand die Transparenzen in den Fensterrahmen wirklich chick, ich mochte sie schon seit Vista. Klar, den VLC-Player habe ich auch als alternativen Player installiert, weil mir die Codec-Packs zu tief ins System eingreifen. Wie auch immer... Von einem neuen modernen OS kann man doch erwarten, dass es wenigstens ne DVD abspielen kann. Von BluRay wage ich gar nicht zu schreiben. Des Weiteren wäre es für MS keinerlei Extraaufwand den Glass Effekt als Lagacy Theme als Option zu behalten. Sogar in der Win8 CP war er ja enthalten. Ok, die Minianwendungen sieht man ja eh nur sehr selten, sind also verzichtbar. Aber ich versteh eines nicht. Warum wird alles, was ein kleines bisschen Rechenleistung fordert gnadenlos gestrichen, nur damit der Akku eines WinRT Tablets viell. 5 min. länger hält? Man hätte es per Hardwareerkennung (Dektop / Tabled) eleganter lösen können. @Minusklicker: Ich mag und nutze Windows privat und geschäftlich. Im Grunde gefällt mir auch Win8, viell. auch die Metro Apps, wenn dann sinnvolle u. funktionierende im Store zu finden sind. Aber einfach vorhandene Funktionen radikal zu streichen, geht mMn gar nicht.
 
@Ncast: Naja, aber die Minianwendungen wurden z.B. durch die Apps aus dem Store ersetzt, Aero ist zumindest in der Taskbar noch drin (Aero Snap und Co sind ja eh noch drin) und die DVD-Funktionalität kann man ja nachrüsten, gibt ja viel gute Drittherstellersoftware dafür. Manche dieser Funktionen haben eben auch nen nicht unerheblichen Anteil am Preis ausgemacht. Aber eines ist definitiv schade... Dass man transparente Fensterrahmen nicht einmal optional aktivieren kann.
 
"Dass man transparente Fensterrahmen nicht einmal optional aktivieren kann." Wusste ich gar nicht. Lese ich grad zum ersten mal und bin negativ überrascht. Warum macht MS so etwas? War doch sehr beliebt?! Verstehe ich nicht und ist für mich ein durchaus nennenswerter Punkt gegen Win8.
 
@nize: Es gibt auf http://windowsblogitalia.com schon ne Möglichkeit, Aero Lite in der Final zu aktivieren und das ohne Zusatzprogramme, Registry und Co... Einfach mal schauen nach "Guida per attivare Aero su Windows 8 RTM Build 9200". Müsste der zweite Beitrag auf der Seite sein. Und dann mit Google übersetzen, das sollte reichen um es zu verstehen. Bei mir klappt es. Dann sind die Fenster aber ganz Transparent.
 
@TheBNY: Danke. Hier wäre die Anleitung:

Der Trick, die wir präsentieren erfordert keine externe Software und ermöglicht die Aktivierung von Aerolite, ein transparentes Thema, das in früheren Versionen von Windows 8 war.

Rechts klicken Sie auf Desktop und wählen Sie Personalisieren.
Klicken Sie auf Hoher Kontrast # 1.
Klicken Sie auf Farbe unten und das Fenster offen lassen.
Wieder rechts klicken und wieder zurück auf Ihren Desktop personalisieren.
Klicken Sie unter Windows, das ist die Standardeinstellung ist, dann schließen Sie dieses Fenster.
Zurück in der Color-Fenster zuvor offen gelassen, und klicken Sie auf Änderungen speichern.

An diesem Punkt, wenn Sie alles richtig gemacht, ist Aerolite aktiv und Sie können bereits sehen Sie die Folien. Im Allgemeinen ist jedoch nicht alles, weil Sie kleine Mängel Grafiken (vor allem mit dem Text in der Titelleiste der Fenster) kann feststellen. Hier ist, wie dieses Problem zu lösen:

Rechts klicken Sie auf Desktop und wählen Sie Personalisieren.
Klicken Sie auf Farbe unten.
Wählen Sie irgendeine Farbe.
Wählen Sie die Standard-Farbe wieder.

( http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fwww.windowsblogitalia.com%2F2012%2F08%2Fguida-per-attivare-aero-su-windows-8.html&act=url )
 
@nize: Danke, hast den Originaltext durch den Translator gejagt und kopiert ;) Sieht aus wie bei mir in Chrome mit der automatischen Übersetzung =)
 
Tja wieso sind die Preise für´s OS dieses mal so Günstig, die haben wohl erkannt was für ein Crap die da Zusammengeschustert haben ;)
OEM 3.0? War wohl auch nix xD Die mühe mit den Kopierschutz kann sich jede Firma sparen, denn wer´s Gratis möchte bekommt alles im Netz Gecrackt, Gepatcht oder Gekeygen´t. So ist dass nun mal und so wird es immer bleiben. Ja Virus, Trojaner Blabla, nix is nur eine dumme Ausrede von Leuten die keine Ahnung haben oder sich Sachen von dubiosen Crackseiten via Google Saugen ;) Bei den ganzen Gutmenschenkom´s hier, schon mal Bedacht dass es viele gibt die sich auch kein OS für 50€ mal eben Leisten können. Jaja aber nen PC, den hat man evt. ja Geschenkt bekommen oder er ist schon älter. Es gab sogar schon AAA Games die nur mit Crack ordentlich liefen. Ich selber nutze bei meinen Original Games Cracks gegen Securom/DRM und wie die nicht alle heißen, weils nervt.
 
@Hagal: zuerst einmal ist es diesmal so günstig, weil es Konkurrenzdruck gibt und die von der Apfel Fraktion ihr Produkt noch günstiger anbietet (verramscht so zu sagen), bzw. Linux ebenfalls immer öfter als Alternative genutzt wird. Ausserdem wird eine Volumenlizenz im Netz angeboten und das ist nun mal das Hauptgeschäft von Microsoft. Sie haben halt nen schweren Stand. Wenn Sie von den Volumenlizenzen weggehen würden, wäre Win 8 mit ziemlicher Sicherheit nicht nutzbar ohne gültigen Key. Dafür würden jedoch Firmen, die mehrere 1000 Mitarbeiter haben sich 2x überlegen, ob sie Windows weiterhin einsetzen würden, da sie dann an jedem neu installierten Rechner den Key eingeben müssten. Ich denke da kann MS auf die paar Raubkopierer pfeifen... Ach ja... wenn man nen neuen PC/Tablet kauft, hast du übrigens meistens schon die Windows Lizenz gekauft, ich denk da fliessen auch noch paar Euro in die MS Kasse.
 
das ist ja wirklich zu simpel das ausgehebeln
3 zeilen in eine batch oder cmd
1 übergabe der sr
2 regserver übergabe an (zielserver) im netz
3 befehl das regestriert wurde
vertieg
------------------------------------------------------------------------------------
und nein ich benutze und werde win 8 nicht benutzen
------------------------------------------------------------------------------------
 
@@tester@: Häh? Wie wärs mal mit lesen vor dem Absenden? Ich verstehe NICHTS von diesem Buchstabensalat den du hier abgeschickt hast...
 
@Kubwa: Ich schon, wenn man weis wovon er Redet auch. Beim OEM Slichack ist es auch nur OEM Code im Bios einfügen, dann per vbs SN rein und fertig.
 
@Kubwa: oky ich versuchs mal für dich es anders zuerklären
----------------------------------------------------------------------------
1) sagen wir mal deine win sr /cd key is
( xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx ) bei der istalatzion
dann nacht 1 jetzte aus deiner istalierten vesion daraus ( 12345-67891-abcde-fghij-klmno ) also steht jetzt im istalierten
win vesion nicht mehr xxxxx usw sonder 12345 usw
----------------------------------------------------------------------------
2) sagt jetzt 12345 usw ist deine neue nummer und schickt diese
neue sr/ nummer an den server im netz internet (dieser ist kein ms server ) sonder ein andrer server von XXXXX .com net
der server wierd deine nummer abfragen die ja jetzt 12345 usw ist und dir oky sagen und als gültiege sr annehmen und dein win 8 regestrieren also aus testvesion eine regestrite version machen
----------------------------------------------------------------------------
3 fragt nochmals nach wurde 12345 usw regestriert
und nacht ein fenster auf und es wierd angezeigt ob oder nicht
regestiert wurde
----------------------------------------------------------------------------
batch bzw bat oder cmd > http://www.script-example.com/themen/Windows_Batch.php
---------------------------------------------------------------------------
nun da die leute meist zu faul sind die obern 3 schrite von hand zu
machen kann mann das natürlich auch automatisch machen lassen also als per batch bzw bat oder cmd datei
---------------------------------------------------------------------------
da kommt dann rein
schrit 1) sr nummer in win 8 von xxxxx auf sr nummer 12345 usw ändern
---------------------------------------------------------------------------
schrit 2) sende sr nummer 12345 usw an server XXXXX .com net
oky gültie 12345 win 8 wierd von test auf vollversion regestriert
---------------------------------------------------------------------------
schrit 3) fragt nochmals nach wurde 12345 usw regestriert
und nacht ein fenster auf und es wierd angezeigt ob oder nicht
regestiert wurde
---------------------------------------------------------------------------
dies batch bzw bat oder cmd datei kann mann sich auf einen usb stick usw speichern und beim nehsten mal wenn win 8 zerklopt wurde wieder benutzen zum regestrierren wenn das dann noch gehen solte
---------------------------------------------------------------------------
die sr und die 3 zeilen werde ich hier und auch nicht woander
öffendlich machen da das gantzte illegal und verboten ist,und ich wolte auch nur die schritte zeigen wie das gantze von staten geht mit dem regestrieren -
---------------------------------------------------------------------------
ich hoffe du hast es verstanden was ich meine
---------------------------------------------------------------------------
 
@@tester@: Natürlich habe ich es verstanden, ich entwickle beruflich Software und kenne mich da mit Windows recht gut aus... ich meinte mit meiner Aussage auch nicht den Inhalt sondern deine Ausdrucksweise. Entschuldige bitte, aber es ist eine Unverschämtheit was du hier teilweise für Buchstabengrütze abschickst.
 
die Mach von einem russischen Portal... allein diese Aussage würde mir als Benutzer einer Raubkopie Kopf zerbrechen machen.
Habt ihr das Gefühl, dass die Robin Hood spielen? Ich möchte nicht wissen, wie oft man auf solchen Raubkopien ausspioniert wird und es ist nochmal etwas anderes, ob es irgendeine Regierung macht, oder irgendwelche Cracker, die Profit daraus schlagen wollen.
Wer Zeit für solche Spielchen hat, kann mit Sicherheit auch Programme entwickeln, die von heutigen Virenscannern nicht erkannt werden. Die werden dann mit auf die CD gepackt und millionenfach verteilt. Das wäre in etwa so, als ob man sich ein Auto mit ner Bombe darin klaut... :) viel Spass dabei!
 
@b.marco: wahrscheinlich wird man auf diesen garnicht ausspioniert, da es keine raubkopien sind (allein die CP und RP konnte doch nun jeder downloaden), sondern lediglich die aktivierung ausgehebelt wurde. diese keys sind nun im umlauf + wahrscheinlcih der gefakte KMS. sowas gabs schon bei office 2010). was soll daran nun raubkopie sein? die windows-DvD's haben keinen kopierschutz und win8 wird doch eh zum download + key angeboten, wie man erlesen kann..

aber ich muss auch sagen, bei den preisen kann man sich das auch kaufen. :)
 
@inge70: du sagst es... wahrscheinlich! würdest du dafür deine Hand ins Feuer legen?! Unter Windows 7 war es übrigens so, dass du den Volumenlizenz Schlüssel nicht mit einer gekauften Windows 7 CD verwenden konntest.
 
@b.marco: das stimmt, denn der volumelizenz-key war nicht auf eine home premium anwendbar, sondern nur auf pro und ultimate.. (das hab ich selbst mal getestet..

bei office 2010 (geleakt) hat man einen gefaken KMS-dienst laufen lassen, so das man nicht alle 180 tage neu aktiveren musste. bei der gekauften fassung von office 2010 war es ebenso aber mit dem echten KMS und dieser aktivierte bzw. fragte alle 180 daheim nach. denke so ein system wird nun auch auf win8 angewendet, da es sich als besser heraus gestellt hat, als die vergangenen systeme.
die windows7-fassungen sind im internet legal als download verfügbar, man muss eben nur einen key besitzen und nun ist MS eben auf die selbe schiene gegangen, wobei sie dann den key mit liefern aber auf DvD's verzichten..
wobei die preise für ein windows8 nun echt bezahlbar und annehmbar sind, wenn die dann so bleiben..
 
@inge70: von der MSDN heruntergeladene Pro Versionen lassen sich, zumindest bei mir, nicht mit dem Volumenlizenz Schlüssel installieren. so viel ich weiss heisst die Version mit Volumenlizenz Schlüssel Windows 7 Enterprise und hat den gleichen Funktionsumfang wie Windows 7 Ultimate. Ich glaube, das was du meinst ist Windows Vista. Dort konnte man mit einer DVD über den richtigen Lizenz Schlüssel, die jeweilige Version installieren. Sollte jedoch bei Win 7 nicht mehr der Fall sein.
 
@b.marco: Das Medium herunterladen ist nicht illegal im Gegenteil das sind kostenlose Hoster für MS.
 
"Findigen Audi-Enthusiasten ist es offenbar gelungen, eine Methode zu finden, die jüngst auf den Markt gelangten Familien-Modelle des Audi 123 X und Audi 123 XL zumindest vorläufig zu öffnen und zu starten. Dabei wird ein Dietrich verwendet." (setze beliebige Automarke ein) Ob eine solche Meldung dann auch so positiv formuliert würde? Da hiesse es dann wohl eher "kriminellen" statt "findigen".
 
@FenFire: Treffer und versenkt! :D
 
@FenFire: Nur das in deinem Beispiel die Leute trotzdem den Audi erstmal gekauft haben müssten. Es würde passen wenn Audi die Autos einfach verschenkt und du den Preis für den Autoschlüssel zahlen musst ;)
 
Aktivierungsschrott. Gute Nachricht.
 
das war ansich klar und absehbar, dass das aktivierungssystem geknackt wird. ist ja bereits ein sport unter hackern. :)

aber win8, wer es dann will, kann man sich doch nun wirklich kaufen, denn bei einem vollversionspreis von 60Euro ist das doch nun wirklich kein ding..

bei windows7 (bis zu 400 EURO für eine ultimate-fassung) und seinen vorgängern waren die preise wesentlich höher aber hier hat MS ausnahmsweise mal mitgedacht..

ich denke das war in erster linie nur wieder mal das aufzeigen, dass KEIN system sicher ist und das gilt auch für windows8.
 
@inge70: das Aktivierungssystem wurde nicht geknackt... Es wurde umgangen. Ausserdem hatte ich mir damals Windows Vista Ultimate und danach Win7 Ultimate für jeweils 150€ als OEM gekauft... Ich glaub 400€ hat nie wirklich jemand bezahlt, oder etwa doch?!
 
@b.marco: ob nun umgangen oder gehakt, im endeffekt läuft es auf das selbe hinaus.. mit dem gefakten KMS umgeht man den spaß (siehe office 2010), um gefakte keys nutzen zu können, ob jemand 400 EURO bezahlt hat, glaube ich auch nicht und wenn doch, waren es nur einzelne denen das geld egal war, aber die preise waren eben da und daran hat MS sicherlich gesehen, wie viele ultimates im umlauf waren und wie viele tatsächlich verkauft wurden.. aber für eine ultimate 150 EURO ist auch für manch einen teuer aber, wenn man etwas spart, trotzdem erschwinglich.. ;) ich hab auch so in die preisklasse bezahlt wie du (aber genau weis ich das garnicht mehr, müsste ich nachschauen)..
 
"Windows 8: Aktivierung erfolgreich ausgehebelt" - so heißt wohl das Thema. Liest man 95% der Kommentare, müsste es heißen: Thema verfehlt.

Immer wieder diese selbst konstruierten Argumente, ob ein Hersteller (hier MS) das Recht hat, für sein Produkt Geld zu fordern und ab welchem Preis ein illegaler Erwerb gerechtfertigt ist (darin steckt das Wort "...recht...", das dem Wort "illegal" diametral entgegen steht).

Ich finde diesen Akt. Prozeß - auch im Hinblick auf Veränderungen am Rechner - auch ätzend und wünschte mir den alten Akt.-Code à-la Win98 auf der Hülle zurück. Aber diese scheinheilige Diskussion und diese Hurra-Rufe öden an. Sollen doch alle Schreiber mal eine Petition "Pro einfache Aktivierung/Pro günstiger Preis" (was 59,- m. E. gegenüber früheren Zeiten wirklich sind) an MS schicken - das wäre aktives Nutzerverhalten.
 
wer will das denn haben ... solange da keine ordentliche Oberfläche drauf kommt, kommt mir dieses Tablett-System nicht mal als Freeware auf den Rechner. Aber selbst auf einem Tablett würde ich eine klassische Oberfläche bevorzugen.
 
"Generell ist von der Verwendung unautorisierter Aktivierungsmethoden dringend abzuraten, da dies im Grunde ein Betrugsversuch ist" ... Außerdem ist vom Einsatz von Windows ISOs aus unsicheren Quellen abzuraten. Aber das tut Winfuture irgendwie nicht.
 
@DennisMoore: wenn ich den Artikel richtig deute geht es mit den offiziellen ISOs von Microsoft.
 
@hezekiah: Den offiziellen ISOs die es noch nicht offiziell runterzuladen gibt?
 
@DennisMoore: Ah.. jetzt. :) Danke für die Erinnerung. Es sind natürlich inoffizielle Versionen die über einen nicht vertrauensvollen Kanal ins Netz gelangt sind. Ergo kann man garnicht absehen ob nicht noch, von dritten, Änderungen an der Software begangen wurden.
 
@DennisMoore: wieso nicht offiziell? windows7 kannst du offiziell als iso downloaden von digital river und die sind legal. nur bietet MS selbst das nicht über seine server an, dafür gibts dann andere legale anbieter. wobei der bezug eines BS noch lange nicht illegal ist, aber die aktivierung asuzuhebeln, zu umgehen oder das BS zu verändern, um eine aktivierung mit einem nicht legalen key zu bewerkstelligen-> das ist illegal..
 
@inge70: Es geht um Windows 8 und da gibts noch keine offiziellen ISOs. Zu den Windows 7 ISOs hab ich kürzlich selbst Links gepostet. Das ist mir also durchaus bekannt.
 
für den niedrigen kaufpreis lohnt es sich ja garnicht mehr,sich die mühe zu machen ein release von irgendeiner gruppe zu beziehen ...

kann ich mir schon vorstellen dass das ein paar raubkopierer "konvertiert" ...zumindest für dieses eine produkt :) .
 
Ich staune immer wieder wie viele Kommentare es hagelt wenn es um soetwas geht. Egal was MS macht, allen kann es nie recht gemacht werden. Selbst wenn Windows 8 nur 20 Euro kosten würde, würden sich hier viele drüber aufregen, und es würde trotzdem gehackt werden. Weil sich die Hacker und Cracker das zur Aufgabe gemacht haben. Und letztendlich haben es dann doch irgendwie min. 50% aller Anwender geschafft sich einen PC mit Windows 8 zu kaufen oder sich nur Windows 8 zu kaufen und zu installieren. Ein kleiner Anteil meint dann noch sich die raubmordkopierte Version zu installieren. Und e Voila. Windows 8 hat plötzlich einen Marktanteil von 70%. Letztendlich zählen andere Dinge wie Schnelligkeit bzw. Resourcenverbrauch (Win Vista), Unterstützung der Hardware- und Softwarehersteller. z.B. Wenn nVidia/ATI die weiterentwicklung auf Windows 7-Basis stoppt und die Treiber nur noch auf Windows 8 optimiert. Der Verbraucher hat nur in zweiter Instanz eine freie Betriebssystemwahl. Windows 8 ist wie Windows Vista ein "Versuchsprogramm" von Microsoft und es wird die verbesserte Version (also Windows 9) innerhalb von 2 Jahren geben.
 
ich weiß garnicht was hier immer wieder user mit "Raubkopierer" wollen.. die, die das aktivierungssystem umgangen bzw. ausgehebelt haben, sind keine "Raubkopierer" sondern hacker. du bekommst windows8 doch als CP als download.. das die RTM im netz ist, liegt nicht an raubkopierern, sondern an den OEM-Herstellern, die das bereits haben und nicht auf sicherheit achten, bzw. an deren mitarbeitern, die unbedingt das ins netz stellen müssen. die kopie des mediums, welches MS denen zur verfügung gestellt hat, ist nur insoweit illegal, weil es noch nicht offiziell im handel für ALLE zur verfügung steht. wenn ich eine CD, DvD oder Bluray kopiere, die KEINEN kopierschutz hat, dann ist die kopie auch nicht illegal oder raubkopie.. einsetzen kannst du das ganze nur dauerhaft, wenn du eine lizenz besitzt und hier fängt bei diesem thema dann das strafbare handeln ein. (meiner meinung nach).

aber wie schon gesagt wurde, für den niedrigen kaufpreis lohnt sich eine geleakte ausgabe aus dem netz garnicht.. die hacker haben nur MS wieder bewiesen, dass auch das derzeitige aktivierungsstem nicht sicher genug ist..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles