Amazon: Cloud-Ausfall sorgt für größere Probleme

Am gestrigen Freitag ist es zu einem umfassenden Ausfall und Einschränkungen im Hinblick auf die Elastic Compute Cloud von Amazon gekommen. Betroffen waren unter anderem Netflix, Pinterest und Instagram. Zum Ausfall der Cloud-Infrastruktur von Amazon ist es wegen heftigen Regenfällen, Stürmen und Stromausfällen im Bundesstaat North Virginia laut einem Bericht des Online-Portals 'Forbes' gekommen. Infolgedessen hatten diverse große Internetangebote Probleme mit der Erreichbarkeit.

Auf die Elastic Compute Cloud (EC2) von Amazon setzen unter anderem der Streaming-Dienstleister Netflix, Instagram und Pinterest. Über Twitter beklagten sich zahlreiche Nutzer dieser Angebote über die Probleme mit der Erreichbarkeit.

Die Betreiber der EC2 haben den Vorfall innerhalb von kurzer Zeit bestätigt und daran gearbeitet, die Dienste so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stellen zu können. Inzwischen konnte man die dadurch entstandenen Probleme größtenteils beheben.

Siehe auch: Instagram: 1. Platz im App Store nach Übernahme

Zur Stunde ist von den angesprochenen Diensten nur Instagram noch nicht erreichbar. Pinterest und Netflix lassen sich seit den frühen Morgenstunden wieder wie gewohnt nutzen. Laut einem veröffentlichten Twitter-Beitrag ist man nach wie vor damit beschäftigt, die technischen Schwierigkeiten aus der Welt zu schaffen. Amazon, Cloud, ec2 Amazon, Cloud, ec2
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden